Schweizer Fintech krempelt den erneuerbaren Energiemarkt mit einem zertifizierten Rechenkern um

Richtigkeit des green[::]match-Rechenkerns bestätigt

Matthias Stettler, CEO / Founder greenmatch gmbh © green[::]matchDas Schweizer Start-up green[::]match hat sich auf die Finanzmodellierung und das Prozessmanagement von globalen Investitionen in erneuerbare Energien spezialisiert. Das Fintech-Unternehmen setzt für die wirtschaftliche Beurteilung dieser Millionentransaktionen nicht wie üblich auf fehleranfällige Excelberechnungen, sondern bietet eine standardisierte Software, die über das Internet erreicht werden kann. Die Richtigkeit des green[::]match-Rechenkerns wurde unlängst von international anerkannten Wirtschaftsprüfern bestätigt.
 
Erneuerbare Energien sind im anhaltenden Niedrigzinsumfeld eine attraktive Investitionsalternative. Gemäss einer Trendanalyse des Frankfurt School-UNEP Collaborating Centres wurden im letzten Jahr weltweit knapp 200 Milliarden US-Dollar in Wind-, Sonnen-, Wasser- und Biokraft investiert. Insbesondere langfristig orientierte Energieversorger, Pensionskassenfonds und Banken sind an diesen Infrastrukturinvestitionen mit stabilen und prognostizierbaren Cashflows interessiert. Die Investitionsprozesse sind vergleichbar mit Investitionen in Rendite-Immobilien: Spezialisierte Analysten berechnen vor einer potenziellen Transaktion monatelang Werte und die Belastbarkeit solcher Projekte. Excel spielt in diesem Prozess traditionellerweise eine wesentliche Rolle. "Dank green[::]match können diese Prozesse nun verkürzt und die Berechnungen standardisiert und transparent dargestellt werden" erklärt Matthias Stettler, CEO und Mitgründer von green[::]match.
 
Einblick in die Software green[::]match: Renditenübersicht und Cashflow Waterfall © green[::]matchEine grosse globale Community aus Investoren, Projektentwicklern, Banken und Beratern vertraut bereits auf die Software von green[::]match. Mehr als 200 Nutzer haben bisher über 1.000 Projekte mit einer Leistung von insgesamt mehr als 10 GW bewertet. Jüngst wurde die Verlässlichkeit der Finanzmodellierung auch von einer international anerkannten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bestätigt. Für die stark regulierten Kunden von green[::]match ein wesentliches Kriterium, das nun erfüllt wird.
 
Was ist green[::]match?
Die webbasierte Investitions-Applikation bildet den gesamten finanziellen Projektlebenszyklus von Wind-, Photovoltaik-, Hydro- und Biomasse-Projekten ab. Diese können dadurch effizienter, nachvollziehbarer und verlässlicher analysiert werden, was es Projektentwicklern, Investoren und Banken ermöglicht, verlässliche Entscheidungen zu treffen.
 
Die Funktionen von green[::]match können auf www.greenmatch.ch kostenlos getestet werden. An der WindEnergy Hamburg vom 27. bis 30. September 2016 wird das Team von green[::]match das neue Angebot vorstellen (Halle A1, Stand 301). Weitere Informationen:www.greenmatch.ch
 
Kontakt: 

Lifestyle | Geld & Investment, 12.09.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
10
MÄR
2021
Equal Pay Day
Deutschland setzt ein Zeichen für Entgeltgerechtigkeit
online
26
MÄR
2021
DVD-Start „Unser Boden, unser Erbe“
Wie wollen wir in Zukunft leben?
deutschlandweit
22
APR
2021
Green Deal im Unternehmen
So gelingt strategischer Klimaschutz!
online
Alle Veranstaltungen...
Marketing For Future Award 2021. Marketing zwischen Macht und macht nichts.

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Countdown für Planet B - Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken
2 - Spirituelle Basisdemokratie: Die Kraft des Ewigen in der Politik
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Fuhrpark mit Elektrorollern: Günstig, flexibel, nachhaltig und am Puls der Zeit

Weniger Strom pro Byte - nicht nur am Energiespartag:

Die Stunde der Politik

Geschlechtergerechtigkeit

Alles was man mit Holz machen kann...

LEED-Gold-Medaille für "DIE MACHEREI"

1 Million Euro für grüne Gründer

German Design Award für Claire von Reposa

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • TourCert gGmbH
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene