Investor Relations der Deutschen Telekom erneut ausgezeichnet

Finanzvorstand Thomas Dannenfeldt "Beeindruckende Erfolgsstory"

Ausgezeichnete Kommunikation mit Investoren und Analysten. Wie schon im Vorjahr erhält der Bereich Investor Relations der Deutschen Telekom die wichtigsten Preise der Branche. Das Team gewann nicht nur erneut den Deutschen Investor Relations Preis. Es wurde auch wie 2014 beim Pan-European Extel Survey für die beste Investor Relations Arbeit unter 1.652 gelisteten Unternehmen in Europa ausgezeichnet.
 
Stephan Eger, acht Jahre lang Leiter Investor Relations und ab 1. Juli Finanzvorstand bei T-Mobile Czech Republic, errang den Deutschen Investor Relations Preis und wurde außerdem erstmals beim Extel Survey als "best IR professional" unter mehr als 5.700 Teilnehmern in Europa ausgezeichnet. Beim Pan-European Extel Survey, eine Umfrage unter mehr als 17.000 institutionellen Investoren weltweit, hatte in 20 Jahren noch nie zuvor ein Unternehmen sowohl die Einzel- als auch die Unternehmenswertung gewonnen.
 
"Die Investor Relations Arbeit bei der Deutschen Telekom ist eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Für die starke Entwicklung unserer Aktie in den vergangenen Jahren war diese Arbeit ein wichtiger Baustein", erklärte Thomas Dannenfeldt, Finanzvorstand der Deutschen Telekom. "Wir kommunizieren fair und verlässlich mit Analysten, großen Investoren und natürlich auch mit unseren Privatanlegern."
 
Weitere Informationen zu den Auszeichnungen unserer Investor Relations Arbeit finden sie hier.
 
Über die Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom ist mit rund 151 Millionen Mobilfunkkunden sowie 30 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2014). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 228.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte der Konzern einen Umsatz von 62,7 Milliarden Euro, davon wurde mehr als 60 Prozent außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

Quelle: Deutsche-Telekom-AG

Wirtschaft | Marketing & Kommunikation, 09.06.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
FEB
2021
BIOFACH und VIVANESS
Shaping Transformation. Stronger. Together.
online
11
MÄR
2021
Kinostart „Now" - „If you fail, we will never forgive you!"
A Film for Climate Justice by Jim Rakete
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Sport & Freizeit, Reisen

Fußball als Kitt der Gesellschaft ist viel systemrelevanter, als Beamten und Behörden glauben.
Christoph Quarch fiebert dem Bundesliga-Start entgegen

Jetzt auf forum:

Wer, wenn nicht er?

JOBLINGE: Gemeinsam mit vielfältig engagierten Unternehmen gegen Jugendarbeitslosigkeit

Followfood zahlt Impact Investor BonVenture aus

Cookies & Datenschutz - was ist 2021 zu beachten?

Keinen Millimeter Abweichung

Die Woche der Veränderung

Jabil baut Kapazitäten für nachhaltige Verpackungen mit dem Kauf von Ecologic Brands™ aus

Die Hälfte vom Teller für Obst und Gemüse

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)