Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

TRIGOS 2021: Seien Sie Teil einer nachhaltigen Zukunft

Übertragung der Preisverleihung am 16. September ab 16 Uhr

Österreichs renommierteste Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften wird am 16. September ab 16:00 Uhr verliehen und live per Facebook und YouTube übertragen.
 
Tu Gutes und rede darüber – nach diesem Leitspruch guter Öffentlichkeitsarbeit wollen wir gemeinsam wieder jene Unternehmen auszeichnen, die sich für eine nachhaltige Zukunft und Lösungen für aufkommende Probleme engagieren. Und je mehr darüber gesprochen wird, desto eher folgen auch andere ihrem Beispiel. Helfen daher auch Sie mit, den TRIGOS Award größer zu machen!

 
Die offizielle Preisverleihung am 16. September – die als ÖkoEvent PLUS ausgezeichnet ist – wird als Hybrid-Event abgehalten und kann ab 16 Uhr online live mitverfolgt werden. Der Livestream ist verfügbar auf Facebook und Youtube.

Aus 150 Einreichungen für die 18. Verleihung des TRIGOS nominierte die hochkarätige Jury, bestehend aus Expertinnen und Experten der Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Wirtschaft, 18 Vorzeigeunternehmen in den sechs Kategorien: Vorbildliche Projekte, MitarbeiterInnen-Initiativen, Internationales Engagement, Regionale Wertschaffung, Social Innovation & Future Challenges und Klimaschutz. Alle Initiativen im Detail, sowie Fotos und die Begründungen der Jury finden Sie in unserem Pressekit.
 
Außerdem wird der TRIGOS-Ehrenpreis an Reinhard Schneider verliehen. Als Ökopionier steht er mit seinem Unternehmen Werner und Mertz hinter Marken wie emsal, Erdal, Green Care Professional und Frosch. Die ökologischen Reinigungsmittel werden bereits seit Mitte der 80er Jahre produziert und mittlerweile in zahlreichen Ländern verkauft. Im Fokus stehen dabei die Kreislaufwirtschaft und Umweltverträglichkeit der Produkte.
 
TRIGOS-Trägerorganisationen:
Hinter dem TRIGOS steht eine einzigartige Trägerschaft aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft, die den Preis seit 2004 einmal jährlich an österreichische Vorzeigebetriebe vergibt. Als Träger fungieren 2021 die Caritas, die Industriellenvereinigung (IV), das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK), respACT - austrian business council for sustainable development, der Umweltdachverband, sowie die Wirtschaftskammer Österreich (WKO).
 
TRIGOS-Partner:
Wertvolle inhaltliche und finanzielle Unterstützung leisten auch die Partner des TRIGOS 2021: IKEA, Schur Flexibles, Austrian Development Agency (ADA), AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich, BKS Bank, Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie der Wirtschaftskammer Österreich (UBIT) und Klima und Energiefonds. Weitere Partner sind IP Österreich sowie die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG).
 

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 15.09.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
JUN
2022
Innovationsforum Energie
Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung
CH-8006 Zürich
22
JUN
2022
Preisverleihung ACT NOW Award
Sichtbarmachen von unternehmerischem Engagement in Low- und Middle-Income Countries
online
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Das Gebot der Stunde heißt Autarkie
Für Christoph Quarch ist eine autarke Wirtschaft der sicherste Garant politischer Freiheit. Bis es so weit ist, dreht er gern die Heizung runter.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Nachhaltige Transformation in unsicheren Zeiten

Frieden schaffen mit oder ohne Waffen?

Dr. Gerd Müller und 65 Marken als GREEN BRANDS Germany ausgezeichnet

Zèta x Nespresso: ein Schritt nach vorne in der Kreislaufwirtschaft

Dresdner Umweltschutzorganisation bietet individuelle und hochwirksame Möglichkeit zur CO2-Kompensation

„Sommeriglu“ überzeugt Fachjury

Umfrage bei KMU:

Finsurancy: Der nachhaltige Versicherungsmakler aus Berlin

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • TourCert gGmbH
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften