B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

LeasePlan unterstützt EV100 Initiative der Climate Group und sieht die Zukunft im elektromobilen Fuhrpark

Übergang von mit Diesel und Benzin betriebenen Flotten zu Elektro-Fahrzeugen

Als Gründungsmitglied der EV100 Initiative gibt LeasePlan, der weltweit größte Fuhrparkmanager, die Stoßrichtung in Sachen Elektromobilität und nachhaltiges Flottenmanagement vor. Die weltweite Initiative hat zum Ziel, den Übergang von mit Diesel und Benzin betriebenen Flotten zu Elektro-Fahrzeugen stark zu beschleunigen. LeasePlan geht dabei selbst mit gutem Beispiel voran und stellt seinen firmeneigenen Fuhrpark bis 2021 gänzlich auf E-Autos um.
 
LeasePlan steht hinter der Initiative EV100 der The Climate Group und setzt als weltweit größter Fuhrparkmanager zukünftig verstärkt auf Elektromobilität. © LeasePlanIm Zuge der UN Generalversammlung in New York stellte The Climate Group gestern gemeinsam mit den Gründungspartnern LeasePlan, Unilever, IKEA Group, HP Inc., Metro AG, Deutsche Post DHL, PG&E, Baidu und Vattenfall die weltweite E-Mobilitäts-Initiative EV100 vor. Die Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, den Übergang zur elektrischen Mobilität in Unternehmen voranzutreiben und die eigenen Firmenflotten bis 2030 rein elektrisch zu betreiben. LeasePlan geht dabei als einziges Gründungsmitglied aus der Automobil-Branche noch einen Schritt weiter: Die firmeneigene LeasePlan-Flotte wird bereits 2021 ausschließlich aus E-Autos bestehen. Tex Gunning, CEO der LeasePlan Corporation N.V., sieht darin einen wichtigen Schritt in Richtung nachhaltiges Fuhrparkmanagement: "Die Zukunft der Mobilität ist elektrisch. Als weltweit führender Fuhrparkmanager freuen wir uns ganz besonders, gemeinsam mit einigen der bedeutendsten Unternehmen den Übergang zur elektromobilen Firmenflotte voranzutreiben. Beinahe jedes zweite Auto auf unseren Straßen ist ein Firmenwagen. Gemeinsam können wir daher Großes bewirken!”
 
Nachhaltiges Fuhrparkmanagement
Die Verpflichtung zu EV100 ist ein weiterer Meilenstein in der Nachhaltigkeitsstrategie von LeasePlan. Der Fuhrparkmanager verfolgt ein ambitioniertes Ziel und will die Netto-Emissionen all seiner betriebenen Flotten bis 2030 auf Null setzen, beginnend beim eigenen Firmenfuhrpark. „Die schrittweise Umstellung unserer eigenen Flotte auf E-Autos startet in Österreich bereits ab diesem Herbst. Wir wollen mit gutem Beispiel vorangehen und unsere Kunden dazu ermutigen, dasselbe zu tun", bekräftigt Nigel Storny, Geschäftsführer von LeasePlan Österreich. Elektromobile Flottenlösungen werden auch in Österreich immer stärker nachgefragt: „Immer mehr Unternehmen setzen hierzulande auf Elektromobilität. Vor allem im innerstädtischen Bereich sind E-Autos auf dem Vormarsch. Wir sind überzeugt, dass sich dieser Trend ausweiten und auch in Zukunft fortsetzen wird", so Storny.
 
Hier geht es zum Video-Statement von CEO Tex Gunning auf YouTube.
 
Weitere Infos zur Initiative und zum Unternehmen finden Sie im LeasePlan Newsroom.
 
Über LeasePlan Österreich
LeasePlan Österreich Fuhrparkmanagement GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter der LeasePlan Corporation N.V. und agiert bereits seit 1983 als der mit Abstand größte, markenunabhängige Fuhrparkmanager am heimischen Markt. Rund 36.000 Fahrzeuge werden in Österreich von 150 MitarbeiterInnen gemanagt. LeasePlan ist global in 32 Ländern vertreten und betreut über 1,7 Mio. Fahrzeuge. Gemeinsam mit den Kunden werden von LeasePlan individuelle Fuhrparklösungen erarbeitet – schon ab einem Fahrzeug. LeasePlan bietet die entsprechenden Dienstleistungen von der Beratung, der Fahrzeugauswahl, der Einkaufsabwicklung, der Verwaltung und des strategischen Managements der Fahrzeuge bis hin zur Verwertung an.
 
 
Kontakt: Julia Hosch, currycom communications GmbH | jh@currycom.com | www.currycom.com

Technik | Mobilität & Transport, 20.09.2017
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
APR
2021
Best Economy forum 2021
Take Action not Words!
online
25
APR
2021
Das Fieber - Der Kampf gegen Malaria
Filmstart und Online-Premiere mit Filmgespräch
online
Alle Veranstaltungen...
https://www.klimaneutrale-kommunen.de/der-kongress/programm/?utm_source=medienpartner&utm_medium=forumcsr&utm_campaign=knk2021&utm_content=300x250px

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

LOHAS & Ethischer Konsum

Den Alltag durchkreuzen
Christoph Quarch plädiert für einen Relaunch veralteter Rituale
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Die kleinteilige Bewirtschaftung und insbesondere kleine und mittlere Betriebe sind für den Biodiversitätsschutz von zentraler Bedeutung.

Erfolg neu definieren und die Welt verbessern:

Bergfreunde.de will CO2-Footprint weiter reduzieren und bekennt sich zur Science Based Targets Initiative

Artenschutz zum Mitmachen

Chemikalien und Materialien für die Zukunft: Renewable Materials Conference 2021 (18.–20. Mai 2021)

Ressourcen nutzen. Umwelt schonen. Umsätze erhöhen.

Die Dopper Glas – nachhaltige Designflasche gewinnt den Green Product Award 2021

Nachhaltigkeitskampagne „Think Global – Act Local”

  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence