Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Der künstlerische Blick auf Nachhaltigkeit

Die Zeichnerin und Objektkünstlerin Renate Kirchhof-Stahlmann (Jg. 1942) setzt sich schon seit langem bildnerisch mit der Umweltproblematik auseinander.

In den beiden Zyklen "Genesis" und "Zeiten" stellt sie die Fragen: Woher kommen wir? Wer sind wir? Wohin gehen wir?

Gefangen im Rad, Objekt aus Fundstücken, 2007 © Renate Kirchhof-StahlmannSie möchte durch ihre Kunst eine veränderte, entschleunigte Wahrnehmung auf die Welt initiieren, Menschen emotional berühren und sie zu einem selbständigen, verantwortungsvollen Denken und Handeln führen.

Ganz praktisch zeigt sich z.B. das Prinzip der Wieder-/Weiterverwendung in ihren Objekten und Installationen aus Fundstücken (siehe Abbildung "Gefangen im Rad"), die sie zusammen mit ihren Zeichnungen im Kulturbahnhof Ottensoos, ihrem Wohnort östlich von Nürnberg, ausstellt. Sie hat diesen historischen Bahnhof mit ihrem Mann (und ehemaligen Hochschulprofessor für Betriebswirtschaft) Volker Stahlmann 2009 erworben, vor dem Verfall gerettet, saniert und daraus ein Kunstmuseum und Forum für Nachhaltige Entwicklung gemacht. Mit Führungen, Vorträgen, Seminaren, Lesungen und Kleinkunst soll die komplexe Thematik der Nachhaltigkeit vermittelt werden. Der Kulturbahnhof Ottensoos wurde wiederholt als offizielles Projekt der UNESCO Dekade für nachhaltige Bildung ausgezeichnet und ist inzwischen als gemeinnützige Stiftung anerkannt. Renate Kirchhof-Stahlmann erhielt für ihr künstlerisches Engagement den B.A.U.M.-Umweltpreis 2013.

www.kulturbahnhof-ottensoos.de

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 01.04.2014
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2014 - Voll transparent, voll engagiert erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Green Building

Wie nachhaltig kann Bauleitplanung sein?
Die Stadt Selters kombiniert am Sonnenbach Anpassung an den Klimawandel und Lebensqualität
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Einstimmiges Gutachten des Internationalen Seegerichtshofs

Grünes Bauen gewinnt:

GREENTECH FESTIVAL (GTF), 15.-17. Mai 2024 in Berlin

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

Wissenstransfer in der Porsche Classic Werksrestaurierung: Die einzigartige Erfahrung der Mitarbeiter bleibt erhalten

„Stadttransformation versus urbane Resilienz – Wie Städten eine nachhaltige Transformation gelingt“

  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.