Master-Fernstudium Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit

Messe Gebäude.Energie.Technik (GETEC)

26.2. - 28.2.2016, 79108 Freiburg

Energieeffizienz und Erneuerbare Energien zum Anfassen

Die führende Messe für Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Ökologie und Nachhaltigkeit im Südwesten.

Die Gebäude.Energie.Technik (GETEC) -  eine Fach-Publikumsmesse für private und gewerbliche Bauherren, Modernisierer und Fachbesucher mit den Themen energieeffizientes Planen, Bauen und Modernisieren, erneuerbare Energien und gesundes Wohnen. Die GETEC deckt das Spektrum von Gebäudehülle über Heizungs- und Anlagentechnik, regenerative Energien und Stromspeicherung bis zur ökologischen Haustechnik hin ab. Für die Besucher macht das die GETEC zum idealen Wegweiser in Richtung Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und zukunftsfähige Gebäude. Die GETEC bringt Bauherren, Handwerk, Planung und Hersteller zusammen.

Die Messe GETEC, der Wegweiser in Richtung Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und zukunftsfähige GebäudePrivate und gewerbliche Bauherren, Immobilienbesitzer und Bauträger sowie Architekten, Planer, Fachhandwerker und Energieberater finden somit an drei Tagen Alles rund um Neubau, Ausbau, Umbau, Modernisierung und Sanierung und die GETEC verbindet die Vorteile einer klassischen Publikumsmesse für Bauherren/Modernisierer und einer Fachmesse. Inzwischen gilt: GETEC, das ist mehr als Energie.

Über 60% der Besucher planen entweder eine konkrete Sanierung oder Modernisierung oder den Kauf einer Immobilie oder einen Neubau und suchen hierfür auf der GETEC nach Firmen.

Fachvorträge, Seminare und themenspezifische Messerundgänge sind das Markenzeichen des ganz auf die Bedürfnisse der Besucher zugeschnittenen Rahmenprogramms. Besucher und Aussteller profitieren von den ausgesprochen praxisnah angelegten Angeboten. Das neutrale Beratungsangebot „Marktplatz Energieberatung" bildet das Herzstück der Gebäude.Energie.Technik. Nach einer Beratung dort helfen „Messescouts" den interessierten Besuchern beim Auffinden der entsprechenden ausstellenden Firmen und Produkte.

Weiter Informationen finden Sie unter www.getec-freiburg.de .

Gefüllte Reihen bei den Bauherrenseminaren, z.B. zum Thema LüftungIn 2016 findet erstmalig parallel zur GETEC der 6. Kongress „Energieautonome Kommunen" vom 25. – 26.2.2016 statt. Der Kongress richtet sich an Vertreter von Kommunen, Stadtwerken, Energieversorgern, Verbänden, Initiativen und Bürgergruppen, Dienstleister und Produzenten im Bereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz
Das Kongress-Programm ist ab Mitte Dezember 2015 online verfügbar. Es gibt Sonderkonditionen für Vertreter von Kommunen.

Den ersten Kongresstag prägen Vorträge und Fachforen, am zweiten Tag stehen Exkursionen und Workshops im Vordergrund. Fachleute diskutieren über die Chancen und Herausforderungen von Städten und Gemeinden, aktiv die regionale Energiewende voranzutreiben. Es wird am Freitag, 26.02.16 mehrere Fachbesucherrundgänge für Kommunalvertreter auf der parallel stattfindenden Messe GETEC geben, die von  Energieexperten geführt werden.

Weiter Informationen finden Sie unter www.energieautonome-kommunen.de

Kontakt: Solar Promotion GmbH, Tel.: +49 7231 58598-23 | info@getec-freiburg.de

www.getec-freiburg.de

Veranstalter: Solar Promotion GmbH



Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


21
NOV
2019
12. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Nachhaltigkeit 2019: Anders denken. Neu verknüpfen. Kraftvoll umsetzen.
40474 Düsseldorf


Alle Veranstaltungen...
12 Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements für Unternehmen. Kostenloses Whitepaper!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Deutsche Telekom AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!