Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Online-Abstimmung: Wer wird das Gute Beispiel 2018?

Preisverleihung live am 18. April im BR-Funkhaus mit den Jurymitgliedern Uschi Glas, Claudia Koreck und Alois Glück

444 Projekte haben sich in diesem Jahr bei „Gutes Beispiel", dem Bayern 2-Wettbewerb für eine bessere Gesellschaft beworben. Jetzt kann das Publikum unter bayern2.de/gutes-beispiel aus fünf Finalisten den Gewinner bestimmen. Mit der Aktion fördert das Kultur- und Informationsradio des Bayerischen Rundfunks innovative Projekte, die die Welt ein bisschen besser machen. Der Wettbewerb wurde in diesem Jahr zum dritten Mal ausgeschrieben.
 
Online-Abstimmung: Wer wird das Gute Beispiel 2018? © Bayern 2Aus allen Einsendungen hat die Jury fünf Finalisten ausgewählt. Mitglieder der Jury waren Alois Glück, Uschi Glas, Claudia Koreck, Christine Miedl (Sparda-Bank München), Daniel Börnert (Hofpfisterei), Erwin Stahl (BonVenture GmbH) sowie Stefan Maier, Jutta Prediger und Julia Nether (alle Bayern 2).
 
Die Finalisten
Nürnberger „Global Elternverein" – Toleranz und Aufklärung durch Computerkurse
Radikale Gruppen nutzen soziale Netzwerke zur Stimmungsmache. Der „Global Elternverein" aus Nürnberg will Schüler stark machen gegen Rassismus und Radikalisierung. Im Computerkurs lernen Jugendliche einen kritischen Umgang mit den Medien, lernen Programmieren und bekommen Tipps für Schule und Beruf.
 
Münchner Modelabel „Khala" – Faire Mode aus Malawi
Malawi ist eines der ärmsten Länder Afrikas. Das Münchner Modelabel „Khala" schafft Jobs vor Ort und kurbelt die wirtschaftliche Entwicklung an: Einheimische Schneider stellen in der Textilmanufaktur eigenverantwortlich Streetwear her. Die Mitarbeiter verdienen gut, sind krankenversichert und können ihre Kinder in die Schule schicken.
 
Münchner „Lernwerkstatt Halle 36" – Handwerkskurse für Flüchtlinge
Ein Handwerk kennenlernen und ausprobieren – das können Geflüchtete aus München und Umgebung in der „Lernwerkstatt Halle 36". Sie wurde vor drei Jahren von Handwerksfirmen gegründet, die in der Erstaufnahme in der ehemaligen Bayernkaserne die Orientierungslosigkeit der Bewohner miterlebten.
 
Vorderburg – die gemeinsame Renovierung des Dorfgasthofs
Was in vielen Orten Alltag ist, wollten die Vorderburger im Allgäu nicht hinnehmen. Als die einzige Gaststätte zumachte, sammelten sie Geld und kauften das Haus. Die Arbeit an dem gemeinsamen Projekt hat das Dorf zusammengeschweißt. Der „Hirsch" ist jetzt wieder Dorfmittelpunkt: mit Gasthaus, Schützenkeller und Dorfladen.
 
Wohnsinn.org – Plattform für inklusives Wohnen
Inklusive Wohngemeinschaften – Menschen mit Behinderung wohnen mit Nichtbehinderten zusammen: Die Onlineplattform Wohnsinn will diese Art des Zusammenlebens bekannter machen. Wohnsinn gibt Tipps, damit das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung zur Selbstverständlichkeit wird.
 
Abstimmen über die Gewinner
Bis zur Preisverleihung am Mittwoch, 18. April 2018, im Studio 2 im Münchner Funkhaus des Bayerischen Rundfunks kann online unter bayern2.de/gutes-beispiel über die Gewinner abgestimmt werden. Die Preisverleihung wird ab 18.05 Uhr live auf Bayern 2 übertragen Es moderieren Julia Zöller und Stefan Parrisius. Zur Unterhaltung gibt es Live-Musik von San2 & His Soul Patrol.
 
Das Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro stiften die Sparda-Bank München eG und die Hofpfisterei.
 
Wer bei der Preisverleihung dabei sein möchte, kann exklusiv unter bayern2.de/gutes-beispiel bis 11. April Karten gewinnen.
 
Weitere Informationen zu „Bayern 2 – Gutes Beispiel" finden Sie hier. Die Facebook-Gruppe heißt "Bayern 2 – Gutes Beispiel".
 
Kontakt: Bayerischer Rundfunk | presse@br.de | www.br.de/presse

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 09.04.2018

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
24
MAI
2024
DACHKRONE
Deutscher Dachpreis 2024 - Preisverleihung
33609 Bielefeld
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Rückwärtsgewandte Alte-Weiße-Männer-Politik
Christoph Quarch wünscht sich von der FDP eine zeitgemäße und zukunftsfähige Version des Liberalismus
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Engagement Global gGmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Kärnten Standortmarketing
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • circulee GmbH