Leg den Schalter um:

OBI MachBar bietet DIY-Workshops rund um das Thema Energie an

Strom, Wärme und steigende Energiekosten in den eigenen vier Wänden sind zum Start in die kalten Herbst- und Wintermonate relevante Themen für viele Menschen. Bei der OBI MachBar in Köln dreht sich im Oktober daher alles um den bewussten und nachhaltigen Umgang mit Energie. Workshops, Talks und ein ganz besonderes Special für Begeisterte der Do-it-Yourself-Community (DIY) sorgen dafür, dass konkrete Tipps, aber auch Kreativität und Spaß beim Thema Energiesparen nicht zu kurz kommen. Technologie-Partner für die Workshop-Reihe ist Signify, der Weltmarktführer für Beleuchtung. Zudem bietet die Erlebniswerkstatt in der Kölner Innenstadt pünktlich zu Halloween ein Special in Form eines schaurig-schönen DIY-Projektes an. 

Die OBI MachBar in der Kölner Innenstadt (Breite Straße 155) zeigt, dass die Kreativität beim sparsamen Umgang mit Energie nicht hintenanstehen muss. © OBISelbermachen ist angesagt – das gilt auch beim sparsamen Umgang mit Energie. Dass die Kreativität dabei nicht hintenanstehen muss, zeigt die OBI MachBar in der Kölner Innenstadt (Breite Straße 155). Seit dieser Woche heißt es dort „Leg den Schalter um!". Den gesamten Oktober über bietet OBI, die führende Marke im deutschen und ost-europäischen DIY-Markt, interessierten Macher/innen jeden Alters hier ein Angebot innovativer Produkte aus den Bereichen Licht, Wasser, Wärme und Energie sowie hilfreiche Informationen rund um das Thema. Ganz nach dem Motto „Entdecken, ausprobieren & selbst kreativ werden" lernen Teilnehmende in einem Workshop beispielsweise, wie sich Windenergie mit dem Bau eines DIY-Pyramidendrachen spielerisch nutzen lässt oder wie Mehrfachsteckdosen mit Schalter durch eine Holzverkleidung ein schickes Design erhalten.

OBI und Signify stellen intelligente Energienutzung in den Vordergrund 
Passend zum Thema Energiesparen hat sich OBI innerhalb einer bereits bestehenden Partnerschaft mit Signify, dem Weltmarktführer für Beleuchtung, zusammengetan. Das Unternehmen unterstützt als Brand Partner mit seinen Beleuchtungsprodukten eine Reihe von Aktionen im Oktober. Neben einer Sponsored Sales Area, in der energieeffiziente Produkte aus den Bereichen Philips Hue und Philips LED angeboten werden, bieten die OBI MachBar und Signify ihren Besucher/innen auch einen After-Work Talk zum Thema „Smart gespart – mit ultraeffizienten LED-Lampen von Philips" an – und das in entspannter Donnerstagabend-Atmosphäre mit Musik, Fingerfood und Drinks. Daneben besteht die Möglichkeit, an einem Workshop teilzunehmen, in dem man lernt, wie die bislang energieeffizienteste Philips LED-Lampe mittels Webtechnik gekonnt in Szene gesetzt werden und ein Lampenschirm kreiert werden kann. Die nachhaltigen Philips LED-Lampen mit Energieeffizienzklasse A zeichnen sich durch eine 3.5-mal längere Lebensdauer als herkömmliche LED-Lampen von Philips aus und schonen sowohl die Umwelt als auch den Geldbeutel der Verbraucher/innen.
 
„Das Thema intelligente Energienutzung treibt viele Menschen um – und gerade deshalb sehen wir bei vielen den Wunsch, sich auch als Heimwerker/innen damit auseinanderzusetzen. Mit unseren Workshops adressieren wir in der DIY-Community genau dieses Bedürfnis", sagt Falco Stienen, Head of Brand bei OBI.

Den gesamten Oktober über wartet auf Interessierte in der OBI MachBar zudem noch ein Mini-DIY-Projekt in Form eines Fenster- und Türstoppers, denn schließlich gehört zum energieeffizienten Heizen auch das Stoßlüften. Der Fenster- und Türstopper hilft dabei und kann jederzeit kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung in der OBI MachBar gestaltet werden.

Auch traditionelles Handwerk kommt in der OBI MachBar nicht zu kurz  
Neben den neuen Workshops haben Interessierte im Oktober auch die Möglichkeit, an bereits bekannten Workshop-Formaten teilzunehmen und beispielsweise die orientalische Knüpftechnik Makramee zu erlernen oder schicke Vasen und angesagte Deko-Gegenstände aus dem Werkstoff Jesmonite zu gießen. Eine Übersicht und Anmeldemöglichkeiten zu allen aktuellen Workshop-Angeboten der OBI MachBar finden Sie online.

Halloween Special in der OBI MachBar 
Vom 24. bis 31. Oktober erwartet die Besucher/innen außerdem ein schaurig-schönes Halloween Special, im Rahmen dessen ein Halloween-Grusel-Windlicht gestaltet werden kann – kostenfrei und ohne Anmeldung. Einfach reingehen und loslegen.
 
Kontakt: OBI Heimwerkermarkt Systemzentrale GmbH | obimachbar@obi.de | www.obimachbar.de

Technik | Energie, 18.10.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Mobilität & Transport

Muss ich als Otto-Normal-Verbraucher die Unzufriedenheit einiger weniger Berufsgruppen ausbaden?
Als Bahnkunde und freiberuflicher Philosoph hadert Christoph Quarch mit den angekündigten Lokführer-Streiks
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Winkel, Ecken, Schrägen:

Green Solar GmbH: Ein Kärntner Pionier der Nachhaltigkeit im Energiebereich mit Plug & Play Lösungen

Einmalige Chance für Europas Maschinenbau

DFGE und EcoVadis: Strategische Partnerschaft um drei Jahre verlängert

Alpha IC veröffentlicht erste Gemeinwohlbilanz

Wir sind dabei! Kampagne #Zusammenland – Vielfalt macht uns stark

Woher der Staat sein Geld bekommt

Neue Metastudie „Erdgas-Phase-out in Deutschland: Perspektiven und Pfade aktueller Klimaneutralitätsszenarien“

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • toom Baumarkt GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Engagement Global gGmbH