Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

Weiterbildung für Zukunftsmanager*innen: Centre for Sustainability Management (CSM) startet Bewerbungsphase für Jubiläumsjahrgang

Studieninteressierte können sich online bis zum 30. September für 20. Jahrgang des MBA Sustainability Management bewerben

Der MBA Sustainability Management an der Leuphana Universität Lüneburg startet in die 20. Bewerbungsrunde. Gesucht wird ein Jubiläumsjahrgang mit Persönlichkeiten, die nachhaltige Entwicklung unternehmerisch anpacken und mehr Verantwortung möchten. Nächster Studienstart im „Green MBA" ist im Frühjahr 2023, eine Bewerbung ist bis zum 30. September möglich.

AbsolventInnen des MBA Sustainability Management 2019 © Anna Lorscheider
Heute für morgen managen: Der 2003 als weltweit erster universitärer „Green MBA" eingeführte Studiengang bereitet Studierende darauf vor, reale Nachhaltigkeitsprobleme wirksam zu lösen und zugleich den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens zu stärken. „Das Studienangebot richtet sich an alle, die das Thema Nachhaltigkeit ernst nehmen. Im Fokus steht die strategische Neuausrichtung von Organisationen und die Integration von Nachhaltigkeit in das Kerngeschäft", erklärt Studiengangsleiter Prof. Dr. Stefan Schaltegger vom Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg. Der berufsbegleitende Studiengang lässt sich räumlich und für viele Teile auch zeitlich flexibel studieren – auch von zuhause. Er stärkt Berufserfahrene mit Wissen und Werkzeugen, um Nachhaltigkeit in der täglichen Unternehmenspraxis umsetzen. 

Bewerbungen für den 20. Jahrgang bis 30. September möglich
Studieninteressierte können sich ab sofort und bis zum 30.09.2022 online für einen von 50 Studienplätzen im 20. Jahrgang des MBA Sustainability Management bewerben und Teil des größten Netzwerks für Zukunftsmanager*innen" werden, das über 750 Studierende und Alumni und zahlreiche Praxispartner verbindet. Voraussetzungen für die Bewerbung sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. Nächster Studienbeginn ist im Frühjahr 2023. Vor der Bewerbung können Interessierte das kostenfreie Teststudium nutzen und in einer beispielhaften Lerneinheit Inhalte und Funktionen der digitalen Lernplattform kennenlernen. Senden Sie bei Interesse eine Mail an Anna Michalski vom Team des MBA Sustainability Management, die gern auch für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung steht.


Q&A-Mittagspause mit MBA-Studierenden am 4. Mai
Was und wie lernt man im MBA Sustainability Management? Wie lassen sich Prüfungen und Beruf vereinbaren? Das CSM lädt Sie ein, im digitalen Konferenzraum Ihre Fragen zum MBA-Studium im Nachhaltigkeitsmanagement zu stellen. MBA-Studierende beantworten am 4. Mai ab 12.30 Uhr alle Fragen und berichten von ihren Erfahrungen. Die Teilnahme an der Q&A-Mittagspause ist kostenlos. 


Kontakt: Centre for Sustainability Management (CSM), Anna Michalski | csm-kommunikation@leuphana.de

Gesellschaft | Bildung, 13.04.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
22
JUL
2024
Stoffwechselpolitik: Arbeit, Natur und die Zukunft des Planeten
In der Reihe "Mein Klima: auf der Straße, im Grünen ..."
80331 München und online
12
SEP
2024
Handelsblatt Tagung Energizing Real Estate 2024
Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Lassen Sie sich begeistern von einem Buch, das Hoffnung macht

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?
Christoph Quarch ist der Ampel dankbar für ihre Gesetzesinitiative
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Wie machst Du das eigentlich in Deiner Stiftung?

Fit für die Fußball-EM: Wo Gastrobetriebe Umsatz liegen lassen

Wetter oder Klima? Europa wird zum Hotspot des Klimawandels

„Wir fahren ein Rennen für die Zukunft“

Leber entgiften: Die besten Tipps & Mittel für die Leberkur

Und wieder jede Menge guter Nachrichten

Pioniere der nachhaltigen Landwirtschaft von Angela Merkel ausgezeichnet

Außergewöhnlich gut: Tchibo begeistert mit neuem Spitzenkaffee aus der Kaffeeschule

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • circulee GmbH