B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

fairgoods & Veggienale

2.4. - 3.4.2016, 30175 Hannover

zwei Messen für ein gutes Leben

Am 2. und 3. April 2016 finden im Hannover CongressCenrum (HCC) erstmals die Messen fairgoods und Veggienale statt. Unter dem Motto „Deine Messe für nachhaltigen Lebensstil" sowie „Messe für vegane Lebenskultur" stellen rund 100 Aussteller aus den Bereichen Bio-Essen, vegane Ernährung, grüne Mode, ethische Finanzen, Upcycling, alternative Mobilität und Ökostrom zukunftsfähige Produkte und Dienstleistungen vor.
 
„Wir wollen Nachhaltigkeit mehr in die gesellschaftliche Mitte rücken und deren Praxistauglichkeit aufzeigen", sagt Daniel Sechert, Gründer und Geschäftsführer des Veranstalters ECOVENTA aus Berlin. „Bereits heute gibt es in nahezu allen Lebensbereichen die besseren Alternativen. Darüber wollen wir aufklären, informieren und für einen bewussteren Konsum werben", so Sechert weiter.
 
Perfekt zur fairgoods, die in der Niedersachsenhalle stattfindet, passt die Veggienale - Messe für vegane Lebenskultur, die parallel in der Glashalle des HCC läuft. Nach aktuellen Studien wünschen sich rund ein Drittel der Verbraucher*innen mehr vegetarische Angebote im Einzelhandel, gut ein Viertel sogar mehr vegane Alternativen.  „Mit der Messekombi fairgoods und Veggienale bieten wir die ideale Plattform für nachhaltigen Genuss und faire Alltagslösungen", so Sechert weiter.
 
Es gibt u.a. zum Thema nachhaltige Geldanlage, und Kreative können in angeleiteten Workshops Portemonnaies aus alten Tetrapaks basteln. Foto: ECOVENTA. M. Lambertz.Die Besucher*innen dürfen sich auf Schmuck aus Altmetall, vegane Barfuß-Schuhe, leckere Bio-Smoothies, Verkostungen von bio-fairen Weinen, neueste Öko-Mode-Trends und natürlich viel Programm freuen. So gibt es vegane Kochshows auf der Hauptbühne, interaktive Ernährungsworkshops, jede Menge Fachvorträge u.a. zum Thema nachhaltige Geldanlage, und Kreative können in angeleiteten Workshops Portemonnaies aus alten Tetrapaks basteln. Die lokale Agenda21 Hannover ist Partner und Unterstützer der Veranstaltung.
 
Der Eintritt kostet 8 EUR normal und 6 EUR ermäßigt. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Wer Tickets im Online-Vorverkauf erwirbt, spart Geld, denn dort sind die Karten je 1 EUR günstiger. Das Ticket gilt für die beiden Messen fairgoods und Veggienale.
 
Weitere Informationen gibt es auf www.fairgoods.info sowie www.veggienale.de.

http://www.fairgoods.info/

Veranstalter: ECOVENTA GmbH



Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
JUN
2019
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


21
JUN
2019
Reasons for Hope
Ein Abend mit Jane Goodall
80939 München


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Deutsche Telekom AG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!