Telekom Deutschland mit dem Blauen Engel Preis ausgezeichnet

Weltweit einziges Kommunikationsunternehmen mit Blauem Engel Festnetztelefone

  • Ausrichtung des Portfolios auf energiesparende und langlebige Produkte
  • Pionierarbeit bei der Entwicklung klimaschonender Festnetztelefone
Michael Schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing, nimmt den 'Blauen Engel Preis' für die Telekom Deutschland entgegen. Die Plaketten für die Nominierung gingen an Joachim Schwarz, Geschäftsführer cambio Mobilitätsservice GmbH & Co. KG (links) und Konrad Kandziora, Vorstand IT Dienstleistungszentrum Berlin (rechts). Quelle: Frank Fendler Die Telekom Deutschland ist im Rahmen der Preisverleihung zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis mit dem „Blauer Engel Preis" ausgezeichnet worden. Die Jury würdigt damit das Engagement der Telekom, ihre Festnetztelefone nach den Kriterien des Blauen Engel zertifizieren zu lassen, um ihren Kunden klimaschonende Produkte anbieten. Derzeit sind die DECT-Telefone der Sinus Familie und die IP-Telefone der Speedphone Linie mit dem Blauen Engel gekennzeichnet. Das entspricht etwa 95 Prozent der Schnurlostelefone im Portfolio der Telekom Deutschland.
 
Die Jury betonte den Beitrag zum Klimaschutz, der mit dem Gebrauch dieser Endgeräte erzielt wird. Denn durch die Verwendung von energieeffizienten Schaltnetzteilen und der Reduktion der Sendeleistung wird Energie eingespart. Gemäß den Blauen Engel Kriterien können die Verbraucher die Sendeleistung ihrer Telefone individuell einstellen. Die Endgeräte besitzen austauschbare Akkus und sind dadurch langlebiger.
 
„Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr mit diesem begehrten Preis ausgezeichnet werden", sagte Michael Schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing der Telekom Deutschland. „Wir verlangen von unseren Herstellern die exakte Einhaltung der strengen Kriterien des Blauen Engels und lassen uns dies von unabhängigen Prüflaboren bestätigen." Damit leistet die Telekom Deutschland Pionierarbeit in der Telekommunikationsbranche. „Die Telekom ist das einzige Telekommunikationsunternehmen weltweit, das mit dem Blauen Engel zertifizierte Festnetztelefone im Portfolio führt", ergänzte Schuld.
 
In der Vermarktung werden die mit dem Blauen Engel zertifizierten Telefone entsprechend hervorgehoben und beworben, um Kunden eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Geräten anzubieten. „Mit ihrem Engagement gibt die Telekom Deutschland dem Klimaschutz wichtige Impulse und geht voran, um das Machbare auch wirklich zu machen", begründet die Expertenjury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für nachhaltige Entwicklung die Entscheidung.
 
Der „Blaue Engel Preis" würdigt seit 2012 Unternehmen, die sich in herausragender Weise für das Umweltzeichen einsetzen und damit in besonderem Maße zum Klimaschutz beitragen. In diesem Jahr wird der Preis in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, dem Umweltbundesamt, der Jury Umweltzeichen und der RAL GmbH bereits zum vierten Mal vergeben.
 

Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit rund 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie 30 Millionen Festnetz- und über 17 Millionen Breitband-Anschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 228.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern einen Umsatz in Höhe von 62,7 Milliarden Euro, davon mehr als 60 % außerhalb Deutschlands.


Quelle: Deutsche-Telekom-AG

Wirtschaft | Marketing & Kommunikation, 30.11.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
FEB
2021
BIOFACH und VIVANESS
Shaping Transformation. Stronger. Together.
online
11
MÄR
2021
Kinostart „Now" - „If you fail, we will never forgive you!"
A Film for Climate Justice by Jim Rakete
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Lernen von den Argentiniern
Christoph Quarch plädiert für eine einmalige Reichensteuer auch in Deutschland

Jetzt auf forum:

Wer, wenn nicht er?

JOBLINGE: Gemeinsam mit vielfältig engagierten Unternehmen gegen Jugendarbeitslosigkeit

Followfood zahlt Impact Investor BonVenture aus

Cookies & Datenschutz - was ist 2021 zu beachten?

Keinen Millimeter Abweichung

Die Woche der Veränderung

Jabil baut Kapazitäten für nachhaltige Verpackungen mit dem Kauf von Ecologic Brands™ aus

Die Hälfte vom Teller für Obst und Gemüse

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene