Lincoln Park after dark

Ein Rundumblick auf die Kosmetikindustrie

Von uns wird viel verlangt:

Foto: © Konstantin Gastmann, pixelio.de
Wir sollen keine Sünden begehen, unseren Nächsten lieben wie uns selbst, und ein anständiges Leben führen. Bis wir sterben müssen. Von Anfang bis Ende sollen wir, am Ende müssen wir. Aber wer will schon, was er soll oder muss. Und wenn schon, dann wollen wir aber bitte alt sterben - und dabei nicht alt aussehen. Und schon verfallen wir gar einer der sieben Todsünden: Superbia, der Eitelkeit, mit unserem archaischen Bedürfnis nach ewiger Jugend und Schönheit. Um beides zu erreichen, können wir uns nun alles schön reden. Oder wir glauben einfach, was uns clevere Werbestrategen versprechen: dass wir uns jung und schön pflegen können - wenn wir entsprechende KOSMETIK kaufen. Und so cremen, färben, tuschen wir mit Begeisterung: Deutsche Frauen pflegen sich im Durchschnitt fünf Stunden pro Woche; 87 Minuten Körperwäsche, 40 Minuten Haar-Styling, 29 Minuten Pflege, 83 Minuten Make-up. Das ist nichts gegen die Britinnen: sie schminken sich 112 Minuten, und die Italienerinnen halten den europäischen Rekord mit 116 Minuten. Pro Tag, versteht sich. Zukunftsträchtig ist auch Männer-Kosmetik: Bereits 32 bzw. 37 Prozent der europäischen Männer benützen eine Gesichts- bzw. eine Körperpflege. Ob wir dadurch alle schöner und jünger werden, sei mal dahingestellt. Einige werden jedenfalls dadurch reicher.
 
Von Dagmar Walser

>> Lesen Sie weiter in Teil 02: Soll und Haben
>> Lesen Sie weiter in Teil 03: Forever young
>> Lesen Sie weiter in Teil 04: Spiel mit dem Feuer
>> Lesen Sie weiter in Teil 05: Go for Nature!
>> Lesen Sie weiter in Teil 06: Happy Aging
>> Lesen Sie weiter in Teil 07: Das Schöne, Gute, Wahre...
>> Lesen Sie weiter in Teil 08: Natural Beauty
>> Lesen Sie weiter in Teil 09: Alles ist endlich
>> Lesen Sie weiter in Teil 10: Lincoln parc after darc
>> Lesen Sie weiter in Teil 11: Das gute Gewissen

Quelle:
Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 03.04.2012

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Aufstand der Demokraten
Für Christoph Quarch ist ein "Aufstand der Anständigen" ohne Zivilcourage wertlos
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Winkel, Ecken, Schrägen:

Green Solar GmbH: Ein Kärntner Pionier der Nachhaltigkeit im Energiebereich mit Plug & Play Lösungen

Einmalige Chance für Europas Maschinenbau

DFGE und EcoVadis: Strategische Partnerschaft um drei Jahre verlängert

Alpha IC veröffentlicht erste Gemeinwohlbilanz

Wir sind dabei! Kampagne #Zusammenland – Vielfalt macht uns stark

Woher der Staat sein Geld bekommt

Neue Metastudie „Erdgas-Phase-out in Deutschland: Perspektiven und Pfade aktueller Klimaneutralitätsszenarien“

  • Kärnten Standortmarketing
  • toom Baumarkt GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Engagement Global gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG