Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Ausgezeichnete Chancengleichheit im Bananenanbau

Öffentliche Anerkennung für gute Arbeitspraktiken

Die Platanera Río Sixaola, Bananenfarm im Süden Costa Ricas mit 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, wurde vom Nationalen Institut für Gleichstellung für ihre außergewöhnliche Beschäftigungspolitik ausgezeichnet.
 
Lídia Quiros (1. Reihe; 4. v.R.) und Kathia Martinez (3. v.R.) von der Platanera Río Sixaola mit Vertretern und Vertreterinnen prämierter Unternehmen © INAMU Costa RicaDie öffentliche Anerkennung wurde durch das Nationale Institut für Gleichstellung (INAMU) in Kooperation mit dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) vergeben. Sie soll öffentliche und private Organisationen in Costa Rica motivieren, Maßnahmen zur Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern zu ergreifen und geschlechtsspezifische Unterschiede am Arbeitsplatz zu beseitigen.
 
Insgesamt dreizehn private Unternehmen und zwei öffentliche Institutionen erhielten von der costa-ricanischen Ministerin für Gleichstellung und Exekutivpräsidentin des INAMU, Alejandra Mora Mora, die öffentliche Anerkennung für Maßnahmen in verschiedenen Bereichen des Arbeitslebens.

Die Platanera Río Sixaola wurde als einziges landwirtschaftliches Unternehmen für ihre besondere Beschäftigungspolitik geehrt, die Frauen den Eintritt in den Arbeitsmarkt erleichtern, Diskriminierung und Ungleichheiten abbauen und die Arbeitsqualität insgesamt steigern soll.  
 
Gute Arbeitspraktiken tragen dazu bei, diskriminierende Verhaltensweisen zu beseitigen und Veränderungen in der Kultur und im Organisationsmanagement hervorzurufen. Beispiele sind nicht-sexistische Kommunikation; Vaterschaftsurlaub; Freistellung zur Übernahme von Pflegeaufgaben bei einem Familienmitglied; sowie die Anpassung von Zeitplänen, Arbeitstagen und Ausbildungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung der Bedürfnisse und Besonderheiten von Frauen und Männern.
 
Das Team der Platanera Río Sixaola ist stolz auf diese öffentliche Anerkennung.

Kontakt: Platanera Río Sixaola | kontakt-sixaola@bananen.de |www.bananen.de


Wirtschaft | Lieferkette & Produktion, 02.01.2018
     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Ein neuer Wertdienst für Männer und Frauen
Christoph Quarch schlägt die Einführung eines Pflichtjahres vor, in dem alle Bürgerinnen und Bürger ein Jahr lang den Werten unserer Kultur dienen.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

HR-Digitalisierung: Das muss sich ändern!

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Dirndl & Lederhose:

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG