BEE_Sommerfest_2024

Das weltweit stärkste, multifunktionale, solar-elektrische HALE-Luftfahrzeug

Elektra Two Solar: „Take-off, flight and tough-down“ mit Autopilotensystem erfolgreich absolviert

Am 30.08.2018 hat Elektra Solar GmbH sein neues, redundantes Autopilotensystem in Betrieb genommen und mehrere autonome Flüge mit seinem Höhenflugzeug Elektra Two Solar erfolgreich demonstriert. Aus Sicherheitsgründen war noch ein Pilot mit an Bord, der jedoch in keiner Phase der Flüge eingreifen musste. Ohne Probleme und bei nicht optimalen Wetterbedingungen erfolgten Starts sowie die Landungen. Während der Flüge wurden verschieden Parameter und Modi des Gesamtsystems getestet.
 
Das weltweit stärkste, multifunktionale, solar-elektrische HALE-Luftfahrzeug. © Elektra Solar GmbH„Wir haben einen riesen Schritt in Richtung Stratosphäre gemacht und sind sehr optimistisch, dass wir in kurzer Zeit mit unserem nächsten Flugzeug in Höhen bis zu 20 km fliegen können. Mit dem jetzigen Flugzeug schaffen wir dieses Ziel noch nicht. Um es jedoch zu erreichen, sind wir bei der Herstellung des nächsten Flugzeugs neue Wege in der Verfahrens- und Produktionstechnik gegangen", so Dr. Konstantin, Geschäftsführer der Firma.
 
Die High-Tech Firma aus dem Bayerischen Landsberg am Lech stellt bemannte und unbemannte Flugzeuge für wissenschaftliche und kommerzielle Aufgaben her.
 
Die Wertschöpfung findet nahezu zu 100% in der Firma statt. Damit besteht keine Abhängigkeit von Zulieferfirmen. Die Entwicklung der Steuerungsalgorithmen und Systeme, wird durch enge Zusammenarbeit mit dem DLR Institut für Robotik und Mechatronik unterstützt.
 
Die Flugzeuge zeichnen sich durch lange Flugzeiten aus und sind in der Lage Nutzlasten von bis zu 100 kg zu tragen. Das doppel-redundante, solar-elektrische Antriebssystem wird von der Sonne mit der nötigen Energie versorgt. Aufgrund der 2-fachen Redundanz im Antrieb und der 3-fachen Redundanz in der Steuerung, sind die Flugzeuge äußerst zuverlässig und sicher. Hinzu kommt eine robuste Bauweise der Struktur, die einen unkomplizierten und wirtschaftlichen Betrieb der Systeme erlaubt. Der nahezu geräuschlose Betrieb entspricht den heutigen Anforderungen an eine umweltfreundliche Luftfahrt. Das entwickelte, hocheffiziente „Energy-Saving-Concept" wird durch extrem leistungsfähige Solarzellen unterstützt.
 
Eine der Ziele von Elektra Solar ist es mit ihren Flugzeugen Tag und Nacht Flugmissionen für die unterschiedlichsten Anwendungen, wirtschaftlich realisieren zu können.
 
Über Elektra Solar GmbH
Das Flugzeug Elektra One war das erste elektrisch betriebene Ultraleichtflugzeug in Deutschland und wurde von der bayerischen Firma PC-Aero entwickelt. Der Erstflug fand im März 2011 am Flughafen Augsburg statt und dauerte 30 Minuten. Bereits im Juni 2015 hat Elektra One als erstes elektrisch 3 angetriebenes Flugzeug eine Alpenüberquerung erfolgreich absolviert. Hier flog das Flugzeug eine 200 km lange Strecke in 2,5 Stunden, teilweise in einer Höhen von über 3000 m,. Durch die Verschmelzung mit den Firmen PC-Aero GmbH und Elektra UAS GmbH wurde die Gesellschaft 2016 als Elektra Solar GmbH in das Handelsregister eingetragen. Bis heute wird die Technologie weiterentwickelt und inzwischen besteht eine komplette Familie von solar-elektrischen Flugzeugen. Die Elektra Solar GmbH arbeitet mit Systemen aus der Luft- und Raumfahrt, in der Gewichtsklasse von 10 kg bis 1000 kg und kann weitreichende Erfahrung in der Zertifizierung von Flugzeugen nachweisen. Ein Schwerpunkt der Entwicklung liegt im Bereich der bemannten und unbemannten, aber auch optional pilotierten Flugzeugen mit Tragflächen, sowie der autonomen Steuerung von Hubschraubern.
 
 
Kontakt: Birgit Weißenbach, Elektra Solar GmbH | birgit.weissenbach@pc-aero.dewww.pc-aero.de

Technik | Mobilität & Transport, 04.09.2018

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
JUN
2024
„Das ÖPNV-Sofortprogramm für die Verkehrswende bis 2025“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
30
JUN
2024
Constellations Week 2024
Inspiration, Klarheit und Empowerment
I-39040 Tramin, Südtirol
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Green Building

Wie nachhaltig kann Bauleitplanung sein?
Die Stadt Selters kombiniert am Sonnenbach Anpassung an den Klimawandel und Lebensqualität
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Engagement Report 2023:

CWS Workwear eröffnet Innovation Lab für nachhaltige Textilien

Von Emmendingen bis Neumünster:

Nachhaltige Arbeitsplatzkonzepte

Adapteo-Großprojekt Gymnasium Mainz-Mombach

Tax the Rich – was steckt dahinter?

Feinde der Demokratie, Feinde des Rechts

Das waren die zweiten BIO Tage im Wiener Palmenhaus

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Engagement Global gGmbH