Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Gehen Digitalisierung und Nachhaltigkeit Hand in Hand?

O2 Telefónica TecTalk mit Ria Schröder (FDP)

Im aktuellen O2 Telefónica TecTalk sprechen FDP-Politikerin Ria Schröder und O2 Telefónica CEO Markus Haas darüber, inwiefern weniger Bürokratie und mehr Geschwindigkeit beim Ausbau der digitalen Infrastruktur notwendig sind. Bei ihrem Aufeinandertreffen im Berliner BASECAMP diskutieren die beiden zudem, wie die Digitalisierung beim Erreichen der Klimaziele hilft und warum der Staat beim Thema Digitalisierung als Trendsetter vorangehen sollte. 

O2 Telefónica TecTalk mit FDP-Politikerin Ria Schröder und O2 Telefónica CEO Markus Haas. © O2 TelefónicaModeriert von Tech-Journalistin Katrin Ziegler sprechen CEO Markus Haas und die junge FDP-Politikerin Ria Schröder über das Thema: "Im Gespräch mit der Generation Zukunft: Gehen Digitalisierung und Nachhaltigkeit Hand in Hand?" Nachhaltigkeit ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Tempo soll hier auch dank der neuen Digitalstrategie der Bundesregierung aufgenommen werden: "Ein wesentlicher Punkt ist die Verwaltungsdigitalisierung, um etwa langwierige Planungs- und Genehmigungsverfahren zu beschleunigen", erläutert Ria Schröder die Ziele der Ampelkoalition mit Blick auf den Ausbau der Infrastruktur für erneuerbare Energien. 

Blaupause LNG-Terminals 
O2 Telefónica CEO Markus Haas betont die Dringlichkeit schnellerer Genehmigungen: "Je besser die digitale Infrastruktur, desto schneller können wir die Klimaziele erreichen. Doch dafür müssen wir das Netz noch zügiger ausbauen können, und das braucht bundesweite Regelungen." Dass Deutschland zu schnellem Handeln in der Lage ist, hat sich für FDP-Politikerin Schröder in der aktuellen Energiekrise gezeigt. "Die große Blaupause für Planungs- und Genehmigungsbeschleunigung sind die LNG-Terminals. Was sonst mehrere Jahre dauert, haben wir mit dem LNG-Terminal-Gesetz in wenigen Monaten geschafft", begründet Schröder ihre Zuversicht. 

Innovationen helfen beim Sparen 
Moderatorin Katrin Ziegler benennt auch die Kehrseite der fortschreitenden Digitalisierung: der wachsende Energieverbrauch. CEO Markus Haas verweist jedoch darauf, dass die positiven Effekte der Digitalisierung überwiegen und neue Technologien dabei helfen können, Einsparpotenziale zu identifizieren. "Bei O2 Telefónica kommt künstliche Intelligenz zum Einsatz, um etwa Netzlastspitzen auszumessen. Seit 2015 konnten wir den Energieverbrauch pro Byte so bereits um 78 Prozent reduzieren", erklärt Haas. Ob Bund, Unternehmen oder Privatpersonen: auch Verhaltensänderungen spielen eine Rolle. Darin sind sich der Unternehmenslenker und die Politikerin einig. Insbesondere der Staat, fordert Schröder, solle hier als "Trendsetter" vorangehen und ebenso in die Verantwortung genommen werden, wie das bei Unternehmen der Fall ist. 

Die Emoji-Frage 
Das aktuelle TecTalk-Video enthält viele weitere spannende Aussagen von CEO Markus Haas und Ria Schröder rund um das Thema Digitalisierung und Nachhaltigkeit - unter anderem die Antwort der beiden auf die Frage, welches Emoji das Potential der Digitalisierung für den Klimaschutz am besten beschreibt. Mehr auf dem YouTube-Kanal von Telefónica Germany

Wer mehr wissen will, kann das Gespräch ab sofort hier im Video in Langfassung oder in Kurzfassung ansehen. 

Kontakt:  Telefónica Germany GmbH & Co. OHG | guido.heitmann@telefonica.com | www.telefonica.de

Technik | Digitalisierung, 07.11.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?
Christoph Quarch ist der Ampel dankbar für ihre Gesetzesinitiative
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • circulee GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Kärnten Standortmarketing