Keine Waffen. Kein Greenwashing.Keine Kompromisse. Investieren mit echtem Impact. Jetzt Entdecken! Triodos Bank

InterAKTION – Der Jugendkurs für Entwicklungszusammenarbeit

Das Kursprogramm bereitet systematisch auf Freiwilligendienste in anderen Ländern und Kulturen vor.

Vermehrt lebt in jungen Menschen zum Ende ihrer Schulzeit der Wunsch, sich für eine gewisse Zeit in der weltweiten Entwicklungszusammenarbeit zu engagieren. Das Kursprogramm „InterAKTION" greift das auf und bereitet systematisch auf Freiwilligendienste in anderen Ländern und Kulturen vor. In sechs Wochenenden und einer Trainingswoche werden – ergänzt durch einen Fernkurs – in Theorie und Praxis die Inhalte erarbeitet.

Den Hintergrund für den Kurs bilden Erfahrungen, die seit 1992 in den zahlreichen, weltweiten Projekten des Steinschleuder – Bewegung zur Bewegung e.V. gesammelt wurden. Aktive und ehemals Aktive des von Jugendlichen selbst verwalteten Vereins geben im Kurs ihr Wissen an Jugendliche ab 16 Jahren weiter. Das Themenspektrum ist reichhaltig: Geschichte, Wirtschaft, Philosophie und Psychologie, Organisation und Dokumentation stehen ebenso auf dem Programm, wie ganz praktische Tätigkeiten (Selbstversorgung, Reparatur- und Renovierungsarbeiten, Selbstschutz und -verteidigung, Musik und Erste Hilfe). Zentral geht es schließlich um die Teilnahme an einem Baucamp in Ecuador. In der Vorbereitung dieses gemeinsamen Auslandseinsatzes in den Sommerferien des nächsten Jahres werden die Kursinhalte von Beginn an praktisch erfahren und erprobt.

Foto: Natur, Mensch, Wirtschaft e.V.Für die Teilnahme am Kurs gelten keine besonderen Voraussetzungen. Das Programm lässt sich neben der Schule, aber auch in der Zeit zwischen Schule und Beruf problemlos absolvieren. Für die Teilnahmegebühren und die Reisekosten suchen sich die Jugendlichen Paten – auch das ist Teil vom Ausbildungs- und Kurskonzept.

Informationen zum Kurs finden sich im Internet unter der Anschrift: www.interaktion-kurs.de

Kontakt: Natur, Mensch, Wirtschaft e.V., Peter Krause| pk@coinstatt.org | www.interaktion-kurs.de


Gesellschaft | Bildung, 16.06.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Krieg & Klimakatastrophe

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2023 mit dem Schwerpunkt: Zukunft gestalten

  • Im Garten des Geistes
  • Zirkularität in der Praxis
  • nachhaltig ist nicht genug
  • Zivilgesellschaft und Politik
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
23
MÄR
2023
VNU Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagertag
Trends und Tools für die nachhaltige Unternehmensentwicklung
60313 Frankfurt am Main, IHK
24
MÄR
2023
E-XPO 5020
E-Mobilität, Energie & Nachhaltigkeit
A-5020 Salzburg Messezentrum
24
MÄR
2023
12. Deauville Green Awards
Call for Films 2023 - Letzte Chance: 24. März!
F-14800 Deauville
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Dürfen Athleten aus Russland und Weißrundland an den Olympischen Sommerspielen 2024 in Paris teilnehmen?
Christoph Quarch erinnert daran, dass zu den Olympischen Spielen der Antike auch ein olympischer Frieden gehörte.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Datenschutz in nachhaltigen Unternehmen

Studie zu Gewürzen und Kräutern:

Gebrauchte Software für nachhaltige IT im Unternehmen

Das 9-Euro-Ticket ist bei der TeamBank zurück

DURABLE Trendpaper:

Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft:

10 Mio. € Wachstumsfinanzierung für globale Expansion grüner Chemie

Global Recycling Day 2023 am 18. März

  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • toom Baumarkt GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig