BEE_Sommerfest_2024

Neue Weiterbildungen im unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagement starten an der Leuphana Universität Lüneburg

Sechsmonatige Zertifikatskurse befähigen zur Lösung aktueller Nachhaltigkeitsherausforderungen von Unternehmen.

Im Rahmen einer digitalen Infoveranstaltung am 14.01.2023 stellt das Centre for Sustainability Management der Universität Lüneburg ein neues digitales Weiterbildungsangebot in ausgewählten Spezialisierungsfeldern des unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagements vor. Es soll Teilnehmende dazu befähigen, unternehmerische Strategien und Lösungen zu aktuellen Nachhaltigkeitsherausforderungen zu entwickeln und zu erproben.

© LeuphanaNachhaltigkeitsherausforderungen an Unternehmen nehmen zu. Dies zeigt sich in der Diskussion über eine unabhängigere und regenerative Energieversorgung oder anhand von Geschäftsbeziehungen mit Unternehmen aus Konfliktregionen. Richtungsweisende politische Entscheidungen wie das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz und die kommende CSR-Berichterstattungspflicht drängen Unternehmen sich intensiv mit Nachhaltigkeitsthemen zu beschäftigen. Andererseits bietet die Transformation hin zu nachhaltigen Geschäftsmodellen, Produkten und Prozessen wettbewerbliche Differenzierungsmöglichkeiten und unterstützen zudem die Transformation zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise.

Neues Studienangebote unterstützen bei der nachhaltigen Transformation von Unternehmen 
Anknüpfend an diese Entwicklungen hat das Center for Sustainability Management (CSM) vier Handlungsbereiche identifiziert, welche für Unternehmen von hoher Aktualität sind: die Dekarbonisierung von Produkten und Prozessen, eine nachhaltige Gestaltung von Lieferketten, die Transformation hin zu zirkulären Materialien, Produkt- und Geschäftsmodellen, als auch eine umfassende und transparente Nachhaltigkeitsbilanzierung und -berichterstattung. Aus diesen Themenfeldern wurden vier neue und kompakte Zertifikatsstudiengänge entwickelt:
  • Dekarbonisierungsmanagement
  • Nachhaltiges Lieferkettenmanagement
  • Zirkuläres Wirtschaften
  • Sustainability Accounting and Management Control
Praxisrelevantes und anwendungsorientiertes Know-how bei orts- und zeitunabhängigen Lernformaten
Die vier digitalen Zertifikatsstudiengänge sind anwendungsnah und themenfokussiert konzipiert, um den Anforderungen berufstätiger Studierenden gerecht zu werden. Auf wissenschaftlich fundierter Basis lernen die Zertifikatsteilnehmenden, Nachhaltigkeitsstrategien und -ziele für ihre jeweiligen Fachbereiche zu entwickeln und mithilfe praxiserprobter Instrumente umzusetzen. Dadurch ermöglichen die Zertifikatsstudiengänge einen Transfer der gelernten Inhalte in den eigenen Arbeitsalltag.

Angebot offen für eine breite Zielgruppenbasis
Das Zertifikate-Angebot richtet sich gezielt an Fach- und Führungskräfte, die ihre neu erworbenen Nachhaltigkeitskompetenzen direkt in bereichsspezifische Unternehmenstätigkeiten integrieren und diese nach aktuellen Maßstäben ausrichten möchten. Hierzu zählen Verantwortungstragende aus Strategie-, Entwicklungs-, Einkaufs-, Produkt- oder Risikoabteilungen, aus dem Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement oder dem Unternehmenscontrolling. Auch werden Berufstätige angesprochen, die sich mithilfe eines der Zertifikate fachlich weiterqualifizieren und neue Tätigkeitsfelder erschließen möchten. Ein vorheriger Hochschulabschluss wird nicht vorausgesetzt, ein Berufsabschluss und eine mindestens einjährige Berufserfahrung sind hingegen erforderlich. Jedes Zertifikat besteht aus vier Modulen und wird innerhalb von sechs Monaten digital im Rahmen von Online-Präsenzen und abwechslungsreichen Selbstlernphasen studiert. Ein hochkarätiges Team von Dozierenden aus Wissenschaft und Praxis sowie das Studiengangsteam begleiten und betreuen die Studierenden intensiv.  

Für Interessierte findet am 14. Januar um 14:45 Uhr ein digitaler Infotermin statt. Anmeldungen können unter folgendem Link abgegeben werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.sustainament.de/zertifikate/ oder auch direkt per Mail unter csm-certificates@leuphana.de oder unter 04131-677 2334.

Gesellschaft | Bildung, 10.01.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
JUN
2024
„Das ÖPNV-Sofortprogramm für die Verkehrswende bis 2025“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
30
JUN
2024
Constellations Week 2024
Inspiration, Klarheit und Empowerment
I-39040 Tramin, Südtirol
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Green Building

Wie nachhaltig kann Bauleitplanung sein?
Die Stadt Selters kombiniert am Sonnenbach Anpassung an den Klimawandel und Lebensqualität
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Engagement Report 2023:

CWS Workwear eröffnet Innovation Lab für nachhaltige Textilien

Von Emmendingen bis Neumünster:

Nachhaltige Arbeitsplatzkonzepte

Adapteo-Großprojekt Gymnasium Mainz-Mombach

Tax the Rich – was steckt dahinter?

Feinde der Demokratie, Feinde des Rechts

Das waren die zweiten BIO Tage im Wiener Palmenhaus

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • circulee GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Engagement Global gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen