BEE_Sommerfest_2024

Gemeinwohlfest

13.2.2016, 18:00 Uhr, A-1070 Wien

5 Jahre Gemeinwohl-Ökonomie - Projekt Bank für Gemeinwohl

Seien Sie Teil der Veränderung: Weltweit engagieren sich bereits tausende Menschen – großteils ehrenamtlich – für die Verbreitung der Gemeinwohl-Ökonomie und ein ethisches Finanzwesen, das die Bank für Gemeinwohl entscheidend mitgestalten wird. Ziel ist es, menschliche Werte wie Vertrauen und Kooperation zu den Werten der Wirtschaft zu machen. Statt Ellenbogenkampf und Profitmaximierung soll das Wohl von Menschen und Umwelt im Mittelpunkt stehen.
 
Kommen Sie zum Gemeinwohl-Fest 2016 und setzen Sie mit Ihrem VisionärInnen-, VeränderInnen- und AlltagsheldInnen-Ticket ein Zeichen dafür, dass eine andere Ökonomie möglich ist.
 
Der Reinerlös fließt in die Weiterentwicklung und Projekte der beiden Bewegungen. Gönnen Sie sich einen inspirierenden, kreativen Abend – so schön war es noch nie, Veränderung zu unterstützen! Für Freigetränke und Fingerfood ist gesorgt.
 
Lesen Sie mehr dazu im Beitrag "Eine andere Ökonomie feiern."

Performance
Internationale KünstlerInnen schaffen den Spannungsbogen und kreativen Rahmen für einen Abend gefüllt mit Zukunftsthemen und Veränderungsenergie, u.a. mit: Konstantin Wecker, Klangforum Wien, Tatiana Rasa, Artemis Stavridi & Christian Felber u.v.m.
  
Politisches Gespräch
In lockerer Atmosphäre können Sie die Gemeinwohl-Ökonomie und das Bankprojekt im Gespräch mit VordenkerInnen, PraktikerInnen und Gleichgesinnten auf Herz und Nieren prüfen und Ihre eigenen Ideen einbringen. Zusätzlich erwartet Sie eine hochkarätige Podiumsdiskussion, u.a. mit (alphabetische Reihung): Antje von Dewitz (Geschäftsführerin VAUDE),  Ulrike Herrmann (Wirtschaftsjournalistin und Publizistin), Helmut Lind (Vorstandsvorsitzender Sparda Bank München), Vandana Shiva (soz. Aktivistin, Alternativnobelpreisträgerin), Ha Vinh Tho (Leiter Zentrum für Bruttonationalglück Bhutan).

Neue Ökonomie erleben
Erleben Sie interaktiv und hautnah, wie die Gemeinwohl-Ökonomie weltweit umgesetzt wird – und wie Sie konkret dazu beitragen können! Erfahren Sie aus erster Hand, wie Sie beim Aufbau von Österreichs erster ethischer Alternativbank, der Bank für Gemeinwohl, mitgestalten und Genossenschafter/-in werden können.
 
Gemeinsam Feiern
22:00 bis 02:00 Uhr Afterparty: Gemeinsam plaudern, feiern und tanzen

Der Event ist ausverkauft! Programm unter

www.ecogood.org/gemeinwohl-fest

Veranstalter: Gemeinwohl-Ökonomie & das Projekt Bank für Gemeinwohl


     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
JUN
2024
„Das ÖPNV-Sofortprogramm für die Verkehrswende bis 2025“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
30
JUN
2024
Constellations Week 2024
Inspiration, Klarheit und Empowerment
I-39040 Tramin, Südtirol
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Energie

Ökologisch vorbildlich warm baden
Die Moseltherme Traben-Trarbach spart nach umfassender Sanierung mehrere 10.000 Liter Heizöl ein
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Engagement Report 2023:

CWS Workwear eröffnet Innovation Lab für nachhaltige Textilien

Von Emmendingen bis Neumünster:

Nachhaltige Arbeitsplatzkonzepte

Adapteo-Großprojekt Gymnasium Mainz-Mombach

Tax the Rich – was steckt dahinter?

Feinde der Demokratie, Feinde des Rechts

Das waren die zweiten BIO Tage im Wiener Palmenhaus

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Engagement Global gGmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH