999 Zeichen ... für die Zukunft von Ressourcen

Fritz Lietsch, Geschäftsführer des ALTOP Verlags

"Es sollte selbstverständlich sein, dass man Ressourcen sinnvoll einsetzt. Gerade im Medienbereich ärgert mich, dass 30 bis 40 Prozent der hergestellten Magazine ungelesen als sogenannte körperlose Remissionen im Müll landen und somit eine extreme Verschwendung darstellen.
Fritz Lietsch

Durch meine Beschäftigung mit dem Thema Ressourcen bin ich ein großer Anhänger der Konzepte von Ernst Ulrich von Weizsäcker, der über steigende Ressourcenpreise die Effizienz maximal ankurbeln möchte und von Michael Braungart, der über das Schließen natürlicher und technischer Stoffkreisläufe einen intelligenten Umgang mit Ressourcen aufzeigt. Ganz besonders bedenkenswert erscheint mir jedoch das Phänomen, dass technische Fortschritte im Bereich der Ressourceneffizienz durch einen ständig steigenden Konsum und eine sich immer stärker ausweitende Gier wieder zunichte gemacht werden. Fazit: Erst wenn Rohstoffe in sinnvollen Kreisläufen genutzt werden, ist die von Braungart geforderte Fülle und natürliche Verschwendung ein nachhaltiger Weg in die Zukunft."

Quelle: B.A.U.M.-Jahrbuch
Umwelt | Ressourcen, 16.09.2011
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
MÄR
2021
#NoMoreEmptyPromises
Globaler Klimastreik
weltweit
26
MÄR
2021
DVD-Start „Unser Boden, unser Erbe“
Wie wollen wir in Zukunft leben?
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...
Marketing For Future Award 2021. Marketing zwischen Macht und macht nichts.

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Energie

Countdown für Planet B - Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken
1 - Energierevolution statt Energiewende - Balance statt Macht
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

H2-Leitfaden für Stadtwerke

Strom für und aus dem Auto

Mit Pflanzaktionen Bienen retten

Zapf Creation stellt auf plastikfreie Verpackungen um

Decision Advisory Group (DAG) erhält Auftrag zur Erarbeitung deutschlandweiter Industriestudie zum Thema Wasserstoff

Gestalten mit nachhaltigen Pflastersteinen

Kehrtwende am Eisstand — jetzt wird Softeis vegan

Gutes Beispiel 2021: Der Wettbewerb für eine bessere Gesellschaft

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.