Nachhaltige Etiketten für das Home Office – jetzt gratis testen

Nichts verschwenden und auf umweltfreundliche Produkte achten: Mit Avery Zweckform Office & Home Etiketten auch zu Hause nachhaltig arbeiten

© AVERY ZWECKFORM
Neue Anforderungen für den Einkauf von Büromaterial: Mitarbeiter im Home Office benötigen die üblichen Verbrauchsmaterialien, aber in kleineren Mengen. Etiketten-Spezialist Avery Zweckform bietet ein eigens dafür konzipiertes Office & Home Sortiment. Mit dabei sind auch Recycling-Etiketten mit Obermaterial aus 100 % Altpapier. Ein kostenloses Musterset kann beim Hersteller angefordert werden.

Von der Notlösung zum Zukunftsmodell: Das Home Office wird fester Bestandteil der Arbeitskultur. Etiketten-Erfinder Avery Zweckform hat sich auf diese Entwicklung eingestellt und offeriert neben Etiketten-Großpackungen für das Office nun auch kleine Packungen mit nur zehn Bögen für das Home Office. Zum neuen Office&Home Sortiment gehören vielgenutzte Universal-, Ordner-, Adress- und Kennzeichnungsetiketten. So sind die Mitarbeiter auch zu Hause professionell ausgestattet, ohne überflüssiges Material verschwenden zu müssen.

© AVERY ZWECKFORMIngesamt 38 verschiedene Etiketten-Packungen sind in der praktischen Home-Office-Größe erhältlich sowie ein Starter-Set mit 15 Etikettenbögen in acht verschiedenen Formaten. Alle Bögen lassen sich perfekt sowohl von kleinen – auch älteren –  Inkjet- und Laserdruckern zu Hause als auch von den großen Laserdruckern im Büro bedrucken.

Die Office&Home Etiketten von Avery Zweckform werden CO2-neutral in Bayern gefertigt. Die Papieretiketten sind FSC-zertifiziert (FSC® CO13519) und die Recyclingetiketten werden mit Obermaterial aus 100 % Altpapier hergestellt. 

 
Kontakt: AVERY ZWECKFORM GmbH | kundenservice@avery.com | www.avery-zweckform.com

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 04.11.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
Hinweis: Pandemiebedingt verschoben!
10117 Berlin
24
JAN
2022
19. Internationaler digitaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität
Kraftstoffe der Zukunft 2022 – Navigator für nachhaltige Mobilität!
digital
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Green Building

Die neue Dachkonstruktion dient gleich drei Zielen
Der Bezirksverband Pfalz demonstriert mit seinem Pilotprojekt Meisterschule Kaiserslautern Verantwortung für Klima und Umwelt
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Welche Vorteile haben Lowboards aus Massivholz?

Managed IT Services:

"Kraftstoffe der Zukunft": Abschied von Treibhausgasemissionen im Mobilitätssektor

Neues digitales Tool berechnet Klimaauswirkungen von Berufsbekleidung

PAUL spart rund 50.000 Tonnen CO2 in der Gebäudewirtschaft ein

MBA Sustainability Management beim digitalen Infotag der Leuphana kennenlernen

Digitales Bildungsprogramm TechUcation@school gestartet

Keine Panik auf der Titanic

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)