Abschlussworkshop TerraBoGa

23.6. - 24.6.2015, 14195 Berlin-Dahlem

Biokohle im Gartenbau - Verwertung von organischen Reststoffen zur Schließung von Energie- und Stoffkreisläufen

Die Natur kennt keine Abfälle…
Im Mittelpunkt des Forschungsprojektes TerraBoGa steht die effiziente Verwertung von Rest- und Abfallstoffen im Botanischen Garten Berlin-Dahlem (BG). Im BG fallen durchschnittlich jährlich 2000m³ Laub, Rasen, Baum-, Strauch- und Grünschnitt als Pflanzenreste an. Zusätzlich werden durch BesucherInnen und MitarbeiterInnen in nicht unbeträchtlichem Umfang Rohstoffe in Form von Urin und Fäzes in den BG eingebracht.
 
Informationsstand der Studenten. Foto: AG GeoökologieZiel von TerraBoGa ist es, die Entsorgung dieser Ressourcen zu minimieren und Wege zu einem nachhaltigen Ressourcenmanagement, unter dem Blickwinkel der Vermeidung von lokalen Kohlenstoff- und Nährstoffverlusten, im Sinne einer Kreislaufwirtschaft, aufzuzeigen.
 
Mittels einer optimierten Kompostierung und einer eigenen Biokohleherstellung werden aus den anfallenden Rest- und Abfallstoffen qualitativ hochwertige Biokohle und Biokohlekomposte erzeugt. Dadurch werden Entsorgungs- und Energiekosten und Kosten für den Einkauf von Kompost eingespart. Darüber hinaus kann die Verwendung von Torf und Düngemitteln sowie die Entstehung vonTreibhausgasemissionen reduziert werden.
 
Der zweitägige Abschlußworkshop stellt die wissenschaftlichen Erkenntnisse und Ergebnisse der fast fünfjährigen Forschung im Botanischen Garten vor. Neben den Untersuchungsergebnissen zur Anwendung von Biokohle und Biokohlekomposten im Gartenbau und deren Wirkungen auf Boden und Pflanze, wird der Einfluss von Biokohle auf die Kompostierung dargestellt und diskutiert. Weitere Programmschwerpunkte sind u.a. die Herstellung von Biokohle, die Möglichkeiten des Torfersatzes und das Nährstoffrecycling durch nachhaltige Sanitärsysteme sowie urbaner Gartenbau. Neben den Vorträgen werden u.a. Führungen zur Karbonisierungsanlage, zum nachhaltigen Sanitärsystem und zum Kompostplatz angeboten.
 
Der Workshop wendet sich an alle Interessierte aus Wissenschaft und Praxis. Weitere Informationen rund um das Projekt TerraBoGa und den Workshop erhalten Sie unter

www.terraboga.de

Veranstalter: Freie Universität Berlin



Cover des aktuellen Hefts

Frauen bewegen die Welt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2018

  • Kampf fürs Wasser
  • Schenken macht Freude
  • Slow Fashion
  • Sikkim - Blaupause für die Zukunft?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
FEB
2019
World Sustainable Energy Days
Interaktive Events stellen Networking & Erfahrungsaustausch in den Vordergrund
A-4600 Wels


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
Deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz


Philosoph aus Leidenschaft

Der pervertierte Willen zur Macht
Wer die neue Rechte bekämpfen will, muss ihre innere Logik verstehen




  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Deutsche Telekom AG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen