Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Die besten Aussichten auf Malaga:

Orte, an denen man die Stadt von oben sehen kann!

Traumstadt Malaga – sie ist ein wahrer Urlaubermagnet und begeistert nicht nur mit ihrem Charisma. Es sind vor allem die zahlreichen Aussichtspunkte und Panoramen, die jedes Jahr Tausende Menschen aus Deutschland und anderen Ländern Europas anziehen. Aber wo sind die besten Hotspots zu finden? Hier gibt es eine Auswahl der besten Aussichtspunkte in Malaga, die ideal zum Fotografieren geeignet sind! 
 

Von A nach B – der Mietwagen führt zu den schönsten Spots 

© juliasorokina, pixabay.comUm den Urlaub in Malaga so perfekt wie möglich zu gestalten, lohnt sich ein Mietwagen. So gelangt man ohne Schwierigkeiten zu jedem Spot und schon die Anreise gestaltet sich angenehm. Einfach nach dem Flug mit dem Mietwagen Malaga Flughafen verlassen und erstmal zum Hotel oder zur Ferienwohnung fahren. Sobald die Koffer ausgepackt sind, kann es dann auch schon losgehen mit der Entdeckungstour durch eine der schönsten spanischen Städte der Welt! 
 

Gibralfaro – von hier aus die ganze Stadt überblicken 

Die Burg Gibralfaro mit der Alcazaba Festung ist der wohl beliebteste Hotspot in ganz Malaga. Von hier werden jedes Jahr Tausende Fotos geschossen, da der Blick über die gesamte Stadt inklusive des Hafens reicht. Von der Festung führt ein gut befestigter Wanderweg hinauf bis zur Burg. Unterwegs befinden sich Denkmäler wie das römische Theater und auch ein Blick auf die Stadtmauern ist von hier aus möglich. 
 
Der Aussichtspunkt Alcazaba steht kostenlos zur Verfügung und kann über zwei Wege erreicht werden. Einerseits endet die Mundo Nuevo Straße direkt vor Ort, andererseits führt auch die Cilla Straße an den beliebten Spot. Von der Burg aus wird das Panorama noch einmal verändert. Von dort aus erleben Gäste die Stadt in der Vogelperspektive. Es lohnt sich, vor Sonnenaufgang anzureisen und ihn live aus der Ferne zu beobachten. 
 

Der Berg San Anton – ein Aussichtspunkt bis zum Gebirge 

Im Osten Malagas befindet sich mit dem Monte San Anton einer der größten Berge der Region. Von dort aus lässt sich ein eindrucksvolles Panorama erleben, mit dem Blick direkt aufs Mittelmeer. Verschiedene Spots des Berges ermöglichen unterschiedliche Blickwinkel. Der wohl beliebteste Aussichtspunkt ist aber am Gipfelkreuz des San Anton zu finden. Die Wanderung dorthin nimmt einen Tag Zeit in Anspruch, lohnt sich aber wirklich. Reine Natur und einen Blick bis ins Vorgebirge – da braucht es eine gute Kamera. 
 

Von der Kathedrale über die Stadt blicken – eindrucksvoll und unvergleichbar 

Die Santa Iglesia Kathedrale ist das Wahrzeichen Malagas und gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten überhaupt. Die Führung durch den Innenbereich ist spannend, richtig interessant wird es aber erst vom Dach aus. Es gibt immer wieder Touren, die es Gästen ermöglichen aufs Dach der Kathedrale zu steigen. 
 
Der rund 40-minütige Aufstieg hat es in sich, die kleinen engen Wendeltreppen fordern die Kondition. Es lohnt sich aber, denn die begehbaren Dachflächen führen einmal rund um den Turm herum. So ist es möglich, den Blick über ganz Malaga zu werfen. Besonders sehenswert ist die Altstadt von oben. Auch der Blick zur Alcazaba-Anlage lohnt sich. Erst aus der Ferne wird klar, wie groß die ehemalige Festung wirklich ist. 
 

Mit Stil über die Stadt blicken – die Roof Top Terrasse 

Wer nach dem Kathedralenbesuch noch nicht genug hat, kann im benachbarten Hotel Malaga Palacio einen weiteren Aussichtspunkt kennenlernen. Die Roof Top Terrasse ist nicht nur Hotelgästen vorbehalten, sondern auch interessierten Besucher. Je nach Tageszeit kann es etwas dauern, da die Gäste einzeln Richtung Fahrstuhl gebeten werden. Oben angekommen gibt es die Möglichkeit an der Bar leckere spanische Cocktails zu genießen. Da sich auf der Terrasse auch der Pool für die Hotelgäste befindet, ist hier immer etwas los. Außenstehende dürfen hier leider nicht baden, sich dafür aber an Cocktails und Co. laben. 
 
Immer dabei: Die Aussicht über die Stadt. Das rechtfertigt dann auch die etwas teureren Kosten für die Getränke, denn so weit oben gibt es normalerweise keine Cocktails. Abends ist es auf der Roof Top Terrasse besonders schön. Sie ist indirekt beleuchtet und wenn dann die Lichter der Stadt funkeln, stellt sich ganz automatisch ein romantisches Feeling ein. 
 

Fazit: Malaga aus ganz neuer Perspektive erleben 

Malaga ist für Reisende ein wahres Paradies. Beim Bummel durch die Altstadt wird der Charme der spanischen Metropole spürbar. Wer sein liebstes Urlaubsdomizil aber mal aus einer anderen Perspektive kennenlernen möchte, ist auf den Aussichtsplattformen und Dächern der Stadt gut aufgehoben. Und für die ganz Mutigen gibt es außerdem die Möglichkeit, einen Hubschrauberrundflug über die Stadt zu genießen. 
 
Bei klarem Wetter ist so die ganze Stadt inklusive der Küste von oben sichtbar. Generell lohnt es sich für den Besuch von Aussichtsplattformen gutes Wetter abzuwarten. Das dürfte in Malaga nicht schwerfallen, die Sonne scheint hier ab dem Frühjahr sehr oft. Einziges Manko: Je besser das Wetter, desto überlaufener sind die Spots. So manches Mal kann es sich lohnen, direkt am frühen Morgen zu kommen. Einerseits kann dann der Sonnenaufgang erlebt werden, andererseits ist es noch nicht so voll.

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 13.03.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Energie

Ökologisch vorbildlich warm baden
Die Moseltherme Traben-Trarbach spart nach umfassender Sanierung mehrere 10.000 Liter Heizöl ein
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Rekord IFAT Munich, 13. - 17. Mai 2024

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Grüner Kraftwerksgipfel in Berlin am Brandenburger Tor

Sonne gewinnt - Öl ist von gestern!

Wie Seven Senders mit dem End-of-Life-Service von circulee Kosten und Emissionen spart

Die Bedeutung nachhaltiger Verpackungen in der Gesellschaft

Solarstrom für Automobilhersteller: Sunrock setzt Wachstumskurs fort

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Engagement Global gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • circulee GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen