Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Sport und Umwelt vereint - Nachhaltige Sportgeräte

  • Nachhaltige Sportgeräte: Wie lassen sich Sport und Umweltschutz vereinen?
  • Was haben Sport und Umwelt miteinander zu tun? 
Sich körperlich zu betätigen hat unglaublich viele Vorteile. So bringt einen regelmäßiger Sport nicht nur der Traumfigur näher, sondern beugt auch Krankheiten vor, steigert das Wohlbefinden und macht Sie insgesamt leistungsfähiger. 

© EM80, pixabay.comDoch nicht jedermann spricht das Training im Fitnessstudio an. Denn lange Schlangen und aufdringliche Blicke können einem schnell die Motivation nehmen.

Doch wenn Sie sich Ihr privates Home Gym schaffen möchten und dabei auch auf die Umwelt und Ihre Gesundheit Rücksicht nehmen wollen, finden Sie in diesem Artikel einige interessante Informationen.

Was hat Sport mit der Umwelt zu tun?
Auch wenn die Themen Sport und Umweltschutz auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun haben, so gibt es doch einige Überschneidungen.
Denn viele der im Handel erhältlichen Sportgeräte bestehen aus Kunststoff und einige enthalten sogar Weichmacher, die auf Dauer schädlich für Ihre Gesundheit sein können.

Das zeigt auch das Ergebnis des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der über 80 Sportartikel für den Heimgebrauch untersuchte. 
Hierbei stellte sich heraus, dass unter Yogamatten, Hanteln, Springseilen und Co. jedes vierte Produkt mit kritisch zu sehenden Stoffen versetzt war.
 
Flammschutzmittel, Schwermetallverbindungen oder Weichmacher stehen im Verdacht, krebsfördernde Eigenschaften zu haben und das Erbgut zu schädigen.
Insbesondere vor Weich-PVC warnte der BUND, da diese chemischen Zusatzstoffe zur Biegsamkeit des Materials ausdünsten können und so durch den Atem oder die Haut in den menschlichen Organismus geraten können. 

Nachhaltiges Training
Um Ihrem Körper also wirklich etwas Gutes zu tun und ihn nicht noch ungewollt durch Chemikalien in den Sportgeräten zu schädigen, sind nachhaltige Sportgeräte auf jeden Fall die bessere Wahl. 

Doch Sie brauchen nicht extra teure Hantelbanken zu kaufen, um Trainingserfolge zu erzielen. Denn oft reichen bereits kleine Bewegungseinheiten aus, damit Ihre Mobilität, Ausdauerfähigkeit und das generelle Wohlbefinden gesteigert wird. 

Zudem gibt es mittlerweile unzählige Fitness Workouts auf Plattformen wie Youtube, durch die Sie ganz ohne Neuanschaffungen mit dem Training beginnen können. So können Sie ganz bequem von zu Hause Ihren Körper stählen. 

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Bauch Workout um sich endlich den flachen Bauch zu erlangen, von dem Sie schon so lange träumen?

 
Welche Materialien eignen sich für nachhaltige Produktion?
Wollen Sie sich aber tatsächlich ein paar neue Sportgeräte oder eine nachhaltigere Yogamatte besorgen, gibt es hier ein paar Hinweise, worauf Sie in Sachen Material und Herkunft achten sollten.

Die Grundregel lautet: Vermeiden Sie die günstigen Kunststoff-Artikel. Das gilt vor allem für diejenigen Produkte, die Weich-PVC oder dunkles Hartplastik beinhalten. 

Hier können Sie bereits durch den Geruch einige Rückschlüsse ziehen. Dünstet der Artikel nämlich einen stark chemischen Duft aus, ist das oft schon ein ausreichendes Indiz. 

Umweltzeichen wie das EU-Ecolabel oder der Blaue Engel geben Ihnen hingegen die Sicherheit, dass es sich um ein umweltfreundliches und gesundheitlich unbedenkliches Produkt handelt, dass Sie ohne Bedenken kaufen können. 

Hersteller von nachhaltigen Sportgeräten
Angesichts des fortschreitenden Klimawandels und der gleichzeitig aufkommenden Nachhaltigkeitsbewegung ziehen auch viele Sportartikelhersteller mit. Somit wird das Angebot von fair gehandelten Sportgeräten aus Naturmaterialien oder Holz immer größer. 

Auch beim Thema Yoga-Matten wächst das Bewusstsein. Denn bei dieser holistischen Bewegungsart, die Körper und Geist vereint, wollen die wenigsten der Umwelt oder ihrem Körper Schaden zufügen. Hier bieten sich Matten aus Naturkautschuk an, die mit großer Sicherheit aus langlebigem nachhaltigem Material bestehen und keinerlei gesundheitsschädliche Stoffe beinhalten.

Und auch bei der Herstellung wird heutzutage vermehrt auf faire Arbeitsbedingungen und klimaneutrale Rahmenbedingungen geachtet. 

Natürlich hat Qualität und Gerechtigkeit auch einen etwas höheren Preis, doch die Investition lohnt sich. Um also tatsächlich nachhaltig zu handeln sollte man sich den Kauf stets gut überlegen und sich, so lange wie nur möglich, an den neu erworbenen Produkten erfreuen. 

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 02.07.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Klima

Die Stromwende schreitet voran
Im Kreis Cochem-Zell ist ein virtuelles Kraftwerk entstanden
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Global Nature Fund (GNF)
  • circulee GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Engagement Global gGmbH