Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Friedrichstadt-Palast Berlin:

Kindershow 'Keinschneechaos' beleuchtet die Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit

Fast 4.000 begeisterte Kinder und Erwachsene besuchten am Wochenende die zwei ausverkauften Wiederaufnahme-Premieren der Kindershow Keinschneechaos im Friedrichstadt-Palast Berlin. Das größte Kinder- und Jugendensemble Europas feiert in diesem Jahr zudem sein 70-jähriges Bestehen. Mit Ausnahme der artistischen Beiträge stehen noch bis 29. Januar ausschließlich Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 19 Jahren auf der größten Theaterbühne der Welt.
 
Es gibt keinen Schnee mehr auf der Welt und damit für den Schneemann keine Hoffnung darauf, eine Schneefrau zu finden. Dabei wünscht sich das der Schneemann doch so sehr. Foto: Tamás HáriDarüber hinaus engagiert sich der Palast passend zum Thema der Kinder-Produktion: Anlässlich der Weltpremiere der Kindershow ‚Keinschneechaos‘ Ende 2013, die am 21. und 22. November 2015 ihre Wiederaufnahme-Premiere feierte, erarbeitete der Palast zusammen mit seinem Kooperationspartner Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) an die Kindershow anknüpfende Bildungsmaterialien zum Klimawandel.
 
So wurde unter anderem ein animierter Kurzfilm mit begleitender Broschüre zum Thema „UN und Klimaschutz" produziert, der sich an Berliner Kids im Grundschulalter richtet und ihnen die Folgen der globalen Erwärmung verständlich näherbringt. Der Animationsfilm erklärt auch, warum es so schwierig ist, zwischen den unterschiedlichen Interessen im Norden und im Süden der Welt einen Kompromiss zum weltweiten Klimaschutz zu finden.
 
Der Klimawandel wird auch in ‚Keinschneechaos‘ thematisiert: es ist Winter und der Schnee ist plötzlich weg. Auf der Suche nach dem verschwundenen Schnee entdecken Ferdinand und Emil in einem Tal eine Fabrik, die Unmengen von rosa Plüschhasen herstellt. Dabei verbraucht die Fabrik so viel Energie und erzeugt so viel Wärme, dass der Schnee schmilzt. Nun stehen die Kinder vor einem echten Dilemma: Wollen sie einen Winter mit tollem Schneechaos oder doch lieber die rosa Hasen?
 
„So vielfältig, wie die Probleme sind, die unter dem Stichwort Klimawandel zusammengefasst werden, so vielfältig sind auch die Möglichkeiten, sich für den Schutz des Klimas und dieser Erde zu engagieren. Die Show Keinschneechaos leistet ihren Beitrag und bringt den jungen Besuchern das Thema anschaulich nahe", so Dr. Beate Wagner, Generalsekretärin der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen. Fast 80.000 junge Gäste sahen das fröhlich bunte Bühnenabenteuer des vielfach ausgezeichneten jungen Ensembles schon nach der Uraufführung 2013. Die noch bis 29. Januar 2016 laufende, vor allem im Bühnenbild spektakulär überarbeitete Fassung für junge Gäste ab fünf Jahren zeigt ein spannendes Abenteuer mit viel Raum zum Fragen und Staunen.
 
Weitere Informationen zu "Keinschneechaos"
 
Quelle: Friedrichstadt-Palast Berlin | www.palast.berlin

Umwelt | Klima, 20.11.2015

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Megatrends

Was sagt die Debatte um die Cannabis-Legalisierung über unsere Gesellschaft?
Christoph Quarch empfiehlt den Blick auf andere Drogen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • circulee GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Kärnten Standortmarketing
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG