Nachhaltigkeit in der Tourismuspolitik

Viele Köche...

In Deutschland spielt sich die Tourismuspolitik in mehreren Ministerien ab. Das Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) nimmt sich dabei federführend dieses Themas an: Es stellt den Tourismusbeirat, der aus Vertretern von Unternehmen und Spitzenverbänden der Tourismuswirtschaft, Kommunen, Gewerkschaften und anderen besteht. Den Vorsitz hat die Beauftragten der Bundesregierung für Tourismus und parlamentarische Staatssekretärin, Iris Gleicke.

Iris Gleicke, Tourismusbeauftragte der Bundesregierung.Wie wichtig der Bundesregierung das Thema Nachhaltigkeit auf Reisen ist zeigt das Statement der Staatssekretärin Gleicke: "Der Tourismus hat nur dann eine langfristige wirtschaftliche Perspektive, wenn Natur und Landschaften in den Urlaubsregionen intakt und die biologische Vielfalt gewahrt bleiben. Zudem zählen die Vereinten Nationen in ihrem Umweltprogramm den Tourismus zu den Branchen, die in der Zukunft am stärksten zu nachhaltigem und grünem Wirtschaften beitragen können. An dieser Stelle möchte ich das Engagement der deutschen Tourismuswirtschaft hervorheben. Es gibt bereits zahlreiche attraktive Reiseangebote, die Urlaub und Umweltschutz miteinander verbinden. Es steht Deutschland gut zu Gesicht und entspricht im Übrigen auch den Wünschen der Kunden, wenn wir der Nachhaltigkeit einen besonderen Stellenwert einräumen."

Auch das Bundesumweltministerium (BMUB) betätigt sich auf diesem Gebiet und veröffentlichte jüngst mehrere Studien zu diesem Thema. Im Rahmen der Reiseanalyse 2014 wurde im Auftrag des BMUB die Einstellung der Deutschen zum nachhaltigen Reisen untersucht: 31Prozent empfinden die ökologische Verträglichkeit ihrer Urlaubsreise als wichtig, 38 Prozent möchten sozialverträglich reisen! Die neueste Veröffentlichung des Bundesumweltministeriums zeigt die größten Buchungshürden für Interessierte an nachhaltigen Reisen: fehlende Informationen (43 Prozent) und ein begrenztes Angebot (32 Prozent) stehen an vorderster Stelle. Auch für das Jahr 2015 sind weitere spannende Projekte in diesem Bereich geplant,  wie uns die Sprecherin der Bundesregierung mitteilte.

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 10.12.2014

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Mobilität & Transport

Mehr als Schiene
Kommunen wollen die Wiederbelebung stillgelegter Bahnstrecken als Baustein der Verkehrswende nutzen, wie das Beispiel Trier zeigt.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Aufstand der Demokraten

DFGE und EcoVadis: Strategische Partnerschaft um drei Jahre verlängert

Auch zwei Jahre nach Kriegsbeginn:

Europa im Wandel

Mit Grüner Anreise in den Osterurlaub

Gemeinsam für 1,5 °C!

Advantech sichert sich einen Platz unter den weltweit 5% der besten nachhaltigen Unternehmen

Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel

  • Kärnten Standortmarketing
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • toom Baumarkt GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH