Verantwortung leben

Die ITB Berlin fördert mit den neuen ITB - National Geographic - World Legacy Awards die soziale und ökologische Verantwortung in der internationalen Reiseindustrie.

Mit einer neuen Initiative in Kooperation mit National Geographic Travel belohnt die ITB Berlin in Zukunft herausragende Leistungen im Bereich Corporate Social Responsibility. Reiseunternehmen, -organisationen und Destinationen, die die globale Umwandlung der Reiseindustrie auf der Basis nachhaltiger Tourismusprinzipien und -praktiken vorantreiben, werden im März mit den World Legacy Awards ausgezeichnet. Die Preise werden in fünf Kategorien Earth Changers, Sense of Place, Erhaltung der natürlichen Umwelt, Engagement in Gemeinschaften und Destination Leadership vergeben.

Als führende Reisemesse der Welt engagiert sich die ITB Berlin seit Jahren, um soziale und ökologische Verantwortung in der internationalen Reiseindustrie weiterzuentwickeln und auszugestalten. Die ITB Berlin hat sich dazu bekannt, im „Roundtable Menschenrechte und Tourismus" mitzuarbeiten und 2014 das „Commitment zu Menschenrechten im Tourismus" unterzeichnet. Seitdem treibt die Messe das Thema Menschenrechte voran, unter anderem kürzlich durch einen Vortrag auf der PATA Conference in Phnom Penh zum Thema „Community participation through Tourism".

Die ITB Berlin versteht Corporate Social Responsibility nicht als Modethema, sondern als soziale Notwendigkeit und Voraussetzung für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg, denn CSR trägt durchaus zur Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen bei. Dabei arbeitet die Leitmesse der Tourismusindustrie kontinuierlich mit internationalen Partnern wie der UNWTO, der GIZ, der Ecotourism Society, Atmosfair, The Code, Solar Impulse und ihrem Responsible Tourism Partner The Blue Yonder zusammen und bekennt sich damit aktiv zur gesamtgesellschaftlichen Verantwortung des Tourismus.
 
Die ITB ist die führende Fachmesse der internationalen Tourismus-Wirtschaft und findet vom 04.-08.03.15 in Berlin statt. Mehr Informationen gibt es unter www.itb-berlin.de/csr.

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 10.02.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
FEB
2021
BIOFACH und VIVANESS
Shaping Transformation. Stronger. Together.
online
11
MÄR
2021
Kinostart „Now" - „If you fail, we will never forgive you!"
A Film for Climate Justice by Jim Rakete
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Nichtstuer sind keine Helden
Der Philosoph Christoph Quarch meint, dass die Bundesregierung mit ihrer Kampagne „#besondere Helden“ der Demokratie schadet.

Jetzt auf forum:

Die Hälfte vom Teller für Obst und Gemüse

SGS erhält Akkreditierung für das Fachmodul „Gebietseigene Gehölze“

Suchmaschine mit echten europäischen Werten

„CSR Benchmark“ - Online-Tool zum Vergleichen unternehmerischer Nachhaltigkeit

Bolsonaro Portrayed as a War Criminal in Video Addressing Amazon Destruction

Deutsche wollen Exportstopp für in der EU verbotene Pestizide

Corona-Folgen abmildern

CO2-Bepreisung allein bringt technologischen Wandel kaum voran

  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen