DFGE und EcoVadis: Strategische Partnerschaft um drei Jahre verlängert

DFGE baut die strategische Partnerschaft mit EcoVadis aus, um die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen und deren Wertschöpfungsketten weiter zu verbessern.

Die DFGE - Institut für Energie, Ökologie und Ökonomie gibt bekannt, dass sie ihre Partnerschaft mit EcoVadis, dem weltweit anerkannten Anbieter von Nachhaltigkeitsratings für Unternehmen, ausbaut. Ziel ist es, Unternehmen und ihre Lieferketten bei ihren Nachhaltigkeitsaktivitäten zu unterstützen.

© Jared Erondu (2015), Unsplash.comSeit 9 Jahren und als erster offizieller DACH-Trainingspartner von EcoVadis, unterstützt die DFGE Unternehmen bei der Darstellung ihrer ESG- und Nachhaltigkeitsleistung im EcoVadis-Ratingformat. Diese starke Partnerschaft wurde nun für weitere drei Jahre verlängert, um die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen und deren Wertschöpfungsketten weiter zu verbessern.

EcoVadis, ein weltweit führendes Unternehmen für die Bewertung der Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen, unterstützt Organisationen bei der Einhaltung von Sorgfaltspflichten in der Lieferkette, bei der Risikominderung, beim Aufbau von Widerstandsfähigkeit und bei der Förderung verantwortungsvoller Geschäftspraktiken in ihrer gesamten Wertschöpfungskette. EcoVadis-Ratings bewerten die ESG-Leistung von Unternehmen in den vier Bereichen Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik sowie nachhaltige Beschaffung und sorgen für Transparenz bei der Offenlegung der immer wichtigeren Nachhaltigkeitspraktiken eines Unternehmens. Durch die Einbindung der Lieferkette wird das Verbesserungspotenzial besser erkannt und die Nachhaltigkeitsziele werden erreicht. Seitdem die DFGE von EcoVadis zum strategischen Partner ernannt wurde, konnte sie bei EcoVadis-Projekten ein enormes Wachstum verzeichnen. Beide Unternehmen verlängern nun ihre enge Partnerschaft erneut um drei Jahre.

"Wir begrüßen die Verlängerung unserer strategischen Partnerschaft sehr und freuen uns, einen so erfahrenen Partner an unserer Seite zu haben, der unsere Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz bei der Verbesserung ihrer Leistung unterstützt", sagt Tanja Reilly, Senior Strategic Business Development Manager, EcoVadis.

Als ESG-Experten arbeiten die DFGE-Teams eng mit Unternehmen zusammen, um deren Nachhaltigkeitsleistung von der Strategie bis zur Umsetzung ganzheitlich zu verbessern. Die wissenschaftlich fundierte Erfassung, Analyse und anschließende Dokumentation aller ESG-Aspekte im EcoVadis-Rating führt zu verlässlichen Nachhaltigkeitsstrategien und -umsetzungen und damit zu Transparenz für alle Stakeholder.

Die DFGE betreut Unternehmen bei ihrer EcoVadis-Teilnahme individuell und maßgeschneidert. Die DFGE-Services für EcoVadis reichen von Trainings für Unternehmen und Lieferketten, modularer Beratung oder Berechnungen wie Carbon Footprints bis zur schlüsselfertigen ganzheitlichen Unterstützung im EcoVadis-Rating.

Diese fundierte Basis kombiniert mit einer erforderlichen Transparenz wird insbesondere durch aktuelle Regulationen, wie das deutsche Lieferketten-sorgfaltspflichtengesetz (LkSG) und die europäische CSRD (Berichtspflicht) immer wichtiger für Unternehmen. Gerade hierbei kann ein EcoVadis-Rating bei der Einordnung des unternehmerischen ESG-Managements helfen, um Stärken aber auch Verbesserungsbereiche aufzudecken und so für die bevorstehenden Regulationen eine Orientierung ermöglichen.

"Die Bedeutung von transparenten und verlässlichen Nachhaltigkeitsratings hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen, und wir freuen uns, dass immer mehr Kunden durch ihr EcoVadis-Rating einen echten Mehrwert erzielen. Noch mehr freuen wir uns, dass auch das Engagement unserer Kunden stetig zunimmt. Viele Unternehmen streben bei ihren Teilnahmen eine Gold- oder sogar Platinmedaille an", erklärt Dr.-Ing. Thomas Fleissner, Gründer und Geschäftsführer der DFGE. „Wir sind stolz, dass eine beträchtliche Anzahl unserer Kunden mit den begehrtesten Auszeichnungen von EcoVadis für ihre Nachhaltigkeits-Aktivitäten belohnt wurde."

Zum Know-how Aufbau in Unternehmen werden von der DFGE für Einsteiger regelmäßig kostenfreie EcoVadis-Webinare angeboten – und die DFGE erklärt zudem zusammen mit EcoVadis-Experten in spezifischen Webinaren Deep Dives in ausgewählte Themenbereiche, um die Einordnung eines EcoVadis-Ratings im ESG-Themenfeld verständlicher zu machen.

Interessierte erfahren mehr zu:

Über DFGE
Gegründet im Jahre 1999 als Spin-Off der Technischen Universität München, bietet die DFGE - Institut für Energie, Ökologie und Ökonomie Beratungsleistungen im Bereich Nachhaltigkeit an. Unser Angebot „Sustainability Intelligence" beinhaltet Berechnungs-Management, Reporting Lösungen sowie Strategie-Entwicklung und zielt darauf ab, den Aufwand für die Teilnahme an mehreren Nachhaltigkeits-/CSR-Standards und Rankings wie CDP, UNGC, DJSI, EcoVadis oder GRI zu bündeln und übergreifende Strategien wie eine Nachhaltigkeitsstrategie gemäß den SDGs zu entwickeln. Ferner betreut die DFGE ihre Kunden als einziger Partner des CDP für SBTs ganzheitlich beim Thema Klimastrategie und hilft ihnen auf Produktebene oder unternehmensweit CO2-neutral zu wirtschaften. Für die KI-gestützte Zukunft des CSR-Managements setzt die DFGE auf den Big Data Ansatz und Machine Learning. Zu den Kunden zählen internationale Unternehmen (DAX und Fortune 500), aber auch mittelständische Betriebe und öffentliche Einrichtungen. www.dfge.de

Über EcoVadis
EcoVadis ist ein zweckorientiertes Unternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die weltweit vertrauenswürdigsten Nachhaltigkeitsbewertungen für Unternehmen anzubieten. Unternehmen jeder Größe verlassen sich auf EcoVadis' Expertenwissen und evidenzbasierte Bewertungen, um die Nachhaltigkeitsleistung ihrer Geschäfts- und Handelspartner zu überwachen und zu verbessern. Die umsetzbaren Scorecards, Benchmarks, Carbon Action Tools und Erkenntnisse von EcoVadis helfen bei der Verbesserung ökologischer, sozialer und ethischer Praktiken in 220 Branchenkategorien und 180 Ländern. Branchenführer wie Johnson & Johnson, L'Oréal, Unilever, LVMH, Bridgestone, BASF und JPMorgan gehören zu den 130.000 Unternehmen, die mit EcoVadis zusammenarbeiten, um die Widerstandsfähigkeit, das nachhaltige Wachstum und die positiven Auswirkungen weltweit zu fördern. Erfahren Sie mehr auf ecovadis.com, Twitter oder LinkedIn.

DFGE übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der hier bereitgestellten Informationen. Alle Meinungen und Einschätzungen dieses Berichtes reflektieren lediglich eine Beurteilung der DFGE zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung und unterliegen jederzeit möglichen unangekündigten Änderungen. DFGE übernimmt keine Haftung für Fehler, Auslassungen oder Ungenauigkeiten in Bezug auf den hier aufgeführten Inhalt und dessen Interpretation. Alle Markenzeichen sind eingetragene Markenzeichen und Eigentum des jeweiligen Besitzers.

Kontakt: DFGE – Institute for Energy, Ecology and Economy, Wolfgang Berger | berger@dfge.de | www.dfge.de


Wirtschaft | CSR & Strategie, 27.02.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
APR
2024
Lunch & Learn: Begeisterung für die Erde!
Wie gelingt der ökologische Wandel?
online
26
APR
2024
ChefTreff Gipfel 2024
Get Inspired by Brave Leaders
20457 Hamburg
06
JUN
2024
SustainED Synergy Forum 2024
SustainED Synergy – unser 6-Monate CSRD Consulting für Ihr Unternehmen!
73728 Esslingen am Neckar
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

„Das Beste an meinem Beruf ist, Menschen zu helfen und passgenaue, individuelle Lösungen für sie zu finden!“

Die Zukunft nachhaltiger Ernährung in Städten

toom zum sechsten Mal für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Nachhaltig, zusammen, laut:

Nachhaltige Proteinquellen

Es tut sich was ...

FH Münster startet Master Nachhaltige Transformationsgestaltung

Pascoe mit dem Innovationspreis TOP 100 ausgezeichnet

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • toom Baumarkt GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Engagement Global gGmbH