Einladung zur Jubiläumsveranstaltung

40 Jahre GEPA – The Fair Trade Company und Weltladen-Dachverband e.V.

Dr. Vandana Shiva, Trägerin des Alternativen Nobelpreises, ist ebenfalls auf dem Podium. © GEPA – The Fair Trade Company In diesem Jahr feiern GEPA – The Fair Trade Company und Weltladen-Dachverband ihr 40-jähriges Bestehen. Anlässlich unseres Doppeljubiläums laden wir Sie herzlich ein zu unsererPodiumsdiskussion „Handel gerechter gestalten – Wie weit reichen der Faire Handel und die Macht der Verbraucher-/innen?"
 
Es diskutieren:
  •  Vandana Shiva, Wissenschaftlerin, Trägerin des Alternativen Nobelpreises und Gründerin der Stiftung Navdanya (Indien)
  • Sven Giegold, MdEP, Sprecher Europagruppe Grüne und Gründungsmitglied von attac Deutschland
  • Andrea Fütterer, Leiterin der GEPA-Grundsatzabteilung

Moderation: Caspar Dohmen, Journalist

Anschließend bio-fairer Mittagsimbiss und „get together"

Datum: Freitag, 18. September 2015, 11 - 14 Uhr
Ort: Berlin, Neue Mälzerei, Friedenstr. 91 (Nähe Alexanderplatz)

Es besteht die Möglichkeit, Fotos und Interviews mit den Podiumsgästen zu machen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Bitte geben Sie mit dem Formular im PDF-Format eine Rückmeldung, ob Sie teilnehmen werden.
 
GEPA The Fair Trade Company
Die GEPA garantiert seit 40 Jahren Transparenz und Glaubwürdigkeit ihrer Arbeit. Als größte europäische Fair Handelsorganisation handelt sie mit Genossenschaften und sozial engagierten Privatbetrieben aus Lateinamerika, Afrika, Asien und Europa. 2014: „Deutschlands nachhaltigste Marke". www.gepa.de

Weltladen-Dachverband e.V.
Der Weltladen-Dachverband ist die Selbstorganisation von rund 450 Weltläden, der Fachgeschäfte des Fairen Handels. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehört die Weiterentwicklung der Weltläden und die Absicherung ihrer Glaubwürdigkeit. www.weltladen.de

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der bundesweiten Fairen Woche.
 
Kontakt:
GEPA - The Fair Trade, Brigitte Frommeyer | presse@gepa.de | www.gepa.de

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 10.09.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Klima

Die Energiewende mit Hirnschmalz lösen
So geht Energiewende: Auf dem Gelände einer stillgelegten Kartonagenfabrik im Norden von Trier entsteht Zug um Zug der Energie- und Technikpark Trier.
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Innovatives Ladegerät für E-Autos gewinnt zwei Preise

GROHE verstärkt Nachhaltigkeitsbemühungen im Zuge von COP26

Brita veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2020

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur für "Einfach Bauen"

#Overcome

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für zukunftsweisendes Design vergeben

Der große Preisregen

Green Response Study von Essity

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene