BEE_Sommerfest_2024

1. e-Monday Kongress

7.6.2016, 80333 München

MOBILITÄT 4.0: Elektrisch, vernetzt und autonom - 1. e-Monday Kongress

Der 1. e-Monday Kongress, der am 07. Juni 2016 (09:00 - 19:00 Uhr) im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München stattfindet, wird von Prof. Dr.-Ing. Gernot Spiegelberg, Leiter Corporate Technology, Siemens AG, moderiert. Insgesamt widmen sich über 20 Referenten in vier Themenblöcken der Mobilität 4.0:
  • Schlüsseltechnologie Batterie
  • Mobilitätskonzepte und urbane Entwicklung
  • Moderne Fahrerassistenzsysteme und (Teil-) Autonomes Fahren
  • IT trifft Automobil
In jedem Jahrhundert hat je ein Verkehrsträger die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg und Weiterentwicklung der Bevölkerung geschaffen: Das 18. Jahrhundert steht für die Nutzung der Flüsse, das 19. Jahrhundert für den Ausbau der Schiene und das 20. Jahrhundert für die Straße sowie den Luftweg. Jetzt steht die Welt vor der nächsten großen Revolution - der Mobilität 4.0: dem elektrischen, vernetzten und autonomen Fahren. Das Automobil wird zum "Third Place", einem weiteren Lebensmittelpunkt neben Zuhause und Büro. Echtzeit-Daten-Kommunikation zwischen Autos und der Infrastruktur vermeidet Staus und Unfälle - Elektroautos entlasten die Innenstädte durch Null-Emissionen und mindern die Lärmbelastung. Das elektrische, vernetzte und autonome Fahren ermöglicht so den Sprung zur Mobilität 4.0 und macht den Straßenverkehr sicherer, effizienter und sauberer.
 
Über 20 Referenten aus Industrie, Forschung und Consulting setzen sich mit der Mobilität 4.0 auseinander. Unter anderem wird Bosch-Vice President Dr.-Ing. Christian Danz über "Li-Ionen-Batterien - Wege zur Verbesserung der Schlüsselkomponente der Elektromobilität" referieren. Dr. Robert Martignoni von AutoScout24 stellt "Connected Car Business Models" vor, während DLR-Institutsleiter Prof. Dr. Karsten Lemmer den "Automatisierten Straßenverkehr der Zukunft" erläutert. Fabian Kehle von MHP - A Porsche Company erklärt "Das E-Auto als Teil im Internet der Dinge" und Mark Großer von Detecon betrachtet die ganzheitliche IT-Sicherheit in autonomen Fahrzeugen. Des Weiteren gibt Fraunhofer-Batterie-Gruppenleiter Dr.-Ing. Markus Hagen einen Aus- und Überblick über die verschiedenen Batterietechnologie und Dipl.-Geogr. Jens Schippl vom KIT beleuchtet den Einfluss verschiedener gesellschaftlicher und technischer Trends auf die Entwicklungsperspektiven elektrischer Mobilitätskonzepte in der Smart City der Zukunft.

Die Teilnahmegebühr für den 1. e-Monday Kongress beträgt 595 Euro. Für Institute, Universitäten, Schüler, Studenten sowie e-Monday-Mitglieder gibt es eine ermäßigte Teilnahmegebühr in Höhe von 295 Euro. Die Anzahl der Kongressplätze ist begrenzt, eine zeitnahe Anmeldung wird daher empfohlen.

Programm und Anmeldung unter: http://www.e-monday.com/messedaten/e-monday-kongress-2016-2/

Über den e-Monday - Das Netzwerk für die Mobilität 4.0

Der e-Monday ist Deutschlands führendes Netzwerk für die Mobilität 4.0 und ist speziell für Fachleute aus Wirtschaft, Technik, Wissenschaft und Politik ausgelegt. Der Leitgedanke des e-Monday und gleichzeitig dessen besondere Stärke ist die ganzheitliche Betrachtung des Themas "Mobilität 4.0".

Der e-Monday organisiert acht Mal im Jahr eine Netzwerk-Veranstaltung in München, darunter auch Unternehmensbesuche mit Informationen und Fachvorträgen. Darüber hinaus ist der e-Monday eine Plattform zum gegenseitigen fachlichen Austausch, zur Diskussion über mögliche Projekte, Kooperationen und Fördermöglichkeiten. Die besondere Stärke des Netzwerks basiert in diesem Zusammenhang auf kurzen, direkten Wegen zwischen potenziellen Partnern.
 
Das elektrische, automatisierte und vernetzte Fahren heißt hier nicht nur Fahrzeuge: die Forschung und Entwicklung, der Einsatz von Fahrzeugen in der öffentlichen Dienstleistung, Elektromobilität und automatisiertes Fahren als Bestandteil der Stadtentwicklung (Smart City), Tourismus, neue Formen von Management-Konzepten, neue Mobilitätsketten und -systeme sowie die Einbeziehung der Energiegewinnung/-erzeugung bis hin zur Umsetzung.

www.e-monday.com

Veranstalter: MunichExpo Veranstaltungs GmbH


     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
JUN
2024
„Das ÖPNV-Sofortprogramm für die Verkehrswende bis 2025“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
30
JUN
2024
Constellations Week 2024
Inspiration, Klarheit und Empowerment
I-39040 Tramin, Südtirol
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Rückwärtsgewandte Alte-Weiße-Männer-Politik
Christoph Quarch wünscht sich von der FDP eine zeitgemäße und zukunftsfähige Version des Liberalismus
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Engagement Report 2023:

CWS Workwear eröffnet Innovation Lab für nachhaltige Textilien

Von Emmendingen bis Neumünster:

Nachhaltige Arbeitsplatzkonzepte

Adapteo-Großprojekt Gymnasium Mainz-Mombach

Tax the Rich – was steckt dahinter?

Feinde der Demokratie, Feinde des Rechts

Das waren die zweiten BIO Tage im Wiener Palmenhaus

  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Engagement Global gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Kärnten Standortmarketing
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • circulee GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig