Kurzfilmwettbewerb „NawaRo ZOOM“ läuft

Film ab für Nachwachsende Rohstoffe - noch 4 Wochen Zeit!

Egal ob engagierter Hobbyfilmer oder Profi - werde kreativ und sei dabei. Gefragt sind alle Filmideen rund um das Entstehen, Produzieren, Erleben,
Gebrauchen, Verwerten oder auch Entsorgen von biobasierten Produkten. Es winken Preisgelder von bis zu 5.000 Euro. Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten veranstaltet C.A.R.M.E.N. e. V. den Kurzfilmwettbewerb „NawaRo ZOOM".
 
Gesucht werden Filme, die sich um die stoffliche Nutzung Nachwachsender Rohstoffe drehen. Nachwachsende Rohstoffe (NawaRo) wie z. B. Holz, Stärke, Zucker oder Pflanzenöle können von der heimischen Land- und Forstwirtschaft produziert oder durch die Verwertung von Abfall- oder Reststoffen gewonnen werden. Heute stecken in vielen Produkten bereits Nachwachsende Rohstoffe.
 
Mögliche Filmbeiträge können zum Beispiel die Entwicklung biobasierter Materialien zeigen, den gesamten Lebenszyklus eines biobasierten Produktes darstellen oder deren Chancen und Grenzen aufzeigen. Der Film kann von Erlebnissen mit den biobasierten Produkten erzählen oder auch ganz visionär in die Zukunft  blicken und beschreiben, wie einmal unsere biobasierte Lebens- oder Arbeitswelt aussehen wird. Bis zum 24. September 2017 können eigene Filmbeiträge, die nicht länger als 7 Minuten sind, über die Internetseite www.nawaro-zoom.de eingereicht werden - ganz gleich ob mit Hobbykamera, Smartphone oder professioner Ausrüstung abgedreht. Jeder hat die Chance einen der drei Geldpreise zu gewinnen. Zusätzlich wird die Internet-Community ab dem 1. September selbst ihren Gewinnerfilm küren.
 
Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen zum Wettbewerb sind auf der Webseite www.nawaro-zoom.de verfügbar.

Kontakt: Julia Lehmann | Projektleitung NawaRo ZOOM
contact@carmen-ev.de| www.carmen-ev.de


Umwelt | Ressourcen, 28.08.2017
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JAN
2022
Vom Klimanotstand der Welt
Dr. Daniel Klein & Luisa Neubauer: „Jahrzehnt der Klimaklagen? Gerichtliche Klimaverfahren – ein Überblick“
online
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Gesundheit & Wellness

The only way out is the way through?
Ohne die gemeinsame Veränderung unseres Verhaltens, unserer Konsumgewohnheiten und unseres Lebensstils wird uns die Impfpflicht nicht weiterbringen!
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Breite Themenpalette – große Dynamik

Signifikante Zeit-, Kosten- und Arbeitseinsparungen im E-Bus-Flottenmanagement

Feuerwear-Umhängetaschen mit nachhaltigem Design - auch zum Valentinstag

Führen mit Gefühl

Weltweiter Aufruf zur Solidarität

CxO Sustainability Survey 2022:

Der Wald bleibt auch 2022 Zufluchtsort Nummer Eins

Carglass® für nachhaltigen Fuhrpark zertifiziert

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH