Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Gemeinsam für nachhaltigen Weinbau

Deutsche Nachhaltigkeitsspezialisten unterstützen Pilotprojekt im Weinbau in der Republik Moldau

Das Nachhaltigkeitssystem FAIR’N GREEN wird mittlerweile von über 100 Unternehmen in 8 Ländern angewendet. Dabei ist auch die Republik Moldau auf das System aufmerksam geworden. In einer mehrwöchigen Untersuchung wird nun evaluiert, inwiefern Weinbaubetriebe aus Moldau die Anforderungen des nachhaltigen Weinbaus erfüllen können. Die Weingüter, die von der United States Agency for International Development (USAID) im Rahmen des Projekts "Moldova High Value Agriculture Activity (HVAA)" unterstützt werden, erhoffen sich von der Kooperation wertvolle Hinweise, um Ihre Betriebe auf die Anforderungen des europäischen Marktes vorzubereiten und die Republik Moldau stärker an die Europäische Union anzubinden.

Treffen der projektbeteiligten Personen auf der ProWein 2022 (links nach rechts): Cornelia Cazacu, Programmkoordinatorin für Weinqualität bei Chemonics International; Diana Lazar, Stellvertretende Direktorin, Repräsentantin der Chemonics Corporation Int. in Moldau, Teamleiterin des Projekts 'Förderung der Wettbewerbsfähigkeit der Republik Moldau' (MCP); Dr. Keith Ulrich, Vorstandsvorsitzender des Fair and Green e.V.; Elizaveta Brehna, Leiterin des Nationalen Amtes für Rebe und Wein Moldau. Florian Reinert, Senior Projektmanager, Vorstandmitglied des Fair and Green e.V.; Kim Wassmann, Projektmanagerin, Nachhaltigkeitsberatung. © Fair and Green e.V.
Im Rahmen des Projekts wird für alle sechs Betriebe, die nach unterschiedlicher Betriebsgröße ausgewählt wurden, eine Ökobilanz und ein Bericht zur Nachhaltigkeit des jeweiligen Unternehmens erstellt. In einer zusammenfassenden Analyse soll dann die Nachhaltigkeitssituation des Pilotprojekts - Weinbau in Moldau dargestellt werden. Außerdem soll das Ergebnis mit Weinbetrieben aus anderen Ländern verglichen werden. Dabei werden alle drei Säulen der Nachhaltigkeit genaustens überprüft.

Die Republik Moldau baut Wein auf rund 110.000 Hektar Wein an und verfügt damit über mehr Rebfläche als Deutschland. Gemessen an der relativen Größe des Landes spielt Weinbau somit eine zentrale Rolle und ist eins der wichtigsten Exportgüter des Landes.

"Die moldawische Weinindustrie hat sich der Nachhaltigkeit als einem strategischen und langfristigen Entwicklungsziel verschrieben. Moldawien exportiert 86 % seiner Weinproduktion und ist bestrebt, die Werte der Europäischen Union und der westlichen Märkte zu übernehmen, wobei die Nachhaltigkeit eine zentrale Säule dieses Ansatzes ist" - Elizaveta Breahna, Leiterin des Nationalen Amtes für Rebe und Wein.

„Wir freuen uns, einen der EU-Beitrittskandidaten mit einer umfassenden Analyse und Beratung über die Nachhaltigkeitssituation im Weinbau unterstützen zu können", erklärt Dr. Keith Ulrich, Vorsitzender des Fair and Green e.V. 

Kontakt: Fair and Green e.V., Moritz Tyrasa | moritz.tyrasa@fair-and-green.com | www.fairandgreen.de

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 29.07.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Aufstand der Demokraten
Für Christoph Quarch ist ein "Aufstand der Anständigen" ohne Zivilcourage wertlos
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Einstimmiges Gutachten des Internationalen Seegerichtshofs

Grünes Bauen gewinnt:

GREENTECH FESTIVAL (GTF), 15.-17. Mai 2024 in Berlin

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

Wissenstransfer in der Porsche Classic Werksrestaurierung: Die einzigartige Erfahrung der Mitarbeiter bleibt erhalten

„Stadttransformation versus urbane Resilienz – Wie Städten eine nachhaltige Transformation gelingt“

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Kärnten Standortmarketing
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • circulee GmbH