Geotab begleitet Sie auf ihrem Weg zu einer nachhaltigen Flotte

10. Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Rinn Beton- und Naturstein gehört zu den TOP 3 der nachhaltigsten mittelgroßen Unternehmen

Zum zweiten Mal bereits hat die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises den Hersteller Rinn Beton- und Naturstein unter die TOP 3 in der Kategorie Deutschlands nachhaltigste mittelgroße Unternehmen gewählt. Damit ist das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Heuchelheim bei Gießen ein aussichtsreicher Kandidat für den 10. Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Prämiert werden Unternehmen, die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden und damit eine zukunftsfähige Gesellschaft fördern.
 
'Wir denken in Generationen, nicht in Quartalen', ist der Leitsatz der Geschäftsführung, die sich seit 2012 die Aufgabe gestellt hat, eine nachhaltige Unternehmensstrategie zu entwickeln. © Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KGDie Qualität der Einreichungen nimmt jährlich zu. Immer mehr Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bewerben sich für diese renommierte Auszeichnung. Unter hunderten Beteiligten hatte Rinn dieses Jahr starke Mitbewerber. Das Engagement für Nachhaltigkeit bei Rinn, das sich von Jahr zu Jahr weiter entwickelt, hat sich gelohnt: So gehört neben dem Einsatz regionaler Baustoffe, Wasseraufbereitung und Staubrecycling auch die Nutzung von Erdwärme und die Gewinnung von Solarstrom zu den Maßnahmen. Seit 2014 produziert das Unternehmen an allen Standorten CO2-neutral. Auch eine CO2-neutrale Rohstoffanlieferung wurde erzielt.
 
Ebenso ist seit 2016 auch die klimaneutrale Auslieferung zum Kunden gewährleistet. „Wir denken in Generationen, nicht in Quartalen", ist der Leitsatz der Geschäftsführung, die sich seit 2012 die Aufgabe gestellt hat, eine nachhaltige Unternehmensstrategie zu entwickeln.
 
Der zweite Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens aus August 2015 belegte Platz 3 im IÖW/future-Ranking. Im August 2017 erschien der dritte Nachhaltigkeitsbericht, der über Meilensteine, Erfolge und Ziele der Rinn Nachhaltigkeitsstrategie informiert: Nachhaltigkeitsbericht 2016.
 
In 2015 wurde das Unternehmen das erste Mal für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert und gehörte zu den TOP 3 der nachhaltig wirtschaftenden mittelgroßen Unternehmen Deutschlands. Mit Spannung erwartet Rinn nun die Bekanntgabe und Auszeichnung der Sieger am 8. Dezember 2017 im Rahmen des 10. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf.
 
Nähere Informationen rund um die Auszeichnung erfahren Interessenten hier.
 
Weitere Informationen zu Rinn finden Sie unter www.rinn.net
 
Kontakt: 
Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG
Rodheimer Straße 83
35452 Heuchelheim

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 29.09.2017
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE... die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
28
OKT
2021
Kinostart: Aufschrei der Jugend - Fridays for Future Inside
Außergewöhnlich intimes Porträt junger Klimaaktivist*innen
deutschlandweit
24
NOV
2021
Herbstforum Altbau
Fachtagung für energetische Gebäudesanierung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Sport & Freizeit, Reisen

Der naive Glauben an die Überlegenheit von Fortschritt, Technik, maskuliner Kraft und westlicher Werte ist gebrochen.
Für Christoph Quarch ist der neue James Bond-Film das Dokument der Dekonstruktion eines Mythos.
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Was soll die Aufregung?

Nachhaltigkeit in Unternehmen umsetzen

Microsoft Deutschland und Deutsche Post DHL Group starten mit „#BoostYourSkills“ Initiative für den erfolgreichen Berufsstart

Biodiversity Challenge von Mondelez Deutschland: Das sind die Gewinner*innen!

Globale ESG-Studie zeigt: Umwelt- und Klimaschutz haben für Bürger höchste Priorität

Reiche und Mächtige palavern – Arme sterben

Madagaskar:

COP26 in Glasgow: Die Klimakrise verschärft den Hunger auf der Welt

  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene