Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Barmenia sorgt für gutes Klima

Für das Jahr 2015 werden die Barmenia Versicherungen die CO2-Emissionen ihres Hauptstandorts in Wuppertal ausgleichen.

Barmenia will bis 2016 die CO2-Neutralität erreichen. Foto: BarmeniaWuppertal, 07.12.2015 - Für das Jahr 2015 werden die Barmenia Versicherungen die CO2-Emissionen ihres Hauptstandorts in Wuppertal ausgleichen. Dazu gehören Emissionen, die durch Verbrauch von Energie, Wasser und Papier, den Geschäftsreiseverkehr, die Entsorgung von Abfällen sowie durch den Verlust von Kühl- und Löschmitteln am Standort Barmenia-Allee 1 in Wuppertal entstehen. Dazu Martin Risse, Barmenia-Vorstandsmitglied und Leiter des Umweltmanagementteams: "Als Privatversicherer fokussiert sich unser Geschäftsmodell auf die Eigenvorsorge, wodurch nachfolgende Generationen entlastet werden. Auch deshalb fühlen wir uns als Unternehmen verpflichtet, die Umwelt zu schonen. Dabei ist unser vorrangiges Ziel die Vermeidung und Reduzierung von CO2. In den letzten Jahren haben wir deshalb unser Umweltmanagement optimiert und konnten dadurch über drei Mio. kg CO2 jährlich einsparen. Die für das Jahr 2015 nicht vermeidbaren Emissionen werden wir im nächsten Jahr sinnvoll kompensieren."

CO2 Ausgleich der Barmenia-Versicherungen
Die Barmenia setzt beim Ausgleich der Emissionen auf die Qualität der Kompensation. So wird in Gold Standard zertifizierte Klimaschutzprojekte des Projektentwicklers myclimate Deutschland investiert, die neben ökologischen auch soziale und wirtschaftliche Kriterien erfüllen und somit der ganzheitlichen Betrachtung des Themas Nachhaltigkeit der Barmenia gerecht werden. Die Emissionswerte für das Jahr 2015 werden 2016 ermittelt, kompensiert und transparent veröffentlicht.

Barmenia-Vorstandsmitglied Martin Risse Um die Qualität des Umweltmanagements sicherzustellen, hat sich die Barmenia Zertifizierungen zur Nachhaltigen Unternehmensführung des TÜV Rheinland und Ökoprofit gestellt und wurde sogar durch den NRW-Umweltminister Johannes Remmel ausgezeichnet.

Barmenia Versicherungen
Die Barmenia Versicherungen zählen zu den großen unabhängigen Versicherungsgruppen in Deutschland. Das Produktangebot der Unternehmensgruppe reicht von Kranken- und Lebensversicherungen über Unfall- sowie Kfz-Versicherungen bis hin zu Haftpflicht- und Sachversicherungen. Seit Jahren zeichnet sich die Barmenia durch nachhaltiges Wirtschaften und eine verantwortungsvolle Unternehmensführung aus. Ökonomisches Handeln, soziale Verantwortung und ökologisches Bewusstsein sind Leitgedanken der Barmenia und fest in den Unternehmenszielen verankert. Bereits im Jahr 2008 wurde sie mit einem Sonderpreis beim Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. 2009 wurde erstmalig ein Nachhaltigkeitsbericht publiziert.

Weitere Informationen unter www.barmenia.de oder unter www.nachhaltige.versicherung.

Kontakt:
Marina Weise-Bonczek, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Tel.: 0202 438-2718 | marina.weise@barmenia.de


Quelle: Barmenia Krankenversicherung a. G.

Umwelt | Klima, 07.12.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Ein neuer Wertdienst für Männer und Frauen
Christoph Quarch schlägt die Einführung eines Pflichtjahres vor, in dem alle Bürgerinnen und Bürger ein Jahr lang den Werten unserer Kultur dienen.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Zweite Studie von Öko-Institut und Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima:

  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen