Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Alcantara unterstützt das Projekt X-Ray Fashion auf den 75. Internationalen Filmfestspielen Venedig

Ein Virtual-Reality-Erlebnis inszeniert von Francesco Carrozzini

Alcantara, italienischer Hersteller des gleichnamigen Materials Alcantara®, unterstützt in diesem Jahr X-Ray Fashion auf den 75. Internationalen Filmfestspielen Venedig, gemeinsam mit dem Partnerschaftsprogramm Connect4Climate der Weltbankgruppe und Vulcan Productions unter der Leitung von Paul G. Allen. X-Ray Fashion ist ein Virtual-Reality-Erlebnis, das von MANND produziert und unter der Regie des renommierten Modefotografen und Filmemachers Francesco Carrozzini (Franca: Chaos and Creation) umgesetzt wurde.
 
Alcantara unterstützt das Projekt X-Ray Fashion auf den 75. Internationalen Filmfestspielen Venedig. © Connect4ClimateDie Modeindustrie ist für 20 Prozent des weltweiten Abwassers und für zehn Prozent des CO2-Ausstoßes verantwortlich. Mode wird oft mit Menschenrechtsverletzungen in Verbindung gebracht, darunter gefährliche Arbeitsbedingungen und Überstunden. X-Ray Fashion ergründet die dunkle Seite der Branche und ihre Auswirkungen auf den Klimawandel durch eine immersive multisensorische Installation.
 
Alcantara ist stolz darauf, X-Ray Fashion zu unterstützen und so sein Engagement bezüglich Nachhaltigkeit weiter zu festigen.
 
Bei Alcantara handelt es sich um ein modernes, nachhaltiges Material, das ausschließlich in Italien hergestellt wird. Es zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit und die Fähigkeit aus, sich an verschiedenste Branchen wie Mode, Luftfahrt oder Automobil anzupassen. Die unterschiedlichen Anwendungen von Alcantara stehen für Stil, Luxus und Nachhaltigkeit. Seit 2009 produziert das Unternehmen CO2-neutral.
 
X-Ray Fashion soll den Sinn für Nachhaltigkeit und für entsprechende Handlungsmaßnahmen in der Branche schärfen.
 
Über Alcantara S.p.A.
1972 gegründet, steht Alcantara heute für ein Musterbeispiel von Qualität Made in Italy. Als eingetragenes Warenzeichen von Alcantara S.p.A. und als Resultat einer einzigartigen und firmeneigenen Technologie gilt Alcantara® als innovatives Material, das eine konkurrenzlose Kombination von haptischen, ästhetischen und funktionellen Eigenschaften bietet. Dank seiner Vielseitigkeit wird Alcantara von vielen führenden Herstellern in zahlreichen Anwendungsgebieten eingesetzt: Mode und Accessoires, Automobilindustrie, Inneneinrichtung und Dekoration, und Unterhaltungselektronik. Diese Eigenschaften gepaart mit Alcantaras Engagement in Sachen Nachhaltigkeit, machen das Unternehmen zum Symbol des modernen Lifestyles: Der Lifestyle derer, die ihre Alltagsgegenstände schätzen und dabei die Umwelt schützen. Nachdem der CO2-Ausstoß auf null reduziert werden konnte, gilt Alcantara seit 2009 als klimaneutral. Um die Entwicklung des Unternehmens in dieser Hinsicht zu dokumentieren, veröffentlicht Alcantara jedes Jahr seinen Nachhaltigkeitsbericht, der von BDO zertifiziert wird und auch auf der Webseite zu finden ist. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Mailand, während sich die Produktionsanlage und das Zentrum für Forschung und Entwicklung im Herzen Umbriens (Terni) befinden.
 
Kontakt: Alcantara S.p.A. | press@alcantara.com | www.alcantara.com

Lifestyle | Mode & Kosmetik, 29.08.2018
     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 mit dem Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
23
SEP
2022
Globaler Klimastreik
Für eine schnellere und umfassende Klimapolitik
weltweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Was macht der Krieg mit dem politischen Diskurs in Deutschland?
Christoph Quarch im forum-Interview nach hundert Tagen Krieg in der Ukraine
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

greenbox für nachhaltige Kleidersammlung

WiWo plappert ZDF und Foodwatch nach

Menschenrechtliche Sorgfalt:

Planen Sie eine Aufräumkampagne zum Cleanup Day 2022!

Mit Quentic zur ISO-Norm 50001 - Energiemanagement nach ISO 50001 umsetzen

Handeln statt Jammern

Treffen der Zukunftspioniere beim Frankfurter Zukunftskongress am 11. Oktober 2022

Neuer Rekord: 4538 Bewerbungen für den Zayed-Nachhaltigkeitspreis

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Nespresso Deutschland GmbH