Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

InterAKTION – Der Jugendkurs für Entwicklungszusammenarbeit

Das Kursprogramm bereitet systematisch auf Freiwilligendienste in anderen Ländern und Kulturen vor.

Vermehrt lebt in jungen Menschen zum Ende ihrer Schulzeit der Wunsch, sich für eine gewisse Zeit in der weltweiten Entwicklungszusammenarbeit zu engagieren. Das Kursprogramm „InterAKTION" greift das auf und bereitet systematisch auf Freiwilligendienste in anderen Ländern und Kulturen vor. In sechs Wochenenden und einer Trainingswoche werden – ergänzt durch einen Fernkurs – in Theorie und Praxis die Inhalte erarbeitet.

Den Hintergrund für den Kurs bilden Erfahrungen, die seit 1992 in den zahlreichen, weltweiten Projekten des Steinschleuder – Bewegung zur Bewegung e.V. gesammelt wurden. Aktive und ehemals Aktive des von Jugendlichen selbst verwalteten Vereins geben im Kurs ihr Wissen an Jugendliche ab 16 Jahren weiter. Das Themenspektrum ist reichhaltig: Geschichte, Wirtschaft, Philosophie und Psychologie, Organisation und Dokumentation stehen ebenso auf dem Programm, wie ganz praktische Tätigkeiten (Selbstversorgung, Reparatur- und Renovierungsarbeiten, Selbstschutz und -verteidigung, Musik und Erste Hilfe). Zentral geht es schließlich um die Teilnahme an einem Baucamp in Ecuador. In der Vorbereitung dieses gemeinsamen Auslandseinsatzes in den Sommerferien des nächsten Jahres werden die Kursinhalte von Beginn an praktisch erfahren und erprobt.

Foto: Natur, Mensch, Wirtschaft e.V.Für die Teilnahme am Kurs gelten keine besonderen Voraussetzungen. Das Programm lässt sich neben der Schule, aber auch in der Zeit zwischen Schule und Beruf problemlos absolvieren. Für die Teilnahmegebühren und die Reisekosten suchen sich die Jugendlichen Paten – auch das ist Teil vom Ausbildungs- und Kurskonzept.

Informationen zum Kurs finden sich im Internet unter der Anschrift: www.interaktion-kurs.de

Kontakt: Natur, Mensch, Wirtschaft e.V., Peter Krause| pk@coinstatt.org | www.interaktion-kurs.de


Gesellschaft | Bildung, 16.06.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 mit dem Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
23
SEP
2022
Globaler Klimastreik
Für eine schnellere und umfassende Klimapolitik
weltweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Klima

Ist der Traum von der Naturbeherrschung ausgeträumt?
Zum Jahrestag der Ahrtalkatastrophe fordert Christoph Quarch eine neue Demut und Scheu gegenüber der Natur, Respekt und Ehrfurcht vor dem Leben.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

greenbox für nachhaltige Kleidersammlung

WiWo plappert ZDF und Foodwatch nach

Menschenrechtliche Sorgfalt:

Planen Sie eine Aufräumkampagne zum Cleanup Day 2022!

Mit Quentic zur ISO-Norm 50001 - Energiemanagement nach ISO 50001 umsetzen

Handeln statt Jammern

Fuhrparkmanagement – eine große Verantwortung für den Verantwortlichen

Treffen der Zukunftspioniere beim Frankfurter Zukunftskongress am 11. Oktober 2022

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften