Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Der forum-Filmtipp: Inventing Tomorrow

The future is brighter than you think

Können wir unseren Planeten noch retten? Manchmal scheint es aussichtlos. Doch sechs Teenager aus unterschiedlichen Teilen der Welt möchten zu der Bewältigung einiger der komplexesten Umweltprobleme beitragen. „Inventing Tomorrow" ist eine inspirierende Geschichte über junge Menschen, die innovative Lösungen entwickeln und so unsere Zukunft formen.
 
Sechs junge Menschen setzen sich für eine innovative Zukunft ein. © Filme für die ErdeEs gibt kaum einen Ort auf der Welt, welcher nicht in irgendeiner Weise von Umweltverschmutzung betroffen ist. In Mexiko-City leben die Einwohner in stark verschmutzter Luft, im Silicon Valley von Indien sind alle Seen verschwunden und auf Hawaii ist der Boden durch die Industrie kontaminiert. In Indonesien werden riesige Mengen an Zinn abgebaut und die Abfälle gelangen ungefiltert ins Wasser.
 
Genau diese Veränderungen bringen sechs Teenager aus Hawaii, Indonesien, Indien und Mexiko dazu, sich für den Schutz ihrer Heimat einsetzen. Sie entwickeln innovative Lösungen und stellen diese an der Intel International Science and Engineering Fair (ISEF) vor – der weltweit grössten Zusammenkunft von Wissenschafts-Studenten, die praktische Lösungen für die Umweltprobleme der Gegenwart vorstellen.
 
Der Film begleitet die Reise der Jugendlichen von der Idee, zum ausgetüftelten Konzept hin zu der Präsentation ihrer Lösung an der ISEF vor internationalen Wissenschaftlern. Inventing Tomorrow gibt einen intimen Einblick in das Leben der sechs jungen Menschen und zeigt, dass jeder, unabhängig des kulturellen oder ökonomischen Hintergrunds, alles bewirken kann, wenn er oder sie der intrinsischen Motivation folgt. Ihre Ideen und ihr Tatendrang ermutigen, selbst aktiv zu werden. Denn für eine nachhaltige Zukunft braucht es jeden Einzelnen.
 
Der Film begleitet die Reise der Jugendlichen von der Idee, zum ausgetüftelten Konzept hin zu der Präsentation ihrer Lösung. © Filme für die ErdeDieser Film kann von Schulklassen ab Mittelstufe gratis am Filme für die Erde Festival geschaut werden. Interessierte Lehrpersonen können sich für dieses Angebot am 21. September 2018 in über 20 Städten hier anmelden.
 
Dieser Film sowie weitere Filme zu diesem Thema sind auf der Filmseite Innovation aufgelistet.

Der monatliche Filmtipp wird von Filme für die Erde präsentiert. www.FILMEfürdieERDE.org ist die weltweit grösste Website zu Film und Nachhaltigkeit, mit 200 Filmen, die direkt online angeschaut werden können.

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 04.07.2018
     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
JUN
2022
Innovationsforum Energie
Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung
CH-8006 Zürich
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Für welche Freiheit würden wir kämpfen?
Christoph Quarch plädiert dafür, sich als Antwort auf den Krieg für politische Freiheit, Gerechtigkeit, Mitbestimmung und Demokratie stark zu machen.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Möbel aus Holz: Warum so beliebt?

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Frankfurter Studentin unterstützt Stiftung Innovation in der Hochschullehre

Designwettbewerb Mythisches Griechenland unterstützt Meeresschutzgebiet

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Nachhaltige Transformation in unsicheren Zeiten

Nachhaltige Lernerfolge durch E-Learning

Frieden schaffen mit oder ohne Waffen?

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften