Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

Erfolgsrezept für Unternehmerische Nachhaltigkeit

Digitalkonferenz am 30.09.24 präsentiert den ganzheitlichen ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften

Die Frage, wie Unternehmen ihr Nachhaltigkeitsengagement bei steigenden Anforderungen aus Politik und Gesellschaft umsetzen und dabei wirtschaftlich erfolgreich bleiben können, ist das zentrale Thema unserer Zeit. Sowohl in kleinen und mittleren Unternehmen als auch in Großkonzernen wünschen sich Entscheider:innen Struktur und Sicherheit bei der Lösung dieser enormen Transformationsaufgabe.
 
Das ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung der Universität Witten/Herdecke bietet mit seinem ZNU-Standard „Nachhaltiger Wirtschaften" ein Managementtool, das diese Bedürfnisse unmittelbar erfüllt: Es verschafft Unternehmen den notwendigen Spielraum, ihr Nachhaltigkeitsengagement innerhalb der Anforderungen verschiedener Anspruchsgruppen und der planetaren Grenzen eigenständig und passgenau zu implementieren, weiterzuentwickeln und umzusetzen. 

Am 30. September 2024 sind interessierte Unternehmer:innen zu einer Digital-Konferenz eingeladen, um sich persönlich mit dem Nutzen und den Aktualisierungen zur Akkreditierung dieses Standards  auseinanderzusetzen sowie über einzelne Praxisreports der mehr als 130 nutzenden Unternehmen einen Einblick in den Umsetzungsalltag zu erlangen.  
 
Nach einem Überblick zum Standard erhalten Einsteiger:innen und erfahrene Anwender:innen Gelegenheit, die wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen innerhalb verschiedener Branchen an digitalen Branchen-Tischen zu identifizieren – auch im Hinblick auf die kommenden Reporting-Pflichten. Zudem können sie diskutieren, inwieweit der ZNU-Standard unterstützend genutzt werden kann. Referent:innen sind u. a. Georg Hoffmann (Ritter Sport), Jana Ecke (Wernsing), Manuel Rodriguez (Göbber), Laura Imkeller (Bauer Gruppe), Stefan König (AUNDE), Stephan Schink und Meike Frömmer (SMMP), Markus Frieben (Borussia Mönchengladbach), Stefan Kauß (Bitburger Braugruppe). 
 
Hier geht es zur Anmeldung und Programm der Digital-Konferenz. 
 
Ursprünglich für die Ernährungswirtschaft entwickelt, hat sich der ZNU-Standard „Nachhaltiger Wirtschaften" in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Managementtool für eine breite Zielgruppe von Organisationen etabliert. Basierend auf den drei Säulen der Nachhaltigkeit – Umwelt, Wirtschaft und Soziales – bezieht er die Unternehmensführung mit ein und unterstützt Hersteller, Dienstleister, Handel, Vereine und andere Organisationen dabei, sich kontinuierlich und systematisch in Richtung Nachhaltigkeit weiterzuentwickeln. Zudem ist eine externe Zertifizierung möglich.  
 
Über uns
Das ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung ist ein anwendungsorientiertes Forschungsinstitut innerhalb der Fakultät für Wirtschaft und Gesellschaft der Universität Witten/Herdecke. Als Nachhaltigkeitsinitiative von Wirtschaft und Wissenschaft arbeitet das ZNU in den Bereichen Forschung, Lehre, Weiterbildung und Konferenzen daran, Nachhaltigkeit für Unternehmen (www.znu-standard.com) und Führungskräfte von heute und morgen greifbar zu machen und für die Chancen nachhaltiger Unternehmensführung zu begeistern unter dem Motto: driving sustainable change. 
 
Die Universität Witten/Herdecke versteht sich seit 1983 als Bildungs- und Forschungsort, an dem Menschen wachsen können. Mehr als 3.000 Studierende entwickeln sich hier zu Persönlichkeiten, die die Gesellschaft verändern und gestalten wollen – nachhaltig und gerecht. Diese Veränderung streben wir auch als Institution an. Sie bildet den Kern unseres Leitbildes und ist Teil unserer DNA: Als die Universität für Gesundheit, Wirtschaft und Gesellschaft sind wir von Beginn an Vorreiterin in der Entwicklung und Anwendung außergewöhnlicher Lern- und Prüfungssettings. 

In 16 Studiengängen und dem fächerübergreifenden WittenLab. Zukunftslabor Studium fundamentale lernen unsere Studierenden, den Herausforderungen der Zukunft ganzheitlich zu begegnen und aktuelle Entwicklungen kritisch zu hinterfragen. Unsere Forschung ist frei und transdisziplinär. Institute, Initiativen, Projekte, Kliniken und Ambulanzen erarbeiten innovative und praxisorientierte Lösungen, die zur positiven und sinnstiftenden Veränderung der Gesellschaft beitragen. 

Wachsen und Wirken treibt uns an – mehr denn je: Here we grow! 

www.uni-wh.de / blog.uni-wh.de / #UniWH / @UniWH 

Kontakt: ZNU – Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung | Tel: 02302- 926-545 | znu@uni-wh.de | www.uni-wh.de


Wirtschaft | CSR & Strategie, 07.07.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
JUL
2024
Stoffwechselpolitik: Arbeit, Natur und die Zukunft des Planeten
In der Reihe "Mein Klima: auf der Straße, im Grünen ..."
80331 München und online
21
AUG
2024
StiftungsApéro SommerTour mit Engagement Global
Wie machst Du das eigentlich in Deiner Stiftung?
Berlin, 27.08. Frankfurt a.M., 04.09. CH-Basel
12
SEP
2024
Handelsblatt Tagung Energizing Real Estate 2024
Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Klima

Wetter oder Klima? Europa wird zum Hotspot des Klimawandels
Als Philosoph prognostiziert Christoph Quarch, dass ein klimaneutrales Leben sehr viel schöner sein wird als Leugner befürchten
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Immobilien-Boom in Dubai – was steckt dahinter?

Wie machst Du das eigentlich in Deiner Stiftung?

Personalisierte Produkte für nachhaltige Unternehmen: Diese Vorteile bietet die CNC-Gravur

Fit für die Fußball-EM: Wo Gastrobetriebe Umsatz liegen lassen

Wetter oder Klima? Europa wird zum Hotspot des Klimawandels

Ankündigung 17. Europäischer Kongress (EBH), 16.-17. Oktober 2024 in Köln

„Wir fahren ein Rennen für die Zukunft“

Leber entgiften: Die besten Tipps & Mittel für die Leberkur

  • Kärnten Standortmarketing
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • circulee GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG