Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Ökologische Postkarten?

Na klar!

Wer zu seinem Zeitungshändler oder Buchladen um die Ecke geht, um eine Postkarte zu kaufen, wird meist vergeblich ökologisch produzierte Postkarten suchen. Daran etwas ändern möchte der Fotograf Alexander Liedtke mit seinem jungen Start-up playing-lights.com.
 
'Kind mit Gras in der Provence' © Alexander LiedtkeSeine Karten werden auf Recycling-Papier gedruckt, die Farben und Bindemittel sind weitestgehend mineralölfrei, dafür setzt seine Druckerei „Die Umweltdruckerei" bei Hannover auf Pflanzenöle. Dass die Druckerei mit Ökostrom betrieben wird und CO2-Emissionen kompensiert werden, versteht sich von selbst.
 
'Sommernachmittag am Meer' © Alexander LiedtkeDie Postkarten vertreibt Alexander Liedtke direkt über einen eigenen Online-Shop. Er versucht aber auch, seine Karten im Buchhandel zu platzieren. Die Postkarten entstehen komplett in Eigenregie. Die Motive reichen dabei von Naturaufnahmen über Architektur, urbane Landschaften, Glückwunschkarten bis hin zu abstrakten Kunstmotiven. Auf einem Teil der Karten befinden sich zudem selbstgeschriebene Haikus – japanische Kurzgedichte.
 
'Berlin Bode Museum in gelb & orange' © Alexander LiedtkeÜberhaupt ist für Alexander Liedtke die Kombination aus Kunst, Ökologie und Gebrauchsgegenstand perfekt. Schon als Jugendlicher sammelte er leidenschaftlich kostlose Postkarten. Am liebsten würde er eines Tages pflanzbare Postkarten mit in sein Portfolio aufnehmen. Bei diesen Postkarten sind Blumen- oder Kräutersamen in das Papier eingebracht und man kann die Postkarte wirklich einpflanzen und sich an den heranwachsenden Pflanzen erfreuen. Da die Herstellung jedoch meistens manuell erfolgt, sind diese relativ teuer.
 
Sein Unternehmen wächst „organisch". Die Einnahmen steckt er in Werbung und neue Postkarten. Einen Kredit hat er nicht aufgenommen. Für die Zukunft hat er sich trotzdem Großes vorgenommen: Er möchte versuchen, seine Karten in großen Ketten wie dm-drogerie markt oder Bio Company zu platzieren. Zudem bietet er für Firmen an, seine Karten für inner- und außerbetriebliche Kommunikation zu personalisieren. An Kämpfernatur und Optimismus mangelt es ihm jedenfalls nicht.
 
„Und wer weiß, vielleicht schwenken die großen Postkartenverlage ja auch irgendwann um und stellen ihr Portfolio auf ökologisch produzierte Postkarten um." Zu hoffen wäre es.
 
Kontakt:
playing-lights.com, Alexander Liedtke | www.playing-lights.com/kontakt/  |  www.playing-lights.com

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 18.05.2015

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • circulee GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Engagement Global gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Kärnten Standortmarketing