Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Heldenmarkt Stuttgart 2015

24.10. - 25.10.2015, 70734 Fellbach

„Egal war gestern“ – der Heldenmarkt im Herbst!

Unter dem Motto „Egal war gestern" läuft die Herbst-Saison des Heldenmarkts, einer der führenden Verbrauchermesse für nachhaltigen Konsum in verschiedenen Städten in Deutschland. Am 24. und 25. Oktober werden die Tore in Stuttgart-Fellbach weit geöffnet. Es lohnt sich!
 
Kochshow mit Extrem-Radsportler Ben Urbanke. © Pollypictures.comDie Besucher*innen erwartet eine Welt en miniature, in der fast alle Lebensbereiche abgedeckt werden: von Ernährung über Mode und Beauty bis hin zu Versicherungen und Finanzanlagen. Die Besucher*innen treffen auf Händler*innen und Aussteller, die zum Kennenlernen, Probieren und Einkaufen einladen.
 
Neben der öko-fairen Produktpalette bietet der Heldenmarkt den Besucher*innen ein umfassendes Rahmenprogramm mit Fachvorträgen, Workshops und Ausstellungen, die einzelne Sichtweisen vertiefen und genauer beleuchten. Eine Ausstellung zum ökologischen Fußabdruck, ein virtueller Wassershop, vegane Kochshows oder Cradle2Cradle-Workshops sind nur einige Highlights des Programms.
 
„Wir möchten Anregungen liefern und zeigen, wie es sich im Alltag nachhaltiger und bewusster leben lässt – ganz ohne erhobenen Zeigefinger!", so Willenberg, Initiator vom Heldenmarkt. Dabei ist es den Besucher*innen überlassen, welche persönlichen Schwerpunkte sie setzen wollen: Sei es der vegane Lebensstil, ein plastikfreies Leben, die Rückkehr zum Regionalen, ein minimalistisches Leben oder von allem etwas. Nur eins ist klar, „egal war gestern"!
 
Programm-Highlights Heldenmarkt Stuttgart 24./25. Oktober
  • Fachvorträge, u.a.:
  • „Viagra für’s Hirn: Burn Out und andere gesellschaftliche Tabus" (Dr. Gabriele Ackermann, BKK Advita)
  • „Wanted: Faire Computer!" (Jens Rinne, AG Faire Computer vom FifFe.V.)
  • „TTIP – Chance oder Gefahr?" (Susanne Jackson, Werkstatt Stuttgart e.V.)
  • Kochshow mit Extrem-Radsportler Ben Urbanke
  • Ganztägige Aktionen und Workshops, u.a. Repair Café und Cradle2Cradle
  • Aktionen für Kinder u.a. Puppentheater von und mit Heike Kammer
  • Nachhaltige Stadtführung am Sonntag um 14:00 Uhr (Sascha Blättermann, Wir ernten was wir säen)

Das vollständige Programm finden Sie auf www.heldenmarkt.de/stuttgart-programm-samstag und www.heldenmarkt.de/stuttgart-programm-sonntag

Wo 
Alte Kelter Fellbach Untertürkheimer Straße 33 70734 Fellbach

Wann 
Sa, 24. Oktober 2015 | 10 - 19 Uhr
So, 25. Oktober 2015 | 11 - 18 Uhr

Eintritt
Online-Vorverkauf: 7 EUR und 5 EUR ermäßigt
Tageskasse 8 EUR und 6 EUR ermäßigt
Freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre

Für Interviewanfragen steht Ihnen Herr Lovis Willenberg, Initiator des Heldenmarktes, gerne zur Verfügung. Presseakkreditierung unter www.heldenmarkt.de/presseakkreditierung

www.heldenmarkt.de/stuttgart

Veranstalter: Forum Futura UG


     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Wasser & Boden

Anpassung an die Folgen des Klimawandels:
Naturnaher Überflutungsschutz in Pirmasens
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Zweite Studie von Öko-Institut und Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima:

  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)