B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Heldenmarkt Stuttgart 2015

24.10. - 25.10.2015, 70734 Fellbach

„Egal war gestern“ – der Heldenmarkt im Herbst!

Unter dem Motto „Egal war gestern" läuft die Herbst-Saison des Heldenmarkts, einer der führenden Verbrauchermesse für nachhaltigen Konsum in verschiedenen Städten in Deutschland. Am 24. und 25. Oktober werden die Tore in Stuttgart-Fellbach weit geöffnet. Es lohnt sich!
 
Kochshow mit Extrem-Radsportler Ben Urbanke. © Pollypictures.comDie Besucher*innen erwartet eine Welt en miniature, in der fast alle Lebensbereiche abgedeckt werden: von Ernährung über Mode und Beauty bis hin zu Versicherungen und Finanzanlagen. Die Besucher*innen treffen auf Händler*innen und Aussteller, die zum Kennenlernen, Probieren und Einkaufen einladen.
 
Neben der öko-fairen Produktpalette bietet der Heldenmarkt den Besucher*innen ein umfassendes Rahmenprogramm mit Fachvorträgen, Workshops und Ausstellungen, die einzelne Sichtweisen vertiefen und genauer beleuchten. Eine Ausstellung zum ökologischen Fußabdruck, ein virtueller Wassershop, vegane Kochshows oder Cradle2Cradle-Workshops sind nur einige Highlights des Programms.
 
„Wir möchten Anregungen liefern und zeigen, wie es sich im Alltag nachhaltiger und bewusster leben lässt – ganz ohne erhobenen Zeigefinger!", so Willenberg, Initiator vom Heldenmarkt. Dabei ist es den Besucher*innen überlassen, welche persönlichen Schwerpunkte sie setzen wollen: Sei es der vegane Lebensstil, ein plastikfreies Leben, die Rückkehr zum Regionalen, ein minimalistisches Leben oder von allem etwas. Nur eins ist klar, „egal war gestern"!
 
Programm-Highlights Heldenmarkt Stuttgart 24./25. Oktober
  • Fachvorträge, u.a.:
  • „Viagra für’s Hirn: Burn Out und andere gesellschaftliche Tabus" (Dr. Gabriele Ackermann, BKK Advita)
  • „Wanted: Faire Computer!" (Jens Rinne, AG Faire Computer vom FifFe.V.)
  • „TTIP – Chance oder Gefahr?" (Susanne Jackson, Werkstatt Stuttgart e.V.)
  • Kochshow mit Extrem-Radsportler Ben Urbanke
  • Ganztägige Aktionen und Workshops, u.a. Repair Café und Cradle2Cradle
  • Aktionen für Kinder u.a. Puppentheater von und mit Heike Kammer
  • Nachhaltige Stadtführung am Sonntag um 14:00 Uhr (Sascha Blättermann, Wir ernten was wir säen)

Das vollständige Programm finden Sie auf www.heldenmarkt.de/stuttgart-programm-samstag und www.heldenmarkt.de/stuttgart-programm-sonntag

Wo 
Alte Kelter Fellbach Untertürkheimer Straße 33 70734 Fellbach

Wann 
Sa, 24. Oktober 2015 | 10 - 19 Uhr
So, 25. Oktober 2015 | 11 - 18 Uhr

Eintritt
Online-Vorverkauf: 7 EUR und 5 EUR ermäßigt
Tageskasse 8 EUR und 6 EUR ermäßigt
Freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre

Für Interviewanfragen steht Ihnen Herr Lovis Willenberg, Initiator des Heldenmarktes, gerne zur Verfügung. Presseakkreditierung unter www.heldenmarkt.de/presseakkreditierung

www.heldenmarkt.de/stuttgart

Veranstalter: Forum Futura UG



Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


21
NOV
2019
12. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Nachhaltigkeit 2019: Anders denken. Neu verknüpfen. Kraftvoll umsetzen.
40474 Düsseldorf


Alle Veranstaltungen...
12 Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements für Unternehmen. Kostenloses Whitepaper!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Das heilige Spiel
Warum Fußball ein Geschenk des Himmels ist




  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Deutsche Telekom AG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!