2. MangrovenZukunftsTag

9.6. - 10.6.2022, 10785 Berlin

Handlungsoptionen zum Schutz, zur Wiederherstellung und zur nachhaltigen Nutzung von Mangrovenwäldern

Das Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung, ZMT GmbH, Bremen, der Global Nature Fund, GNF, und fairGROVE GmbH, laden hiermit ganz herzlich zum 2. MangrovenZukunftsTag am Donnerstag und Freitag, 9.-10. Juni 2022 Vertretung des Landes Bremen beim Bund in Berlin ein.

Mangroven haben im Zusammenhang mit dem Kampf gegen die Biodiversitäts- und Klimakrise den Weg in die Medien und das gesellschaftliche Bewusstsein geschafft. Neben anderen Küstenökosystemen gehören Mangrovenwälder zu den effizientesten naturbasierten Lösungen gegen den Klimawandel (Stichwort "Blue Carbon"). Sie bieten zudem zahlreiche essenzielle Ökosystemleistungen für die lokale Bevölkerung und tragen zu einer Vielzahl der Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen bei.
 
Die vergangenen Jahrzehnte waren Zeugen eines drastischen weltweiten Rückgangs der Mangrovenfläche und der Degradierung bestehender Mangrovenwälder. Obwohl wir in den letzten Jahren einen erfreulichen Rückgang in der Verlustrate und zunehmende Erfolge in der Anpflanzung und Wiederherstellung von Mangrovenwäldern verfolgen konnten, gehören Mangrovenwälder zu den am stärksten bedrohten Ökosystemen der Erde – trotz ihres unschätzbaren Nutzens für die Menschheit.
 
Als weltweit agierende Akteure in der Forschung, Kapazitätsentwicklung, Beratung und Umsetzung zum Thema Mangrovenschutz und -aufforstung verfügen das ZMT, der GNF und fairGROVE über die Expertise, die langjährige Erfahrung und die Vernetzung mit den relevanten Partner:innen vor Ort, um wissenschaftlich gesicherte Maßnahmen zum Schutz, der nachhaltigen Nutzung und der Wiederherstellung von Mangrovenwäldern weltweit zu entwickeln und zu initiieren. Aufgrund der globalen Dimension der Biodiversitäts- und Klimakrise, sowie der überregionalen und globalen Bedeutung von Mangrovenwäldern, sind diese Aktionen auch für die Gesellschaft, Wirtschaft und Politik in Deutschland von grundlegender Bedeutung. Neben ihren Beiträgen zu den SDG der Vereinten Nationen, vereinen Mangrovenwälder die Ziele der derzeitigen UN-Dekaden zur Wiederherstellung von Ökosystemen und der Ozeanforschung für nachhaltige Entwicklung.
 
Nach dem großen Erfolg des 1. Mangrovenzukunftstag im Jahr 2019, ist es das Ziel des diesjährigen 2. Mangrovenzukunftstags, mit Stakeholdern aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft in einen intensiven Dialog über Handlungsoptionen zum Schutz, zur Wiederherstellung und zur nachhaltigen Nutzung von Mangrovenwäldern zu treten. In drei Themenblöcken, die die Politik, die Medien und die Privatwirtschaft – insbesondere auch den Lebensmitteleinzelhandel – ansprechen, werden die Teilnehmer:innen eingeladen, sich mit den Herausforderungen auseinanderzusetzen, mit denen Mangrovenwälder und Menschen an tropischen Küsten in Bezug auf die Themen Klimawandel, Nahrungssicherheit und Verschmutzung konfrontiert sind – Themen, die auch einen direkten Bezug zu Konsumverhalten und Lebensgestaltung in Deutschland und Europa einschließen.
 
     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
APR
2024
AERO Friedrichshafen 2024
The leading show for general aviation
88046 Friedrichshafen, 17.-20.04.2024
26
APR
2024
ChefTreff Gipfel 2024
Get Inspired by Brave Leaders
20457 Hamburg
06
JUN
2024
SustainED Synergy Forum 2024
SustainED Synergy – unser 6-Monate CSRD Consulting für Ihr Unternehmen!
73728 Esslingen am Neckar
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Nachhaltig, zusammen, laut:

Es tut sich was ...

FH Münster startet Master Nachhaltige Transformationsgestaltung

Pascoe mit dem Innovationspreis TOP 100 ausgezeichnet

NICAMA meets Voelkel:

Aufruf an alle Bildungsinnovator:innen!

Die kritischen Infrastrukturen Wasser und Verkehr

Europäische Sorgfaltspflichtengesetze in der Anwendung

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • toom Baumarkt GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Engagement Global gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH