Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Offline Marketing mit nachhaltigen Giveaways

Das Thema Nachhaltigkeit steht in der Geschäftswelt hoch im Kurs und wird mittlerweile von vielen Unternehmen als Akquisemittel verwendet, um aktiv Kunden zu generieren oder an das Unternehmen zu binden. Firmen stehen vor der Herausforderung, umweltfreundliche Methoden in ihre Marketingstrategien zu integrieren, um sowohl Kunden als auch Geschäftspartner ganzheitlich anzusprechen. Eine vielversprechende Möglichkeit besteht darin, sich neben dem online Geschäft, auf offline Marketingmethoden zu konzentrieren und Kunden mit nachhaltigen Giveaways anzusprechen. Erfahren Sie in diesem Artikel alles über die potenziellen Chancen, Kunden mit nachhaltigen Werbeartikeln zu begeistern und welche Ideen Sie langfristig auch in Ihrem Unternehmen umsetzen können.

© brandible.de

Potenzial der Nachhaltigkeit in der Werbebranche

Die Werbebranche hat in den vergangenen Jahren eine hohe Sensibilisierung für das Thema Nachhaltigkeit erfahren. Studien, wie die von Integral Ad Science (IAS), belegen, dass Verbraucher ein wachsendes Interesse an umweltfreundlichen Werbemitteln haben. Knapp 70 Prozent würden ein Unternehmen, das nachhaltig produziert, einem herkömmlichen Betrieb vorziehen. Sie sehen also, welches enorme Potenzial auf Firmen wartet, die umweltfreundlich gegenüber Privat- oder Geschäftskunden handeln. Ein nachhaltiges Giveaway kann somit bleibende Eindrücke bei den Kunden hinterlassen und das Werbepotenzial um ein Vielfaches steigern. Die Herausforderung besteht jedoch darin, nachhaltige Werbeartikel zu finden, die nicht nur das Image des Unternehmens unterstützen, sondern einen praktischen Nutzen für Kunden haben. Nachfolgend gibt es deshalb eine Übersicht kreativer Goodies mit umweltfreundlichem Touch.

Grünes Label für Hefte und Notizblöcke

Papier ist ein gängiges Konsumprodukt, dabei vergessen Unternehmen, wie wertvoll Papier als Ressource für die Umwelt ist. Notizblöcke und Hefte sollten deshalb vermehrt aus erneuerbaren Quellen hergestellt werden, um den Holzverbrauch einzudämmen und bewusster mit Rodungen in der Forstwirtschaft umzugehen. Umweltbewusste Unternehmen können diese nachhaltige Variante wählen, indem sie Hefte und Notizblöcke aus Graspapier, Bambus oder recyceltem Altpapier bedrucken lassen. Zwar sind die Kosten der Werbemittel im ersten Anlauf etwas teurer, doch der Effekt, der beim Kunden entsteht, rentiert sich unmittelbar. Wird ein Notizblock aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern gewonnen, darf pro Jahr nur eine bestimmte Anzahl an Bäumen für den Verbrauch gefällt werden. Damit bekommt der Waldbestand genügend Zeit, sich in Ruhe zu erholen und nachzuwachsen. Unternehmen, die im Einklang mit ökologischen Standards stehen, werden von Kunden nachweislich stärker respektiert, weshalb sich ein solcher Werbeartikel nur gewinnbringend auf Ihr Unternehmen auswirken kann.

Biologisch abbaubare Kugelschreiber werde zum Hingucker

Kugelschreiber sind ein allseits beliebtes und praktisches Werbegeschenk. Stapeln sich die Werbekulis bereits in Ihrer Schublade, werden Sie mit dem nächsten 0815-Kugelschreiber wohl keinen gewinnbringenden Effekt erzielen können. Um umweltfreundlicher zu agieren und in den Köpfen der Kunden zu bleiben, können Unternehmen deshalb auf Kugelschreiber aus biologisch abbaubaren und recycelten Materialien setzen. Diese Schreiber werden aus nachhaltigen Rohstoffen hergestellt, die sich im Laufe der Zeit natürlich zersetzen können oder sie stammen aus zertifizierter Holzwirtschaft und können so wiederum in den ökologischen Kreislauf integriert werden.

Biologisch abbaubare Schreibstifte stellen eine verantwortungsvolle Alternative zu herkömmlichen Plastikkugelschreibern dar und tragen somit zur Reduzierung von Abfall und Umweltbelastung bei. Außerdem können Sie nachhaltige Werbeartikel mit dem Firmenlogo bedrucken lassen und die Kulis somit gebrandet an Ihre Kunden weitergeben. Mit dieser Methode bleiben Sie garantiert in Erinnerung. 

Bambusprodukte setzen einen neuen Werbetrend

Bambus ist ein schnell nachwachsender Rohstoff, der sich ideal für nachhaltige Werbeartikel eignet. Sie können so gut wie jeden Werbeartikel aus Bambus herstellen lassen und Kunden damit begeistern. Beliebte Bambusprodukte sind etwa Tassen, Schalen oder Smartphone-Hüllen. Sogar Hüllen für USB-Sticks oder Kopfhörer lassen sich mit der Wunderpflanze Bambus herstellen. Bambus kann in den meisten Fällen ohne den Einsatz von Pestiziden oder Düngemitteln angebaut werden und verzeichnet eine verblüffend schnelle Wachstumsrate, ohne langfristige Umweltschäden zu hinterlassen. Durch den Einsatz von Bambusprodukten als Werbeartikel werden Unternehmen ihrer Nachhaltigkeitsbotschaft gerecht und verschenken gleichzeitig hochwertige, langlebige Artikel, die Kunden praktisch in Ihrem Alltag nutzen können. Ein Umweltgarant für eine starke Kundebindung.

Wundersame pflanzbare Werbeartikel

Pflanzbare Werbeartikel? Ja, das gibt es wirklich! Sie sind eine innovative Option, den Nachhaltigkeitsgedanken des Betriebes zu demonstrieren und kreieren gleichzeitig ein besonderes Erlebnis für Ihre Kunden. Samenkarten sind ein solches Beispiel, die besonders im B2C-Bereich für Aufmerksamkeit sorgen. Diese Karten werden aus recyceltem Papier hergestellt und enthalten Samen von Blüten, Kräutern oder Gemüsepflanzen. Der Kunde kann die Karte in die Erde pflanzen, gießen und beobachten, wie die Samen zu keimen und zu wachsen beginnen. Schicken Sie Ihrem Kunden eine kleine Dankesbotschaft in Form einer Samenkarte zur nächsten Bestellung im Onlineshop. Dadurch erschaffen Sie einen einzigartigen Wiedererkennungswert und stellen eine besondere Verbindung zwischen Ihnen und Ihren Kunden her.

© brandible.de

Schlüsselbänder bedrucken und aus recyclingfähigen Materialien herstellen

Ein weiterer nützlicher Werbeartikel ist, dass bei vielen bekannte Schlüsselband. Häufig werden sie gratis bei Veranstaltungen ausgegeben oder als Teil einer Werbekampagne offline eingesetzt werden. Doch was, wenn das Schlüsselbad aus vollständig recyclingfähigen Werkstoffen besteht und dadurch der ökologische Fußabdruck verringert wird? Die Materialien können zum Beispiel recycelte Kunststoffe oder umweltfreundliche Stoffe wie Bio-Baumwolle sein. Besonders innovative Bänder werden aus Meeresplastik hergestellt oder aus natürlichen Rohstoffen wie Algen oder Holzfolie. Als praktisches Goodie erfüllen sie nicht nur einen effektiven Nutzen, sondern heben das Engagement des Unternehmens für den Umweltschutz besonders hervor. 

Upcycling-Produkte - Wiederverwendung nimmt Fahrt auf

Upcycling-Produkte sind grundsätzlich eine kreative Art, Abfall in etwas Nützliches und Attraktives zu verwandeln. Auch Unternehmen können von dieser besonderen Art der Wiederverwendung profitieren. Indem Sie Bürowaren aus recyceltem Papier, gebrandete Aufbewahrungsdosen aus wiederverwerteten PET-Flaschen oder Stifte aus Recyclingholz an Ihre Kunden ausgeben, schaffen Sie einen enormen Wiedererkennungswert. Diese Produkte senden in Zukunft ein wichtiges Signal an Ihre Kunden aus, nämlich, dass Upcycling ein zentraler Teil der Werbewirtschaft und des Konsums sein sollte.


Wirtschaft | Marketing & Kommunikation, 24.07.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Megatrends

Was sagt die Debatte um die Cannabis-Legalisierung über unsere Gesellschaft?
Christoph Quarch empfiehlt den Blick auf andere Drogen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Rekord IFAT Munich, 13. - 17. Mai 2024

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Grüner Kraftwerksgipfel in Berlin am Brandenburger Tor

Sonne gewinnt - Öl ist von gestern!

Wie Seven Senders mit dem End-of-Life-Service von circulee Kosten und Emissionen spart

Die Bedeutung nachhaltiger Verpackungen in der Gesellschaft

Solarstrom für Automobilhersteller: Sunrock setzt Wachstumskurs fort

  • Engagement Global gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • circulee GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG