Interface - modular flooring

Neue Ziele auf der Nachhaltigkeitsreise erreicht

Die Reduzierung des CO2-Fußabdrucks von Teppichfliesen, die zunehmende Nutzung erneuerbarer Energien und recycelter Rohstoffe: Interface konnte auch 2019 die Nachhaltigkeitskennzahlen der EcoMetrics für seine Teppichfliesen verbessern.
 
Mit seiner aktuellen Mission Climate Take Back™ hat sich der Bodenbelagshersteller das Ziel gesetzt, den Klimawandel umzukehren. Dazu reicht es nicht aus, den von der Industrie verursachten Schaden zu begrenzen: Interface will darüber hinaus einen positiven Einfluss haben und langfristig ein lebensfähiges Klima schaffen. Dieses Vorgehen soll auch anderen Unternehmen zeigen, was sie durch eigenes Engagement erreichen können und sie dazu motivieren, sich Interface anzuschließen.
 
Messbare Verbesserungen seit 1996
Im Jahr 2019 konnte Interface auf eine 25-jährige Nachhaltigkeitsreise zurückblicken, die Firmengründer Ray Anderson1994 mit dem Start der Mission Zero® begonnen hat. Er stellte sich der Herausforderung, bis 2020 alle negativen Auswirkungen auf die Umwelt durch das Unternehmen vollständig zu vermeiden.

Ein Anteil von 45 Prozent am ökologischen Fußabdruck des Unternehmens kann heute den eingekauften Rohmaterialien zugeschrieben werden. Ziel ist es, den CO2- Fußabdruck der Lieferkette umfangreich zu reduzieren. Deshalb hat Interface das "Suppliers to Zero"-Programm ins Leben gerufen, mit dem es seine Lieferanten dabei unterstützt, ihre Treibhausgasemissionen zu verringern.
 
Mehr Informationen finden sie unter www.interface.com.

Lifestyle | Einrichten & Wohnen, 18.03.2021
Dieser Artikel ist in forum 01/2021 - SOS – Rettet unsere Böden! erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
18
APR
2022
Bundespreis Ecodesign 2022
Wettbewerb um herausragendes ökologisches Design - jetzt bewerben!
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Energie

Ab aufs Wasser!
Schwimmende Photovoltaik-Anlagen können zum erforderlichen schnellen Ausbau der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien beitragen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Erholung, Wellness und Co. auf Kosten des Arbeitgebers

Abgeordnete fordern Homöopathie-Reform als "klares Bekenntnis zu Medizin und Wissenschaft"

Startup Cozero macht Energieversorger LichtBlick klimatransparent

Französischer Uranatlas zeigt Daten und Fakten zu den oft verdrängten Gefahren der Atomindustrie

Eine neue Zeit… braucht neue Skills

Diversität und Frauenförderung

Wiener KI-Spezialist in der Weltspitze bei Sprachverarbeitung angekommen

Regelsystem PAUL wird weiter von der BAFA gefördert

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • TourCert gGmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig