Deutsche Oper am Rhein und GROHE sind Nachhaltigkeits-Partner

Die Deutsche Oper am Rhein, eines der 13 größten Opernhäuser im deutschsprachigen Raum, und GROHE, eine weltweit führende Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen und seit 2014 Teil von LIXIL, sind eine Nachhaltigkeits-Partnerschaft eingegangen. Die auf ein Jahr angelegte Partnerschaft ist Teil des neuen Tandemprogramms der Initiative Culture4Climate und wird durch das Bundeswirtschafts- und Klimaministerium gefördert. Ziel ist es, Synergien zwischen Kultur und Wirtschaft für Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu schaffen.

Zum Start des SDG-Tandems der Deutschen Oper am Rhein und GROHE entwickelten Vertreter:innen der Nachhaltigkeitsteams erste Ideen für gemeinsame Aktionen rund um das Schwerpunktthema Wasser. © Anne OrthenAuch wenn beide Organisationen aus grundverschiedenen Bereichen kommen, gibt es viele Gemeinsamkeiten zwischen dem Kulturbetrieb und dem Wirtschaftsunternehmen: Neben dem jeweiligen Sitz am Standort Düsseldorf, unweit des Rheins, engagieren sich beide für die Förderung von Nachhaltigkeit und Umweltschutz in der Landeshauptstadt und über deren Grenzen hinaus. Als Tandem verbindet die Oper am Rhein und GROHE jedoch mehr als nur der Standort und der Rhein. Bereits die Markenlogos lassen eine weitere Gemeinsamkeit erahnen: Wasser ist für beide ein zentrales Element. In einem ersten gemeinsamen Workshop im Opernhaus Düsseldorf haben sich die Projektpartner über Werte, Strategien und Visionen für mehr Nachhaltigkeit ausgetauscht. Auf den ersten Blick grundverschieden, wurden so erste Gemeinsamkeiten herausgearbeitet, die als Basis für zukünftige Projekte dienen. Ziel ist es, im Austausch voneinander zu lernen und gemeinsame Aktionen zu entwickeln, die das Thema Nachhaltigkeit für die Mitarbeitenden und auch für das Opernpublikum erlebbar machen und zu nachhaltigem Handeln motivieren.
 
Über den vielversprechenden Brückenschlag freuen sich die Teams auf beiden Seiten des Rheins: Alexandra Stampler-Brown, Geschäftsführende Direktorin Deutsche Oper am Rhein: „Wir begegnen uns mit großer Neugier und Offenheit und freuen uns darauf, ganz unbürokratisch und im direkten Austausch voneinander zu lernen. Für unseren Kulturbetrieb hat ressourcenschonendes und nachhaltiges Arbeiten große Bedeutung, weshalb wir sehr dankbar sind, von den Erfahrungen unseres Tandem-Partners GROHE profitieren zu können. Aber auch in unseren Gewerken werden beispielsweise neue Werkstoffe und klimaschonendere Produktionsverfahren erprobt und entwickelt, sodass auch unser Betrieb durchaus Inspirationsquelle sein kann. Und weil Wasser gleichzeitig schon immer die Kunst inspiriert hat, werden wir uns gemeinsam dem faszinierenden Thema mit unserem Publikum in verschiedenen Formaten und zu unterschiedlichen Gelegenheiten nähern."
 
Daniela Stawinoga-Carrington, Leiterin Unternehmenskommunikation und Nachhaltigkeit, LIXIL EMENA: „Wir sind begeistert, mit der Deutschen Oper am Rhein einen multinationalen Kulturbetrieb als Tandempartner für GROHE zu haben, der Tradition, Moderne und Zukunft dynamisch verkörpert – sowohl auf als auch abseits der Bühne. Gemeinsam können wir uns im Rahmen der laufenden Partnerschaft perfekt ergänzen und voneinander lernen, um Nachhaltigkeit durch die wertvolle Ressource Wasser für eine breite Öffentlichkeit erlebbar zu machen."

Über GROHE 
GROHE ist eine führende globale Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen. Seit 2014 gehört GROHE zu dem starken Markenportfolio von LIXIL, einem führenden Hersteller von richtungsweisenden Wassertechnologien und Gebäudeausstattung. Um „Pure Freude an Wasser" zu bieten, basiert jedes GROHE Produkt auf den Markenwerten Qualität, Technologie, Design und Nachhaltigkeit.  

Mit ihren kundenspezifischen Portfolios GROHE QuickFix, GROHE Professional und der Premium-Sub-Brand GROHE SPA bietet die Marke sowohl lebensverbessernde Produktlösungen als auch Services an. Sie alle sind auf die verschiedenen Bedürfnisse von GROHEs professionellen Geschäftspartnern und deren differenzierten Zielgruppen ausgerichtet. 

Mit Wasser als Kern des Geschäfts trägt GROHE mit einer ressourcenschonenden Wertschöpfungskette zur Impact Strategy von LIXIL bei: von der CO2-neutralen* Produktion über die Vermeidung von unnötigem Plastik in den Produktverpackungen bis hin zu wasser- und energiesparenden Produkttechnologien wie GROHE Everstream, einer wasser-recycelnden Dusche.  

Dank des hybriden Markenerlebnisses GROHE X setzt die Marke weitere Impulse für die Branche. Ob digital auf dem Brand Experience Hub, physisch oder hybrid im GROHE X Brand & Communication Experience Center in Hemer oder unterwegs mit den GROHE X Motion Trucks: Die Marke verbindet Menschen und unterstützt so die Zielsetzung von LIXIL, „ein besseres Zuhause für alle und überall Wirklichkeit werden zu lassen". 
  
*inkludiert CO2-Kompensationsprojekte, mehr auf grohe-x.com/sustainability

Über LIXIL 
LIXIL (TSE Code 5938) entwickelt richtungsweisende Wassertechnologien und Gebäudeausstattung, die maßgeblich dazu beitragen, alltägliche Herausforderungen zu meistern und die Qualität von Wohnräumen zu verbessern – für jeden, überall. Aufbauend auf unserer japanischen Herkunft entwickeln wir weltweit führende Technologien und nutzen unsere Innovationsstärke, um hochwertige Produkte herzustellen, die das Leben unserer Kunden erleichtern. Das Besondere an LIXIL ist dabei die Art und Weise, wie wir arbeiten: Wir bringen nutzerzentriertes Design, Unternehmergeist und ein verantwortungsvolles Geschäftswachstum in Einklang und legen Wert darauf, den Zugang aller Menschen zu innovativen Technologien und Qualitätsprodukten zu vereinfachen. Unser Ansatz wird durch branchenführende Marken wie INAX, GROHE, American Standard und TOSTEM zum Leben erweckt. Rund 55.000 Mitarbeiter in über 150 Ländern sind stolz darauf, Produkte herzustellen, die Teil des täglichen Lebens von mehr als einer Milliarde Menschen sind. Erfahren Sie mehr unter www.lixil.com.   

Kontakt: GROHE, Sarah Bagherzadegan | media@grohe.com | www.grohe-x.com


Wirtschaft | CSR & Strategie, 03.04.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
APR
2024
Lunch & Learn: Begeisterung für die Erde!
Wie gelingt der ökologische Wandel?
online
26
APR
2024
ChefTreff Gipfel 2024
Get Inspired by Brave Leaders
20457 Hamburg
06
JUN
2024
SustainED Synergy Forum 2024
SustainED Synergy – unser 6-Monate CSRD Consulting für Ihr Unternehmen!
73728 Esslingen am Neckar
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?
Christoph Quarch ist der Ampel dankbar für ihre Gesetzesinitiative
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

„Das Beste an meinem Beruf ist, Menschen zu helfen und passgenaue, individuelle Lösungen für sie zu finden!“

Die Zukunft nachhaltiger Ernährung in Städten

toom zum sechsten Mal für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Nachhaltig, zusammen, laut:

Nachhaltige Proteinquellen

Es tut sich was ...

FH Münster startet Master Nachhaltige Transformationsgestaltung

Pascoe mit dem Innovationspreis TOP 100 ausgezeichnet

  • Engagement Global gGmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Kärnten Standortmarketing
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • toom Baumarkt GmbH