3. Corporate Happiness® Kongress

19.6. - 20.6.2015, 80469 München

Neue Arbeit – Neue Kultur: Führungsinstrumente der Zukunft

Der sowjetische Wissenschaftler Nikolai Kondratieff zeigte in seiner Theorie der langen Wellen, dass sich Volkswirtschaften immer wieder in Paradigmenwechsel und damit verbundene Innovationen unterteilen lassen, die eine Volkswirtschaft viele Jahre maßgeblich bestimmt. Der derzeitige Zyklus der Informationstechnik befindet sich bereits im Abschwung, aber der nächste Zyklus steht bereits in den Startlöchern: der der „psychosozialen Gesundheit".
 
Eine ganze Wirtschaft wird sich in den nächsten Jahren damit beschäftigen, wie wir uns in Zukunft um unsere Psyche und unseren Körper kümmern. Zu dominant sind angestiegene Burn-Out- und Depressionsraten geworden, die sich in Mitten einer Wohlstandsgesellschaft breitgemacht haben.
 
Unser (Arbeits-) Leben ist zunehmend angenehmer, sicherer und komfortabler geworden. Das gesunkene Happiness-Niveau bei vielen Mitarbeitern sowie die geringe Bindung zum Unternehmen (siehe GALLUP® Engagement Index) müssen demnach tiefer sitzen und können nicht durch ein paar oberflächliche Weiterbildungsmaßnahmen beseitigt werden.
 
Seit einigen Jahren wird das Glück des Menschen auf höchstem wissenschaftlichem Niveau erforscht. In den amerikanischen Eliteuniversitäten kommt man dem Rätsel der Menschheit immer mehr auf die Spur. Millionengelder werden investiert, Maßnahmen zum „glücklicher werden" werden wie Arzneimittel auf ihre Wirksamkeit überprüft.
 
Erfahren Sie mehr zu diesem spannenden und innovativen Thema auf dem 3. Corporate Happiness® Kongress zum Thema "Neue Arbeit -  Neue Kultur: Führungsinstrumente der Zukunft" am 19./20. Juni in München.
 
Auch in diesem Jahr wurden hochkarätige Referenten und kompetente Workshopleiter eingeladen. Mehr Infos zu den Referenten sowie zu Programm und Anmeldung finden Sie hier.

http://corporate-happiness.de/

Veranstalter: Dreamteam Academy GmbH


     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
APR
2024
Lunch & Learn: Begeisterung für die Erde!
Wie gelingt der ökologische Wandel?
online
13
MAI
2024
IFAT Munich 2024
Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft
81823 München
24
SEP
2024
Climate-Neutral Strategies and Resource Management 2024
Sharing Corporate Climate-Neutral Best Practices for a Sustainable Future
60598 Frankfurt
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Sport & Freizeit, Reisen

Retten die Fan-Proteste das Spiel?
Christoph Quarch sieht im Fußball einen letzten Zufluchtsort des Menschlichen in einer ökonomisierten und technisierten Welt.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Mikrowechselrichter für kleine Solaranlagen mit 4 Solarmodulen für eine einfachere Installation via Bluetooth-Unterstützung

Ziel übertroffen: Klima-Initiative „Morgen kann kommen“ stiftet 1,1 Millionen Bäume für den deutschen Wald

RIGK auf der IFAT 2024:

Recruiting: weibliche Talente für männerdominierte Branchen

Ein Gruß zum Tag der Erde

Incycle – rundum nachhaltig

PTA IT-Beratung erhält Siegel „Klimaneutral durch Kompensation“ von PRIMAKLIMA

Porsche engagiert sich für die Kinderhospizarbeit

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Kärnten Standortmarketing
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • toom Baumarkt GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen