Geotab begleitet Sie auf ihrem Weg zu einer nachhaltigen Flotte

Das weltweit stärkste, multifunktionale, solar-elektrische HALE-Luftfahrzeug

Elektra Two Solar: „Take-off, flight and tough-down“ mit Autopilotensystem erfolgreich absolviert

Am 30.08.2018 hat Elektra Solar GmbH sein neues, redundantes Autopilotensystem in Betrieb genommen und mehrere autonome Flüge mit seinem Höhenflugzeug Elektra Two Solar erfolgreich demonstriert. Aus Sicherheitsgründen war noch ein Pilot mit an Bord, der jedoch in keiner Phase der Flüge eingreifen musste. Ohne Probleme und bei nicht optimalen Wetterbedingungen erfolgten Starts sowie die Landungen. Während der Flüge wurden verschieden Parameter und Modi des Gesamtsystems getestet.
 
Das weltweit stärkste, multifunktionale, solar-elektrische HALE-Luftfahrzeug. © Elektra Solar GmbH„Wir haben einen riesen Schritt in Richtung Stratosphäre gemacht und sind sehr optimistisch, dass wir in kurzer Zeit mit unserem nächsten Flugzeug in Höhen bis zu 20 km fliegen können. Mit dem jetzigen Flugzeug schaffen wir dieses Ziel noch nicht. Um es jedoch zu erreichen, sind wir bei der Herstellung des nächsten Flugzeugs neue Wege in der Verfahrens- und Produktionstechnik gegangen", so Dr. Konstantin, Geschäftsführer der Firma.
 
Die High-Tech Firma aus dem Bayerischen Landsberg am Lech stellt bemannte und unbemannte Flugzeuge für wissenschaftliche und kommerzielle Aufgaben her.
 
Die Wertschöpfung findet nahezu zu 100% in der Firma statt. Damit besteht keine Abhängigkeit von Zulieferfirmen. Die Entwicklung der Steuerungsalgorithmen und Systeme, wird durch enge Zusammenarbeit mit dem DLR Institut für Robotik und Mechatronik unterstützt.
 
Die Flugzeuge zeichnen sich durch lange Flugzeiten aus und sind in der Lage Nutzlasten von bis zu 100 kg zu tragen. Das doppel-redundante, solar-elektrische Antriebssystem wird von der Sonne mit der nötigen Energie versorgt. Aufgrund der 2-fachen Redundanz im Antrieb und der 3-fachen Redundanz in der Steuerung, sind die Flugzeuge äußerst zuverlässig und sicher. Hinzu kommt eine robuste Bauweise der Struktur, die einen unkomplizierten und wirtschaftlichen Betrieb der Systeme erlaubt. Der nahezu geräuschlose Betrieb entspricht den heutigen Anforderungen an eine umweltfreundliche Luftfahrt. Das entwickelte, hocheffiziente „Energy-Saving-Concept" wird durch extrem leistungsfähige Solarzellen unterstützt.
 
Eine der Ziele von Elektra Solar ist es mit ihren Flugzeugen Tag und Nacht Flugmissionen für die unterschiedlichsten Anwendungen, wirtschaftlich realisieren zu können.
 
Über Elektra Solar GmbH
Das Flugzeug Elektra One war das erste elektrisch betriebene Ultraleichtflugzeug in Deutschland und wurde von der bayerischen Firma PC-Aero entwickelt. Der Erstflug fand im März 2011 am Flughafen Augsburg statt und dauerte 30 Minuten. Bereits im Juni 2015 hat Elektra One als erstes elektrisch 3 angetriebenes Flugzeug eine Alpenüberquerung erfolgreich absolviert. Hier flog das Flugzeug eine 200 km lange Strecke in 2,5 Stunden, teilweise in einer Höhen von über 3000 m,. Durch die Verschmelzung mit den Firmen PC-Aero GmbH und Elektra UAS GmbH wurde die Gesellschaft 2016 als Elektra Solar GmbH in das Handelsregister eingetragen. Bis heute wird die Technologie weiterentwickelt und inzwischen besteht eine komplette Familie von solar-elektrischen Flugzeugen. Die Elektra Solar GmbH arbeitet mit Systemen aus der Luft- und Raumfahrt, in der Gewichtsklasse von 10 kg bis 1000 kg und kann weitreichende Erfahrung in der Zertifizierung von Flugzeugen nachweisen. Ein Schwerpunkt der Entwicklung liegt im Bereich der bemannten und unbemannten, aber auch optional pilotierten Flugzeugen mit Tragflächen, sowie der autonomen Steuerung von Hubschraubern.
 
 
Kontakt: Birgit Weißenbach, Elektra Solar GmbH | birgit.weissenbach@pc-aero.dewww.pc-aero.de

Technik | Mobilität & Transport, 04.09.2018
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE... die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
28
OKT
2021
Kinostart: Aufschrei der Jugend - Fridays for Future Inside
Außergewöhnlich intimes Porträt junger Klimaaktivist*innen
deutschlandweit
24
NOV
2021
Herbstforum Altbau
Fachtagung für energetische Gebäudesanierung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Biodiversität

Die Natur hat andere Ansprüche als der Mensch
Wie die Stadt Weißenthurm einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt und zur Begrenzung der Klimawandelfolgen leisten will
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Klimawandel und Werbeausgaben - wie Marketing unserem Planeten einheizt

Nachhaltig Weihnachten feiern

Neue Fairtrade-Studie: Klimakrise bedroht kleinbäuerlichen Landbau

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Forschungsprojekte zur Klimaresilienz

Why I Care: Wie gute Unternehmer großartig werden... und privat im Lot bleiben

Die Ampel muss liefern

Biodiversity Challenge von Mondelez Deutschland: Das sind die Gewinner*innen!

Globale ESG-Studie zeigt: Umwelt- und Klimaschutz haben für Bürger höchste Priorität

  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen