Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

SensAbility

18.3. - 19.3.2016, 56179 Vallendar

The WHU Social Enterprise Conference

Inspirierende Reden, Crashkurse, Workshops, eine Panel-Discussion, ein Socialinvestorpitch… Lass dich inspirieren und gemeinsam mit über 200 anderen Teilnehmern die Verbindung zwischen Sozialem und Unternehmertum herstellen!
 
Du möchtest dein Berufsleben im Zeichen gesellschaftlicher Verantwortung gestalten? Oder du interessierst dich ganz einfach für nachhaltiges und soziales Wirtschaften?
Dann bewirb dich jetzt und nimm an Deutschlands größter, studentisch organisierter Konferenz für soziales Unternehmertum teil!
Zusammen mit mehr als 200 Studenten, Gründern, Unternehmern und Investoren erwartet dich ein unvergessliches und inspirierendes Wochenende.
 
Die Großen der Szene kommen aus der ganzen Welt um von Ihren Erfolgen, Misserfolgen, Ideen und Visionen zu berichten. Verfolge spannenden Reden von Florian Hoffmann (The DO School), Dhruv Lakra (Mirakle Couriers), Mutoba Ngoma (Tapera), Julika Falconer (CEO of The FUTURELIFE® Foundation), Philipp Kauffmann (Original Beans) und Dr. Martin R. Stuchtey (McKinsey & Company). Muhammad Yunus, Friedensnobelpreisträger ist Schirmherr der Konferenz.
 
In kleiner Runde kannst du in Workshops diskutieren, planen und dich austauschen. Finde den passenden Investor für dein Projekt durch das SensAbility Speed Dating oder pitche deine Idee gleich vor Business Angels, Investoren und Experten. Knüpfe neue Kontakte auf der Career Fair oder tausche einfach entspannt aus und lass dich inspirieren von den anderen Teilnehmern.
Und keine Sorge: Während der ganzen Konferenz kümmert sich unser  Team selbstverständlich um Verpflegung und Unterkunft.
 
Lass dich also von der Stimmung anstecken und sei bei der diesjährigen Konferenz am  18. und 19. März 2016 unter dem Motto „Socialpreneurs - Leading the Journey of Change" dabei.
Lets get sensy!

www.sensability.de

Veranstalter: WHU – Otto Beisheim School of Management


     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Anstand, Ehrgefühl und Respekt vor dem Leben
Christoph Quarch fordert dazu auf, sich angesichts des Grauens in der Ukraine der medialen Verrohung im eigenen Land entgegenzustellen
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Zweite Studie von Öko-Institut und Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima:

  • PEFC Deutschland e. V.
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG