Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

BDO bietet Kompass für die Nachhaltigkeitsberichterstattung

Neues Rahmenwerk für Sustainability Manager in Unternehmen veröffentlicht

  • Begleitende Online-Fortbildung
  • 15.000 Unternehmen in Deutschland werden berichtspflichtig
  • Interdisziplinäres BDO Team berät beim Nachhaltigkeits-Reporting
Künftig sind durch die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) etwa 15.000 Unternehmen in Deutschland verpflichtet, einen Bericht über ihre Nachhaltigkeitsaktivitäten abzugeben – bisher waren es nur ca. 550. Insbesondere erstmals Berichtspflichtige sehen sich mit der Frage konfrontiert, wie eine gesetzeskonforme und zugleich effiziente Umsetzung gelingen kann. In Zusammenarbeit mit dem Haufe Verlag hat BDO das Buch „Corporate Sustainability: Kompass für die Nachhaltigkeitsberichterstattung" herausgegeben, um Verantwortlichen in betroffenen Unternehmen Hilfestellung und Orientierung zu geben.  
 
„Tausende Unternehmen sind demnächst erstmalig von der Nachhaltigkeitsberichtspflicht betroffen – das kann herausfordernd sein. Ich freue mich, dass wir mit unserem Kompass den Sustainability Managern gerade in diesen Unternehmen eine Orientierungshilfe anbieten können", sagt Andrea Bruckner, Vorständin bei BDO und eine der Herausgeberinnen. 
 
Basierend auf dem Know-how und den Erfahrungen von Fachleuten aus den verschiedensten Bereichen bei BDO sowie von Autoren aus der Unternehmenspraxis und Wissenschaft werden Unternehmen optimal auf die Herausforderungen im Nachhaltigkeitsmanagement und die neuen Anforderungen der Berichterstattung vorbereitet. Zu den wesentlichen Inhalten zählen die Themenbereiche 
  • Nachhaltigkeit im Unternehmen und in der Unternehmensführung 
  • Frameworks, Standards, Guidance zur Nachhaltigkeitsberichterstattung 
  • Handelsrechtliche Nachhaltigkeitsberichterstattung 
  • Roadmap zum Nachhaltigkeitsbericht 
  • EU-Aktionsplan: Finanzierung nachhaltigen Wachstums 
  • Sorgfaltspflichten in der Lieferkette
Die CSRD ist nur eine von vielen Reformen, die von der EU-Kommission in den vergangenen Jahren angestoßen wurden, um Unternehmen zu einer nachhaltigen Unternehmensführung zu bewegen. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir seit geraumer Zeit passgenaue Lösungen, die die neuen Standards so effektiv und effizient wie möglich in aktuelle Prozesse einbinden. Genau diese Erfahrung konnten wir in das Buch einfließen lassen, so dass möglichst viele Betroffene davon profitieren können" ergänzt Co-Herausgeber Dr. Jens Freiberg.
 
Passend zur Veröffentlichung des Nachhaltigkeitskompasses, bietet Haufe Lexware eine achtteilige Online-Fortbildung an. Unter dem Titel „Kompass für die Nachhaltigkeitsberichterstattung – so gelingt eine effiziente Umsetzung" richtet sich die Weiterbildung – ebenso wie das Buch - an Unternehmen, die künftig berichtspflichtig werden. Die Inhalte des Buches finden sich teils auch in den virtuellen Modulen wieder. An acht Terminen zwischen dem 5. Mai und 24. Juni erläutern die die Expertinnen und Experten des Sustainability-Teams von BDO die Grundsätze der Nachhaltigkeit, gehen auf regulatorische Entwicklungen ein und geben anhand von Case Studies und ihrer Praxiserfahrungen Hilfestellung bei der Entwicklung eines Prozesses zur Nachhaltigkeitsberichtserstattung. Für die Weiterbildung können Sie sich auf der Website von Haufe anmelden.
 
Mit einem interdisziplinären Team berät und begleitet BDO Unternehmen auf dem Weg in die Nachhaltigkeit. Über den Fachbereich Sustainability Services, der von unseren Partnerinnen Carmen Auer und Viola Möller geleitet wird, erhalten Kunden umfangreichen Expertise bei Berichtspflichten sowie der Umsetzung in Geschäftsprozesse und IT-Systeme. Carmen Auer unterstützt Kunden bei der Realisation gesetzlicher Anforderungen, wie der EU Taxonomie oder auch dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz. Viola Möller setzt bei der Beratung rund um nachhaltige Unternehmungsführung Schwerpunkte in der Aufstellung und Prüfung nichtfinanzieller Berichterstattung, im Stakeholder Management und in der Integration von Nachhaltigkeit bei Pre- und Post-Merger-Projekten.
 
Die Herausgeber:
  • Andrea Bruckner
    Vorständin BDO Deutschland und Mitglied des Hauptfachausschusses (HFA) des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IDW)

  • Dr. Jens Freiberg
    Head of Capital Markets bei der BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Mitglied in der IDW-Arbeitsgruppe Sustainable Finance sowie Mitglied des IFRS Interpretations Committee (IFRS IC)
 
BDO zählt mit über 2.000 Mitarbeitern und 27 Offices zu den führenden Gesellschaften für Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen, Steuerberatung und wirtschaftsrechtliche Beratung sowie Advisory Services in Deutschland.

Die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist Gründungsmitglied des internationalen BDO Netzwerks (1963), das heute mit mehr als 95.000 Mitarbeitern in 164 Ländern vertreten ist.

Kontakt: BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Dr. Anton Notz | presse@bdo.de | www.bdo.de

Wirtschaft | CSR & Strategie, 25.04.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
JUL
2024
Lunch & Learn: Vom Flop- zum Topcast.
Wie Sie und Ihr Unternehmen vom Podcast Boom profitieren können
online
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
12
SEP
2024
Handelsblatt Tagung Energizing Real Estate 2024
Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Bildung, Kunst, Schönheit
Christoph Quarch wünscht sich in der Haushaltsdebatte einen neuen Blickwinkel
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Bildung, Kunst, Schönheit

Westlake Vinnolit-Kunden würdigen gemeinsame Fortschritte bei der Dekarbonisierung

“Toolbox für den Handel”

"Industry meets Renewables" am 11. September 2024 in Neumünster

CBD-Blüten kaufen: Deshalb werden sie auf Mallorca besonders gerne gekauft

Fünf Jahre EuroMinds – DER Wirtschaftsgipfel, 11.-12. Juli 2024 in Hamburg

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

Respektvoll und voller Liebe: Öle in der Mehrweg-Flasche

  • circulee GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG