Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

CSR und Inklusion

Kostentreiber oder Wettbewerbsvorteil?

Wirtschaftliche Inklusion in Laos: Eine junge Frau arbeitet trotz ihrer Behinderung in ihrem eigenen Essensstand. © Till Mayer / Handicap InternationalBeim heutigen CSR-Forum übernimmt Handicap International die Moderation der Sektion CSR und Inklusion.

Die Integration von Menschen mit Behinderung in Unternehmen befindet sich trotz fortschreitender politischer Unterstützung immer noch in einer Frühphase. Oftmals dominiert weiterhin die betriebswirtschaftliche Kostenrechnung die Personalauswahl anstatt berufliche Inklusion von Menschen mit Behinderung zu ermöglichen. Auf der anderen Seite nimmt Diversity zunehmend auch in Unternehmen einen höheren Stellenwert ein, wozu auch die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung gehört.

In diesen Themenkomplex führt Bernhard Schwager, Leiter Geschäftsstelle Nachhaltigkeit bei Robert Bosch und Mitglied des Kuratoriums des Deutschen CSR-Forums ein. Anschließend gibt Harald Brekle, Prokurist bei der Intesia Group praxisnahe Einblicke in die vier Dimensionen Kosten, Risiko, Qualität und Umwelt/Nachhaltigkeit im Bereich Facility Management. Der Inklusionsbeauftragte der AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung) Milan Ringwald berichtet zudem über die große Herausforderung zwischen den Anforderungen von Unternehmen und der Suche nach dem passenden und geeigneten Personal. Wie Menschen mit Behinderung erfolgreich in das Arbeitsleben integriert werden können, erklärt abschließend Thomas Heymel, Leiter Corporate Development der Stiftung Pfennigparade. Moderiert wird die Sektion „CSR und Inklusion" durch Thomas Schiffelmann, Leiter Marketing von Handicap International.

Die Themen werden unter aktiver Einbeziehung des Plenums diskutiert.  Weitere Informationen unter www.csrforum.eu

Dass neben der Inklusion auch das betriebliche Gesundheitsmanagement ein wichtiger CSR-Baustein ist, deckt forum Nachhaltig Wirtschaften in der Ausgabe 1/2015 auf und gibt dazu wertvolle Anregungen.

Wirtschaft | Führung & Personal, 20.04.2015

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?
Christoph Quarch ist der Ampel dankbar für ihre Gesetzesinitiative
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Rekord IFAT Munich, 13. - 17. Mai 2024

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Grüner Kraftwerksgipfel in Berlin am Brandenburger Tor

Sonne gewinnt - Öl ist von gestern!

Wie Seven Senders mit dem End-of-Life-Service von circulee Kosten und Emissionen spart

Die Bedeutung nachhaltiger Verpackungen in der Gesellschaft

Solarstrom für Automobilhersteller: Sunrock setzt Wachstumskurs fort

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Engagement Global gGmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig