Nachhaltige Give-Aways

Baumwolltaschen in GOTS- und Fairtrade-Qualität

Nachhaltigkeit hat sich vom einstigen Nischenthema zu einem zentralen Thema in der Mitte der Gesellschaft entwickelt. Unternehmen steuern Ihre Firmenprozesse in eine grüne Zukunft und verschaffen sich mit dieser Transformation Vorteile auf dem Markt bei Kunden, Verbrauchern und Investoren. 
 
 Großhändler für nachhaltige Baumwolltaschen mit Werbeaufdruck. © more presentsDas gilt auch für Werbung und Werbeartikel: Nachhaltigkeit ist ein relevanter Faktor im Marketing-Mix geworden. Dabei sind Baumwolltaschen ein praktisches, wirksames und in der Produktion besonders günstiges Beispiel für ein "grünes" Werbemittel. Mit individuellen Werbebotschaften bedruckt, eignen sich Stoffbeutel und Taschen hervorragend als Give-away für Messen und Veranstaltungen sowie als sinnvolles Verkaufsprodukt am POS: Ein umweltfreundliches und robustes Werbeprodukt mit langer Lebensdauer. Der Hamburger Großhändler more presents importiert seit zwanzig Jahren nachhaltig produzierte Baumwolltaschen.

Wirklich nachhaltig produzierte und bedruckte Baumwolltaschen sollten sowohl eine GOTS-Zertifizierung als auch das FAIRTRADE-Siegel tragen. GOTS steht für Global Organic Textile Standard. Es ist der weltweit wichtigste Standard für den Anbau von Bio-Baumwolle mit strengen Vorgaben für alle Beteiligten in der Wertschöpfungskette. Die FAIRTRADE-Organisationen setzen ebenfalls hohe soziale und ökologische Standards. Mit ihren Strukturen sorgen sie für einen gerechten, fairen Handel und stärken damit insbesondere die Menschen am Anfang der Produktionsketten, in den Erzeugerländern. "Unseren Werbeträger halten sehr lange und sind praktische Begleiter im Alltag der Verbraucher", sagt Bettina Timmermann, Gründerin und Geschäftsführerin von more presents. "So bleibt die Werbebotschaft unsere Kunden auch langfristig präsent - gleichzeitig tun wir Gutes und machen die Welt ein kleines bisschen fairer. Das ist Win-Win-Win für alle Beteiligten."

 

Wirtschaft | Lieferkette & Produktion, 22.06.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
18
APR
2022
Bundespreis Ecodesign 2022
Wettbewerb um herausragendes ökologisches Design - jetzt bewerben!
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Green Building

Im verschachtelten Schulgebäude wirkt hocheffiziente Technik
Die Verbandsgemeinde Bodenheim schuf im rheinhessischen Lörzweiler ein Vorzeigeobjekt für Sanierung im Bestand
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Erholung, Wellness und Co. auf Kosten des Arbeitgebers

Abgeordnete fordern Homöopathie-Reform als "klares Bekenntnis zu Medizin und Wissenschaft"

Startup Cozero macht Energieversorger LichtBlick klimatransparent

Französischer Uranatlas zeigt Daten und Fakten zu den oft verdrängten Gefahren der Atomindustrie

Eine neue Zeit… braucht neue Skills

Diversität und Frauenförderung

Wiener KI-Spezialist in der Weltspitze bei Sprachverarbeitung angekommen

Regelsystem PAUL wird weiter von der BAFA gefördert

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig