Vom Werden - Entwicklungsdynamik in Natur und Gesellschaft

Perspektiven einer zukunftsoffenen Wertekultur im Dialog von Wissenschaft, Kunst und Bildung

 
„Nichts auf der ganzen Welt ist beständig. Alles fließt, und jede Erscheinung wandelt sich im Laufe der Zeit…Was früher war, ist vorbei; es entsteht, was es nicht gab, und jeden Augenblick geschieht etwas Neues."
Ovid: Metamorphosen XV, 177 verfasst 1-8 n.Chr.

Die Veränderungsdynamik in allen Bereichen der Natur und Gesellschaft ist enorm. Klimawandel, Landnutzungswandel, weltweite Mobilität für Menschen und Waren, die immer intensiver werdenden Eingriffe des Menschen in globale, regionale und lokale Stoffflüsse und Elementdynamiken sowie die tiefgreifenden Veränderungen der Gesellschaft wirken einerseits auf diese selbst, als auch auf die Natur und deren Dynamik zurück. Die Geschwindigkeit der Verdopplung des weltweit vorhandenen Wissens hat sich auf wenige Jahre dramatisch im Vergleich zur Vergangenheit erhöht. Gleichzeitig wird es immer schwieriger, die vorhandenen Informationen zu plausibilisieren, zu bewerten, in ein Gesamtbild einzuordnen und somit erst Wissen im eigentlichen Sinne zu generieren.               
 
Die Gesellschaft steht dem Wissenszuwachs über Entwicklungsdynamiken in Natur und Gesellschaft zumeist überfordert, und als Folge dessen, skeptisch gegenüber. Der Trend zur postfaktischen und gleichzeitig ideologisierten und in ihren Werthaltungen zutiefst verunsicherten Gesellschaft – insbesondere in Bezug auf die Leugnung von Fakten – stellt eine ernstzunehmende Gefährdung der Grundlagen und Perspektiven einer zukunftsoffenen Wertekultur dar.  

Die von Beatrice Voigt im Zusammenwirken mit der Universität für Bodenkultur Wien und den Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns herausgegebene Publikation - getragen von verschiedensten Wissenschaftsdisziplinen, gestützt, unterstützt und begleitet von Kunst – leistet einen übergreifenden gemeinsamen Beitrag, die Diskussion über Disziplingrenzen hinweg zu fördern, aber auch die Verständlichkeit komplexerer Zusammenhänge für die Gesellschaft zu erhöhen. Der vorliegende Band baut eine Brücke zu neuen Formen des vernetzten Denkens, die nicht nur in der Gesellschaft per se, sondern auch in Wissenschaft und Bildung immer wichtiger werden.  

„Was in den Kreisen des Lebens und aller inneren treibenden Kräfte des Weltalls so unaussprechlich fesselt, ist minder noch die Erkenntniß des Seins, als die des Werdens."
Alexander von Humboldt

Die Publikation umfasst 36 Textbeiträge namhafter Wissenschaftler*innen, Künstler*innen und Pädagog*innen mit mehr als 300 Abbildungen und grafischen Darstellungen auf 320 Seiten im Format 21 x 28 cm in Farbe mit Verknüpfungen zu Filmclips, Bildern, Animationen, Collagen, Performances u. a. m.
 
Erstauflage September 2019
ISBN 978-3-9816143-6-7
Gebundener Verkaufspreis: 48,00 Euro
Online-Bestellung: www.bea-voigt.de
Beatrice Voigt Edition München 
 
Weitere Informationen: www.vom-werden.de

Partner und Förderer des Gesamtprojekts „Vom Werden": 
Generaldirektion der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns (SNSB) · Zoologische Staatssammlung München (ZSM) · Botanischer Garten München Nymphenburg · Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie · Botanische Staatssammlung München · Museum Mensch und Natur München · Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) · Deutsche Gesellschaft für Humanökologie (DGH), Berlin · Bund Naturschutz in Bayern e. V. (BUND) · Hans Sauer Stiftung, München · Stiftung Kulturelle Erneuerung, München · Studienkommission für Hochschuldidaktik an Hochschulen des Landes Baden-Württemberg · Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft (DBG) · BarthArt · Münchner Klimaherbst · BenE München · Adelholzener Alpenquellen · Weingut Castell – Fürstlich Castell’sches Domänenamt e.

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 28.01.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
Hinweis: Pandemiebedingt verschoben!
10117 Berlin
24
JAN
2022
19. Internationaler digitaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität
Kraftstoffe der Zukunft 2022 – Navigator für nachhaltige Mobilität!
digital
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Green Building

Die neue Dachkonstruktion dient gleich drei Zielen
Der Bezirksverband Pfalz demonstriert mit seinem Pilotprojekt Meisterschule Kaiserslautern Verantwortung für Klima und Umwelt
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Welche Vorteile haben Lowboards aus Massivholz?

Altreifenentsorgung: Kfz-Werkstätten können Vorreiter für Nachhaltigkeit sein

Eine Welt für Riace

Gemeinsam zur kommunalen Energiewende

ESG Vorreiterrolle bestätigt

Managed IT Services:

"Kraftstoffe der Zukunft": Abschied von Treibhausgasemissionen im Mobilitätssektor

Neues digitales Tool berechnet Klimaauswirkungen von Berufsbekleidung

  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)