OCG präsentiert neues Zertifikat WACA

Web Accessibility Certificate Austria (WACA): das Zertifikat für barrierefreie Websites, mitentwickelt von gugler* brand & digital

Ab sofort vergibt die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) das erste unabhängige Qualitätssiegel in Österreich für barrierefreie Websites. Die Kurzbezeichnung WACA steht für Web Accessibility Certificate Austria und wurde von der OCG in Kooperation mit einem Experten- Konsortium, bestehend aus Wissenschaftlern der Universität Linz, Mitarbeitern der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, von myAbility und des Vereins Accessible Media sowie Webexperten der Digital-Agenturen gugler brand & digital, web-tech coaching, Wienfluss und Zensations entwickelt.
 
Von Beginn an engagiert
So sieht das neue Zertifikat fu?r barrierefreie Websites aus. © gugler* brand & digital2016 startete der OCG-Arbeitskreis „Barrierefreiheit durch IKT" die Initiative zu einer Zertifizierung. gugler* brand & digital war von Anfang an mit dabei. Martin Weber, Agenturleiter gugler* brand & digital: „Wir setzen seit über eineinhalb Jahren ausschließlich barrierefreie Websites nach WCAG 2.0 – AA um. Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten, sind Sie bestens für dieses Zertifikat vorbereitet. Für bestehende Websites bieten wir spezielle Barrierefrei-Checks in verschiedenen Paketen an. Wir können Unternehmen auch als qualifizierte Digital-Agentur bei der Einreichung zum Zertifikat unterstützen."
 
Warum barrierefrei?
Barrierefreie Websites zu schaffen heißt: Webangebote zur Verfügung zu stellen, die von allen Menschen in gleicher Weise einfach, rasch und komfortabel genutzt werden können. „Das ist nicht nur eine sozial-ethische Aufgabe, sondern auch rechtlich verbindlich vorgeschrieben", verweist OCG Generalsekretär Ronald Bieber auf die gültige Rechtslage. Das Thema Zugänglichkeit von Webangeboten ist sowohl in der Bundesverfassung, als auch im Behindertengleichstellungspaket und im E-Government-Gesetz rechtlich verankert. Auch der E-Government-Aktionsplan 2016–2020 enthält „Inklusion und Barrierefreiheit". Ende 2016 wurden die Richtlinie über den barrierefreien Zugang zu Webseiten im EU-Parlament beschlossen, sie basiert auf den „Web Content Accessibility Guidelines" (WCAG 2.0). „Jeder Website-Betreiber, der öffentlich Produkte, Leistungen oder Services imInternet anbietet, ist demnach verpflichtet, seine Website barrierefrei zu gestalten – bei Nichteinhaltung drohen ab September auch Sanktionen", warnt Ronald Bieber.
 
Mit dem neuen WACA-Zertifikat kann jede Website, die sich einem entsprechenden Auditverfahren erfolgreich unterzieht, als barrierefrei nach WCAG 2.0 – AA ausgezeichnet werden. Ab sofort sind Einreichungen zur WACA-Zertifizierung möglich. Nach erfolgreichem Audit wird das WACA Zertifikat in Gold, Silber oder Bronze für zwei Jahre vergeben, danach ist eine Rezertifizierung nötig. www.waca.at
 
gugler* brand & digital in St. Pölten liefert maßgeschneiderte Lösungen für moderne Markenarbeit. Markenentwicklungen, Corporate Publishing, Erklärvideos und Dialogkampagnen gehören ebenso zum Portfolio des 24-köpfigen Teams wie Website-Entwicklungen, Apps, Online-Marketing und Suchmaschinen-Services. Ein geschärfter Blick für das Wesentliche, interdisziplinär arbeitende Teams und ein straffes Projektmanagement stellen sicher, dass sich jede Kommunikationsmaßnahme in ein nachhaltiges Investment verwandelt. Ganz nach der Devise: Zuhören, Mitdenken, Mehrwert schaffen.
 
Kontakt: gugler* brand & digital | sandra.kettinger@gugler.atwww.gugler-brand-digital.at

Gesellschaft | Migration & Integration, 31.07.2018
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE... die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
DEZ
2021
Geldanlage 2022
Nachhaltig und clever investieren, Vermögen aufbauen und absichern
online
02
DEZ
2021
14. Deutscher Nachhaltig­keitspreis
Zwei Kongresstage, zwei Preisverleihungen.
40474 Düsseldorf und digital
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Klima

Die Energiewende mit Hirnschmalz lösen
So geht Energiewende: Auf dem Gelände einer stillgelegten Kartonagenfabrik im Norden von Trier entsteht Zug um Zug der Energie- und Technikpark Trier.
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Wachsende Netzwerke fördern die Kreislaufwirtschaft

Mit gutem Beispiel voran

Zirkuläre Mode

Circular Economy

(Weihnachts-)rituale boostern das gesellschaftliche Miteinander

Raum wirkt... von Ursula Spannberger

Ein bedeutender Beitrag zum umweltfreundlichen Reifen

Wie die Deutschen über Geld denken und damit umgehen

  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.