BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Online-Ringvorlesungsreihe: Digitalisierung und Gender

4.5.2022, 16:00 - 18:00 Uhr, online

Incel. Irritierte Männlichkeit und Sexismus im Internet

Nach einem gelungenen Auftakt 2021 setzt das Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung der hessischen Hochschulen (gFFZ), räumlich angesiedelt an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS), die Online-Ringvorlesungsreihe „Gender und Digitalisierung" auch im Sommersemester 2022 fort. Im Fokus steht die genderbezogene Diskriminierung im Internet. Immer wieder schildern Betroffene, die Opfer digitaler Anfeindungen und Gewalt durch ihre geschlechtliche Identität werden, ihre Erfahrungen.
 
Die Referierenden der Ringvorlesungsreihe werden die hiermit verbundenen Themen in ihren Vorträgen etwa am Beispiel von Hate Speech, Incel und anderen digitalen Bedrohungen im Kontext von Geschlecht aufgreifen. Den Abschluss der Reihe bildet am 20. Juli 2022 eine Podiumsdiskussion mit Teilnehmenden aus der Praxis. Diese werden über ihre Erfahrungen im Umgang mit digitaler Gewalt berichten und Einblicke in ihre Arbeit geben. Die Vorlesungen richten sich an alle Interessierten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Der Vortrag am 4.5.2022 widmet sich dem Thema Incel. Männer, so die Incel-Ideologie, hätten ein angeborenes Recht auf Sex, der ihnen jedoch von Frauen verweigert wird. Die oberflächliche Frau sei nicht in der Lage, den vermeintlich unattraktiven Incel zu begehren, da sie lediglich mit sogenannten „Chads" schlafen würden, die ca. 20 Prozent der männlichen Bevölkerung ausmachen. So ist der Incel zur Sexlosigkeit und somit, so sein Glaube, zu einem unglücklichen und einsamen Leben verdammt.

Ventil für den eigenen Frust ist das Internet, wo sich Incels untereinander über die Verkommenheit von als „Femoids" dehumanisierten Frauen austauschen, und gleichzeitig das Selbstbild als Opfer einer Gesellschaft inszenieren, in der unattraktive Männer vermeintlich systematische Diskriminierung erfahren. Ihr Selbst- und Weltbild ist von Misogynie und Selbsthass verzerrt. Diese permanente - vermeintliche - Kränkung der Sexlosigkeit und somit dem Scheitern an internalisierten Männlichkeitsidealen wird auf das gesellschaftlich designierte Feindbild Frau übertragen. Regelmäßig üben Incels als „Wiedergutmachung" ihrer Kränkung misogyne Gewalt aus, die bis im Terror enden kann.
 
Weitere Informationen zur Ringvorlesungsreihe und der Link zur Anmeldung finden sich unter www.frankfurt-university.de/gffz-ringvorlesung.
Veranstalter: Frankfurt University of Applied Sciences


     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
09
FEB
2023
Treibhausgas-Bilanzierung meistern mit ecozoom
Lernen Sie, wie die Softwarelösung ecozoom Sie bei Ihrer Klima-Bilanzierung unterstützen kann.
Online-Demo
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Umweltschutz

„Meilensteine“ bringen Weilerbach voran
Verbandsgemeinde will „Zero Emission Village“ werden – und motiviert ihre Bürgerschaft
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Wird 2023 das Jahr des Modulbaus?

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen

Mehr Sonnenkilometer mit dem Elektroauto: ADAC und Zolar starten Photovoltaik-Offensive

Neumarkter Lammsbräu vergibt 2023 erneut Nachhaltigkeitspreise

Friede, Würde und Menschenrechte gedeihen nur in einer Kultur des Miteinander

Nachhaltigkeits-Siegel der GfaW im neuen Design

DFGE und MINT:

#GREENTEAM – die Nachhaltigkeitsinitiative der team energie

  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences